Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Stern der Dúnedain

Aus Ardapedia

Halbarad trägt die sternförmige Mantelschließe der Dúnedain (Bild: Anke Eißmann)

Stern der Dúnedain (Original: Star of the Dúnedain), Schmuckstück der Dúnedain des Nordens.

[Bearbeiten] Beschreibung

Der Stern der Dúnedain war eine Ehrenauszeichnung, die Aragorn II. seinem Freund Samweis Gamdschie im Jahre 15 des Vierten Zeitalters an der Brandyweinbrücke überreichte. Der König besuchte zu der Zeit das Nordkönigreich und traf seine alten Freunde, darunter auch Meriadoc Brandybock und Peregrin Tuk.[1]

[Bearbeiten] Sonstiges

Es ist nicht bekannt um was es sich bei dem Stern der Dúnedain genau handelt. Die Vermutung, es könnte der Elendilmir sein, der auch Stern Elendils, Stern des Nordens, Stern des Nord-Königreichs oder Stern der Dúnedain genannt wurde, wurde von Christopher Tolkien als äußerst unwahrscheinlich bezeichnet. Ein so wertvolles Objekt wie der Elendilmir würde Aragorn wohl kaum verschenken.[2] Es scheint jedoch möglich, dass die silberne, sternförmige Brosche, die die Dúnedain des Nordens - darunter die Graue Schar als Mantelschließe trugen als Stern der Dúnedain bezeichnet wurde.[3]

[Bearbeiten] Einzelnachweise

  1. J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Anhänge und Register. Anhang B, Die Aufzählung der Jahre (Zeittafel der Westlande).
  2. J. R. R. Tolkien: Nachrichten aus Mittelerde. Herausgegeben von Christopher Tolkien. Teil Drei: Das Dritte Zeitalter. I. Das Verhängnis auf den Schwertelfeldern.
  3. J. R. R. Tolkien: The War of the Ring. Herausgegeben von Christopher Tolkien. Many Roads lead Eastward (I) (Note 8, p. 309).
Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen