Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Snaga

Aus Ardapedia

Snaga, Orkisch: Sklave


Ein Snaga

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Beschreibung

Snaga ist ein Wort aus dem Orkischen oder der schwarzen Sprache Mordors das "Sklave" bedeutet. Unter Orks wurden vor allem die etwas kleinwüchsigeren Rassen, auf die sowohl die Uruk-hai als auch die anderen etwas größeren und kräftigeren Orkzuchten verächtlich herabsahen, als "Snaga" bezeichnet. Die Snagas scheinen den größten Teil der normalen Sklaven und Fußtruppen Mordors ausgemacht zu haben, auch in Isengart dienten sie als flinke Späher, aber wohl auch als Arbeiter und Holzfäller. Wahrscheinlich gehörten auch die kleineren Nordland-Orks aus Moria dieser oder einer eng verwandten Zucht an, da sie, obgleich sie in den Büchern nicht Snaga genannt werden, von ihrer Beschreibung her den kleineren Orks Mordors und Isengarts gleichen. Auch Frodo und Sam gaben sich nach ihrer Flucht aus Cirith Ungol, verkleidet mit Orkhelmen und Mänteln, als kleinere Orks aus und konnten sich kurzzeitig unerkannt einer Orkrotte aus Gorgoroth anschließen.

[Bearbeiten] Bekannte Snagas

  • Ein kleiner, flinker Ork aus der Wachmannschaft von Cirith Ungol, der Sam für einen großen Elbenkrieger hielt und die Flucht ergriff, wurde von Schagrat Snaga genannt. Bei ihrer nächsten Begegnung schlug ihm Sam eine Hand ab und er stürzte durch eine Falltür in die Tiefen des Turmes von Cirith Ungol. Es ist anzunehmen, dass Snaga nicht der echte Name dieses Orks war, sondern viel mehr eine verächtliche Anrede.
  • Ein weiterer erwähnter Snaga war ein niederer Ork aus Isengart, der unter Uglúks Befehl eine Einheit von Ork-Spähern kommandierte. Da Snaga eine Gruppe Rohirrim-Kundschafter entkommen ließ, drohte Uglúk ihm die Ohren abschneiden zu lassen. Hierzu kam es jedoch nicht mehr, da die Rohirrim die Orks bald darauf in eine Schlacht verwickelten, in der sowohl Uglúk als auch Snaga ums Leben kamen.

[Bearbeiten] Filmtrilogie

In seinen Filmen greift Peter Jackson die grobe Beschreibung der Snagas für die Darstellung der niederen Sklavenorks von Isengart und Mordor sowie für seine "Moria-Goblins" auf, auch die Wolfsreiter der Filmtrilogie scheinen dieser oder einer sehr ähnlichen Rasse anzugehören. Die niederen Orks der Filmtrilogie wurden allerdings zumeist als kleine entstellte Wesen mit grauer oder brauner Haut, spitzen Zähnen und großen spitzen Ohren dargestellt und basieren somit nur sehr rudimentär auf den Wesen die Tolkien in seinen Büchern beschrieb. Obgleich sein Name im Film nicht fällt, wurde für das begleitende Merchandise der niedere Ork, der in den Filmen von Uglúks Uruk-hai Horde gefressen wird, "Snaga" getauft.

[Bearbeiten] Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen