Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Angelimir

Aus Ardapedia

Angelimir (Sin. für Eisen-Sternen-Juwel (?)), ist im Legendarium der 20. Fürst von Dol Amroth

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Zeitanagbe

  • geboren 2866 D. Z.
  • gestorben 2977 D. Z. (er wurde 111 Jahre alt)
  • Fürst ab 2932 D. Z. (45 Jahre Regierungszeit)

[Bearbeiten] Volk

Menschen, Dúnedain

[Bearbeiten] Beschreibung

Angelimir war der 20. Fürst von Dol Amroth, er folgte seinem Vater Aglahad auf den Fürstenthron. Angelimir hatte einen Sohn namens Adrahil.

[Bearbeiten] Sonstiges

In den Nachrichten aus Mittelerde wird er fälschlicherweise als Angelimar bezeichnet.

[Bearbeiten] Etymologie

Der Name Angelimir ist in etwa mit Eisen-Sternen-Juwel zu übersetzen, abgeleitet von den Sindarinwörtern ang für Eisen, elin für Sterne und mîr für Juwel.

[Bearbeiten] Externe Links

[Bearbeiten] Quellen

  • The Peoples of Middle-earth, VII The Heirs of Elendil: The Line of Dol Amroth (p. 221)
  • J. R. R. Tolkien: Nachrichten aus Mittelerde. Herausgegeben von Christopher Tolkien. Übersetzt von Hans J. Schütz. Klett-Cotta, Stuttgart 1983. (Im Original erschienen 1980 unter dem Titel Unfinished Tales of Númenor and Middle-earth.)
  • Teil IV, Die Geschichte von Galadriel und Celeborn und von Amroth, König von Lórien - Amroth und Nimrodel.
  • Elbisch, Wörterbuch Sindarin - Deutsch, Eintragungen für ang, elin und mîr
Vorgänger Fürst von Dol Amroth Nachfolger
Aglahad 2932 – 2977 D. Z. Adrahil II.
Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->