Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Zwölfmeilenvetter

Aus Ardapedia

Zwölfmeilenvetter (Original a twelve-mile cousin) ist im Legendarium ein Ausdruck im Sprachgebrauch der Hobbits.

Als Zwölfmeilenvetter wurde ein Hobbit im Auenland bezeichnet, der sich streng an die soziale Etikette hielt, die sich im Bezug auf das Feiern von Familienfesten entwickelt hatte. Der Begriff leitete sich daher ab, dass ein Hobbit, der seinen Geburtstag feierte, traditionell nur nahen Familienangehörigen, einschließlich Vettern zweiten Grades, ein Geschenk machte. Diese Verwandten mussten aber auch im Umkreis von zwölf Meilen um den Heimatort des Geburtstagskindes wohnen.

[Bearbeiten] Quellen

Namensräume
Varianten
Aktionen