Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Auenbronn

Aus Ardapedia

(Unterschied zwischen Versionen)
K (Geographie)
 
(Der Versionsvergleich bezieht 6 dazwischenliegende Versionen mit ein.)
Zeile 1: Zeile 1:
-
[[Bild:Auenbronn.jpg|thumb|Der Auenbronn]]
+
[[Bild:Auenbronn.jpg|thumb|300px|Mögliches Aussehen des Auenbronn (eigentlich der Fluss Rur im Naturschutzgebiet Düren-Birkesdorf)]]
-
 
+
Der '''Auenbronn''' (Orignal: ''Shirebourn'') ist ein Fluss im Südosten des [[Auenland]]es und stellt die Grenze zwischen dem [[Ostviertel]] und [[Südviertel]] dar. Er entspringt im [[Grünbergland]] und fließt zuerst nach Süden, wendet sich jedoch später nach Osten, um zwischen [[Tiefenhain]] und den [[Oberbronn-Marschen]] in den [[Baranduin]] zu münden.  Dieses Mündungsgebiet wird auch [[Meite]] genannt. Es gab dort einen Landungssteg, der [[Meitesteig]] genannt wurde.
-
'''Auenbronn''', (orignal: River Shirebourn)
+
-
 
+
-
''Fluss im Auenland''
+
-
 
+
-
==Geographie==
+
-
Der Auenbronn ist ein Fluss im Süd-Osten des [[Auenland]]es und stellt die Grenze zwischen dem [[Ostviertel]] und [[Südviertel]] dar. Er entspringt im [[Grünbergland]] und fließt zuerst nach Süden, wendet sich jedoch später nach Osten, um zwischen [[Tiefenhain]] und den [[Oberbronnmarschen]] in den [[Baranduin]] zu münden.  Dieses Mündungsgebiet wird auch [[Meite]] genannt. Es gab dort einen Landungssteck, der [[Meitesteig]] genannt wurde.
+
Bei [[Weidengrund]] fließt der [[Distelbach]] in den Auenbronn.
Bei [[Weidengrund]] fließt der [[Distelbach]] in den Auenbronn.
-
==Etymologie==
+
== Etymologie ==
-
* Das Wort "bourn" im Originalnamen "Shirebourn" bedeutet soviel wie "Bach" oder "Flüßchen".  
+
 
 +
* Das Wort "bourn" im Originalnamen "Shirebourn" bedeutet soviel wie "Bach" oder "Flüsschen".  
* "Bronn" in der deutschen Übersetzung kommt von "Brunnen" und ist öfter im Namen kleiner Flüsse zu finden.
* "Bronn" in der deutschen Übersetzung kommt von "Brunnen" und ist öfter im Namen kleiner Flüsse zu finden.
-
==Quellen==
+
== Quellen ==
 +
 
* [[Historischer Atlas von Mittelerde]], Karte: "Das Auenland"
* [[Historischer Atlas von Mittelerde]], Karte: "Das Auenland"
-
* '''The Adventures of Tom Bombadil in A Tolkien Reader''', Preface, Note 3: "Bombadil Goes Boating"
+
* The Adventures of Tom Bombadil in A Tolkien Reader, Preface, Note 3: "Bombadil Goes Boating"
[[Kategorie:Flüsse]]
[[Kategorie:Flüsse]]
 +
 +
[[en:Shirebourn]]
 +
[[fi:Konnunallikko]]

Aktuelle Version vom 31. Mai 2017, 09:22 Uhr

Mögliches Aussehen des Auenbronn (eigentlich der Fluss Rur im Naturschutzgebiet Düren-Birkesdorf)

Der Auenbronn (Orignal: Shirebourn) ist ein Fluss im Südosten des Auenlandes und stellt die Grenze zwischen dem Ostviertel und Südviertel dar. Er entspringt im Grünbergland und fließt zuerst nach Süden, wendet sich jedoch später nach Osten, um zwischen Tiefenhain und den Oberbronn-Marschen in den Baranduin zu münden. Dieses Mündungsgebiet wird auch Meite genannt. Es gab dort einen Landungssteg, der Meitesteig genannt wurde.

Bei Weidengrund fließt der Distelbach in den Auenbronn.

[Bearbeiten] Etymologie

  • Das Wort "bourn" im Originalnamen "Shirebourn" bedeutet soviel wie "Bach" oder "Flüsschen".
  • "Bronn" in der deutschen Übersetzung kommt von "Brunnen" und ist öfter im Namen kleiner Flüsse zu finden.

[Bearbeiten] Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen