Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Altes Wanderlied

Aus Ardapedia

Das Alte Wanderlied ist ein von J. R. R. Tolkien verfasstes Lied, das in drei Fassungen im Herrn der Ringe vorkommt.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Vorkommen

Dieses Lied wird an drei Stellen im Herr der Ringe verwendet. Zuerst singt es Bilbo, als er an seinem 111. Geburtstag das Auenland verlässt. Als Frodo sich einige Jahre später aufmacht, aus dem Auenland zu fliehen, spricht er den Text, mit dem Unterschied, dass er nicht "raschen Fußes" sondern "müden Fußes" auf den Weg macht. Mit verändertem Text singt es später noch einmal Bilbo in Bruchtal. Zu diesem Zeitpunkt ist der Ring schon vernichtet und bei dieser Version des alten Hobbits schwingt schon seine Sehnsucht, in den Westen zu gehen, mit.

[Bearbeiten] Zur Übersetzung

  • Sowohl die Übersetzung des Herrn der Ringe von Margaret Carroux, als auch die von Wolfgang Krege, verwenden die Übertragung des Liedes von Ebba-Margareta von Freymann.
  • Die Kreuzreime des Originals (ababcdcd) wurden in der Übersetzung übernommen.
  • Den Unterschied Down from the Door zu Out from the Door stellt von Freymann nicht dar (Vers 2)
  • Dafür übersetzt sie unterschiedlich, wo gar kein Grund dafür gegeben ist (Vers 3)
  • Den leichten Unterschied zwischen den Versionen stellt von Freymann durch einen komplett anderen Satzbau und eine komplett andere Wortwahl viel stärker dar, als im Original (Vers 4)
  • Auch die Übersetzung Groß und breit verflicht ist weit hergeholt, das Verb to join bedeutet (hier) münden, sich vereingen (Vers 6, erste Version)
  • Weiterhin ist Wagnis eine eher schlechte Übersetzung für Errands, das sind nämlich eigentlich Botengänge oder Besorgungen. Auch mit einer freien Übersetzung kann man das nicht erklären (Vers 7, erste Version)

[Bearbeiten] Adaptionen

[Bearbeiten] The Road Goes Ever On

Donald Swann schuf eine von J. R. R. Tolkien gebilligte Vertonung des Gedichtes. Die Noten dazu sind abgedruckt in The Road Goes Ever On. Eine Aufnahme des Liedes, gesungen von William Elvin, der am Klavier von Donald Swann begleitet wird, wurde auf dem Album Poems and Songs of Middle Earth veröffentlicht.

[Bearbeiten] Filmtrilogie

Im ersten Teil von Peter Jacksons Verfilmung des Herrn der Ringe, Der Herr der Ringe: Die Gefährten, kommt das Lied an zwei Stellen vor. Zunächst singt es Gandalf auf seinem Weg nach Hobbingen; später wird es wie im Buch von Bilbo gesungen, als er Beutelsend verlässt. Die Melodie schrieb hier Fran Walsh.

[Bearbeiten] Quellen

  • J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe.
    • Erstes Buch,
      • Erstes Kapitel: Ein langerwartetes Fest
      • Drittes Kapitel: Drei Mann hoch
    • Sechstes Buch,
      • Sechstes Kapitel: Viele Abschiede.
Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->