Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Argonath

Aus Ardapedia

Argonath, Säulen der Könige

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Beschreibung

Die Argonath wurden vom Regenten Rómendacil, dem späteren gondorianischen König Rómendacil II., erbaut. Der Bau begann wahrscheinlich zwischen 1248 und 1250 D. Z..Es handelt sich um steinerne Statuen der Könige Isildur und Anárion, die rechts und links des Flusses Anduin in einer Felsschlucht aufgestellt oder aus dem Stein gehauen worden waren. Diese Felsenschlucht bildet den Nordeingang des Sees Nen Hithoel, der wiederum oberhalb des Rauros und der Berge Amon Hen, Amon Lhaw und Tol Brandir liegt.

Die Argonath zeigen die beiden Brüder mit abwehrend erhobener linker Hand, in der rechten eine Axt.

[Bearbeiten] Etymologie

Der Name bedeutete "Königsteine".

[Bearbeiten] Filmtrilogie

  • Hier zeigen die Argonath die Abbilder der Könige Elendil und Isildur, also Vater und Sohn, Elendil trägt Narsil, Isildur eine Axt in der Rechten.
  • Die Argonath bildeten das Motiv für eines der Teaser-Plakate für Der Herr der Ringe: Die Gefährten
  • In der Box der Special Edition von Die Gefährten waren die zwei Statuen als Buchstützen enthalten.

[Bearbeiten] Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->