Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Alan Lee

Aus Ardapedia

(Unterschied zwischen Versionen)
K
 
(Der Versionsvergleich bezieht 7 dazwischenliegende Versionen mit ein.)
Zeile 1: Zeile 1:
-
[[Bild:Alanlee.jpg|thumb|Alan Lee, Dezember 2003, Foto: Stefan Servos]]
+
[[Bild:Alanlee.jpg|thumb|250px|Alan Lee, Dezember 2003, Foto: Stefan Servos]]
'''Alan Lee''' (* 20. August 1947 in Middlesex, England.), ''Tolkien-Künstler''
'''Alan Lee''' (* 20. August 1947 in Middlesex, England.), ''Tolkien-Künstler''
==Biografie==
==Biografie==
-
Alan Lee erblickte am 20. August 1947 in Middlesex, England das Licht der Welt. Er studierte an der ''Ealing School of Art'' und zog 1975 nach Dartmoor. Bekannt wurde er 1978 durch seine Illustrationen zu dem Buch '''Faeries''', dass er zusammen mit Brian Froud herausbrachte. Seine Buchcover waren aus der Fantasy-Szene von da an nicht mehr wegzudenken.
+
Alan Lee erblickte am 20. August 1947 in Middlesex, England das Licht der Welt. Er studierte an der ''Ealing School of Art'' und zog 1975 nach Dartmoor. Bekannt wurde er 1978 durch seine Illustrationen zu dem Buch ''Faeries'', dass er zusammen mit Brian Froud herausbrachte. Seine Buchcover waren aus der Fantasy-Szene von da an nicht mehr wegzudenken.
-
In den 80ern etablierte sich Alan Lee als Tolkien-Künstler. Er malte nicht nur Motive für Cover und Kalendar, sondern illustrierte anläßlich des 100. Geburtstages von J.R.R. Tolkien den kompletten [[Der Herr der Ringe Roman|Herr der Ringe]] für eine 1200-Seiten-Sonderausgabe.
+
In den 80ern etablierte sich Alan Lee als Tolkien-Künstler. Er malte nicht nur Motive für Cover und Kalender, sondern illustrierte anlässlich des 100. Geburtstages von J. R. R. Tolkien den kompletten [[Der Herr der Ringe|Herr der Ringe]] für eine 1200-Seiten-Sonderausgabe.
-
Gleichzeitig entwarf er auch erste Filmdesigns. 1985 konzeptionierte er den Look für Ridley Scotts Fantasy-Film '''Legende''', vier Jahre später das Design für '''Erik, der Wikinger'''. Für seine Designs für die [[Filmtrilogie|Herr der Ringe Filmtrilogie]] wurde er 2004 mit dem Oscar ausgezeichnet.
+
Gleichzeitig entwarf er auch erste Filmdesigns. 1985 konzeptionierte er den Look für Ridley Scotts Fantasy-Film ''Legende'', vier Jahre später das Design für ''Erik, der Wikinger''. Für seine Designs für die [[Der Herr der Ringe (Filmtrilogie)|Herr der Ringe Filmtrilogie]] wurde er 2004 mit dem Oscar ausgezeichnet.
==Werkverzeichnis==
==Werkverzeichnis==
Zeile 21: Zeile 21:
* The Hobbit (Illustrated Edition)  
* The Hobbit (Illustrated Edition)  
* The Mabinogion
* The Mabinogion
 +
* The Children of Húrin
===Filme===
===Filme===
Zeile 34: Zeile 35:
[[Kategorie:Crew|Lee, Alan]]
[[Kategorie:Crew|Lee, Alan]]
[[Kategorie:Darsteller|Lee, Alan]]
[[Kategorie:Darsteller|Lee, Alan]]
 +
[[en:Alan Lee]]
 +
[[fi:Alan Lee]]

Aktuelle Version vom 18. Februar 2015, 06:54 Uhr

Alan Lee, Dezember 2003, Foto: Stefan Servos

Alan Lee (* 20. August 1947 in Middlesex, England.), Tolkien-Künstler

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Biografie

Alan Lee erblickte am 20. August 1947 in Middlesex, England das Licht der Welt. Er studierte an der Ealing School of Art und zog 1975 nach Dartmoor. Bekannt wurde er 1978 durch seine Illustrationen zu dem Buch Faeries, dass er zusammen mit Brian Froud herausbrachte. Seine Buchcover waren aus der Fantasy-Szene von da an nicht mehr wegzudenken.

In den 80ern etablierte sich Alan Lee als Tolkien-Künstler. Er malte nicht nur Motive für Cover und Kalender, sondern illustrierte anlässlich des 100. Geburtstages von J. R. R. Tolkien den kompletten Herr der Ringe für eine 1200-Seiten-Sonderausgabe.

Gleichzeitig entwarf er auch erste Filmdesigns. 1985 konzeptionierte er den Look für Ridley Scotts Fantasy-Film Legende, vier Jahre später das Design für Erik, der Wikinger. Für seine Designs für die Herr der Ringe Filmtrilogie wurde er 2004 mit dem Oscar ausgezeichnet.

[Bearbeiten] Werkverzeichnis

[Bearbeiten] Bücher

  • Von Elfen, Goblins, Spukgestalten (ISBN 3-8067-2895-X)
  • Faeries
  • Black ships before Troy
  • The Wanderings of Odysseus
  • Castles
  • The Lord of the Rings (Illustrated Edition)
  • The Hobbit (Illustrated Edition)
  • The Mabinogion
  • The Children of Húrin

[Bearbeiten] Filme

  • King Kong (2005)
  • Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs (2003)
  • Der Herr der Ringe: Die zwei Türme (2002)
  • Der Herr der Ringe: Die Gefährten (2001)
  • Merlin (1998)
  • Erik, der Wikinger (1989)
  • Legende (1985)
Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen