Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Übergang des Poros

Aus Ardapedia

Der Übergang des Poros auch Furten des Poros (orig.: Crossings of Poros; Krege: Poros-Übergang) genannt,
Furt zwischen Ithilien und Harondor

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Geographie

Die Furten des Poros liegen in Süd-Ithilien an einem kleinen Ausläufer des Schattengebirges. Der Übergang des Poros liegt ungefähr an dessen 80. Flussmeile.

[Bearbeiten] Beschreibung

Über die Furt des Poros gelangt man nach Harondor und auf die Harad-Straße. Die Furt war in der Vergangenheit immer stark umkämpft.

[Bearbeiten] Hintergrund

Am Übergang des Poros wurden zweimal die Haradrim aus dem Süden zurückgeschlagen. Das erstemal 1944 D. Z. durch Earnil II., das zweitemal 2885 D. Z. kommt es zu einer großen Schlacht an den Ufern des Flusses. Durch die Hilfe Rohans kann Truchsess Túrin II. die Truppen der Haradrim besiegen, dabei kommen jedoch die Söhne Folcwines aus Rohan, Folcred und Fastred um. An den nördlichen Ufern des Poros wird für sie ein Grabhügel errichtet Haudh in Gwanûr genannt.

[Bearbeiten] Sonstiges

Auf der Karte von Rohan und Gondor als Überquerung des Poros (Krege: nicht benannt) bezeichnet.

[Bearbeiten] Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->