Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Zwergenstraße (Beleriand)

Aus Ardapedia

Die Zwergenstraße (orig. Dwarf-road) war ein befestigter Handelsweg in Beleriand. Sie begann als Pass über die Ered Luin, führte am Nordufer des Ascar entlang und überquerte den Gelion bei Sarn Athrad. Von dort verlief sie in nordwestlicher Richtung über die Ebene von Estolad, am Wald von Nan Elmoth vorbei und über die Flüsse Celon und Aros, bis sie am Nordostrand von Doriath in den Wald hinein führte und bei Menegroth endete.

[Bearbeiten] Hintergrund

Die Straße war im Ersten Zeitalter die wichtigste Verbindung zwischen den Zwergenstädten Belegost und Nogrod und den Elbenkönigreichen von Beleriand. Sie erleichterte den Handel und den Wissensaustausch zwischen den beiden Völkern erheblich. Vor allem König Thingol beauftragte die Zwerge von Belegost immer wieder mit der Fertigung von Schmuckstücken, wofür er sie reichlich belohnte. Zudem pflegte der Dunkelelb Eol, der in Nan Elmoth wohnte, sich in der Nähe der Straße mit den Zwergen von Nogrod zu treffen. Doch auch die Menschen bedienten sich dieses Weges. So gelangten die Edain auf der Zwergenstraße erstmals nach Beleriand. Jedoch wurde sie auch gelegentlich von den Mächten des Bösen benutzt. Demnach schickte Morgoth einen Trupp Orks über die Pässe der Zwergenstraße, um die Haladin in Ossiriand anzugreifen.

Da sie hauptsächlich von Zwergen angelegt worden war, war sie im wesentlichen ein Fußweg. Wagen, obwohl bekannt, wurden dort nur selten verwendet. Am Ende des Zeitalters wurde die Zwergenstraße zusammen mit dem Rest von Beleriand vom Meer überspült. Es ist jedoch möglich, dass im Dritten Zeitalter noch Reste der Straße in den Ered Luin erhalten geblieben waren.

[Bearbeiten] Sonstiges

  • Der Verlauf der östlichen Biegung, die nach Khazad-dûm führte, ist nicht bekannt. Es lässt sich jedoch vermuten, dass sie in ihren westlichen Abschnitten identisch mit der Großen Oststraße war, die später durch Eriador führte.

[Bearbeiten] Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen