Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Angrist

Aus Ardapedia

Angrist (Sindarin für „Eisenspalter“) war ein von Telchar geschmiedetes Messer. Seine Stärke lag darin, dass es, ohne großen Kraftaufwand des Trägers, Eisen zerschneiden konnte. Es wurde von Feanors Sohn Curufin getragen. Als dieser mit seinem Bruder Celegorm Lúthien überfiel, verlor er das Messer an Beren, der damit einen der Silmaril aus Morgoths Eisenkrone schnitt. Bei dem Versuch, einen zweiten Silmaril aus der Krone zu lösen, zerbrach es jedoch.

Quellen

  • J. R. R. Tolkien: Das Silmarillion. Herausgegeben von Christopher Tolkien. Übersetzt von Wolfgang Krege. Klett-Cotta, Stuttgart 1978. (Im Original erschienen 1977 unter dem Titel The Silmarillion.) „Quenta Silmarillion“, XIX „Von Beren und Lúthien“.
Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen