Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Azog

Aus Ardapedia

Sound-icon.png Azog.mp3

Azog, Bolgs Vater

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Zeitangabe

[Bearbeiten] Volk

Orks

[Bearbeiten] Beschreibung

Azog war ein Orkhäuptling aus dem Nebelgebirge. Er war von besonders großer Statur, hatte einen gepanzerten Schädel und war sehr beweglich, was ihm im Kampf zu Gute kam. Er war eventuell ein Uruk aus der Zucht von Dol Guldur, die von Sauron 2480 D. Z. nach Moria geschickt wurden, vielleicht stammte er aber auch von den großen Orks ab, die Sauron im Zweiten Zeitalter ins Nebelgebirge geschickt hatte. Er nannte sich selbst "König der Orks" und regierte wahrscheinlich nicht nur in Moria, sondern über das gesamte Nebelgebirge.

Azogs Name in Zwergenrunen

In Moria tötete er 2790 D. Z. den Zwerg Thrór, der in Begleitung von Nár nach Moria zurückgekehrt war und brannte seinen Namen in Zwergenrunen auf Thrórs abgeschlagenen Kopf ein. Die Nachricht verbreitete sich sehr schnell, da Azog Thrórs Begleiter Nár am Leben ließ und ihn mit einem Beutel Münzen zurück zum Erebor schickte, um zu verbreiten, dass er nun in Moria herrsche. Damit provozierte er Durins Volk (vor allem Thráin II., Thrórs Sohn) und löste einen Rachekrieg der Zwerge aus, bei dem alle Orkfestungen im Nebelgebirge innerhalb von neun Jahren gebrandschatzt wurden (2790–2799 D. Z.).

Azog wurde in der Schlacht von Azanulbizar vor den Toren von Moria durch die Axt des jungen Zwerges Dáin Eisenfuß getötet. Dieser schlug ihm das Haupt ab, nachdem Azog seinen Vater Náin getötet hatte, indem er diesem das Genick gebrochen hatte. Azogs Kopf wurde auf einen Pfahl aufgespießt und zur Schau gestellt und der Geldbeutel, den er Nár zugeworfen hatte, wurde in sein Maul gestopft.

Obwohl die Zwerge die Schlacht von Azanulbizar gewannen, kehrten sie damals nicht nach Moria zurück, weil dieser Ort sie mit zu schlechten Erinnerungen verband und weil Dáin herausfand, dass Durins Fluch, der Balrog, noch immer in Moria wütete.

Azog hatte einen berühmten Sohn namens Bolg, der seinem Vater als Orkhäuptling nachfolgte, allerdings nicht in Moria herrschte, sondern in der Hauptstadt der Orks am Berg Gundabad residierte, bis er in der Schlacht der Fünf Heere (2941 D. Z.) von Beorn erschlagen wurde.

[Bearbeiten] Hobbit-Trilogie

In Peter Jacksons Interpretation vom Hobbit, wird Azog von Manu Bennett verkörpert. Hier bekommt er auch seinen Übernamen Azog "der Schänder".

[Bearbeiten] Sonstiges

In der originalen Version des Hobbit wurde der Name des Mörders von Thrór nicht genannt (Zitat: "[...] he was slain by an Orc."). Erst in der dritten Edition aus dem Jahre 1966 erschien der Name Azog im ersten Kapitel und im siebzehnten Kapitel wurde eine Fußnote gesetzt, dass Azog der Vater von Bolg ist.

[Bearbeiten] Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->