Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Amon Obel

Aus Ardapedia

Der Amon Obel (Sindarin für ‚Berg der Festung‘) war ein bewaldeter Hügel in Brethil. Die Haladin hatten dort zu der Zeit, als Túrin Turambar und Nienor bei ihnen wohnten, eine befestigte Siedlung, Ephel Brandir, angelegt. Vom Hügel fiel der Bach Celebros über einen mehrstufigen Wasserfall, genannt Dimrost, zum Teiglin hinab. Vom oberen Absatz des Wasserfalls hatte man einen weiten Ausblick nach Westen und Süden. Man konnte sogar die zwei Meilen weit entfernte Schlucht Cabed-en-Aras erkennen.

[Bearbeiten] Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->