Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Auenland-Kalender

Aus Ardapedia

Der Auenland-Kalender ist der von den Hobbits benutzte Kalender.

Inhaltsverzeichnis

Monate

Die Monate lauten:

  • Nachjul
  • Solmath
  • Rethe
  • Astron
  • Thrimidge
  • Vorlithe
  • Nachlithe
  • Wedmath
  • Halimath
  • Winterfilth
  • Blotmath
  • Vorjul

Ausserhalb der Monate liegen die Tag 1. und 2. Jul (Wintersonnenwende), 1. Lithe, Mittsommertag und 2. Lithe (Die Tage der Mittsommerwende)

Das Jahr beginnt mit dem 2.Jul, dem Tag nach der Wintersonnenwende und endet mit dem 1.Jul. (Wintersonnenwende) Diese Tage waren Feiertage.

Wochentage

Die Hobbitnamen der Wochentage waren:

  • Stertag (Samstag)
  • Sonntag (Sonntag)
  • Montag (Montag)
  • Trewstag (Dienstag)
  • Hevenstag (Mittwoch)
  • Merstag (Donnerstag)
  • Hochtag (Freitag)

Das Jahr beginnt an einem Samstag.

Alle vier Jahre wird ein Schalttag im Mittsommer eingefügt, "Überlithe" genannt.

Die Hobbits fanden die Verschiebung der Wochentage über die Jahre als unpraktisch. Daher gab es eine Kalenderreform unter Isengrim II, sie legt fest, dass der Mittjahrestag (und auch Überlithe) ausserhalb der Wochentage liegt. Somit haben nur 364 Tage im Jahr einen Wochentag und somit hat ein Jahr genau 52 Wochen, somit hat ein bestimmtes Datum immer den gleichen Wochentag.


Sonstiges

  • Kein Monat beginnt mit einem Freitag, deshalb gibt im Auenland ein Sprichwort, für etwas, das nie passieren wird (vgl. 'St. Nimmerleinstag'): "..am Freitag dem 1..."
  • Zur Jahreszählung siehe Auenland-Zeitrechnung.

Quellen

Der Herr der Ringe, Anhang D

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen