Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Schlackenhügel

Aus Ardapedia

Die Schlackenhügel (engl. slag-mounds oder slag-hills) sind zwei Berge in Mittelerde nordwestlich von Mordor.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Geografie

Die Schlackenhügel und ihr unmittelbares, verwüstetes und sumpfiges Umland erstrecken sich über vier Meilen nordwestlich von Mordor, nördlich der aus Süden kommenden Harad-Straße. Gegen Norden schließen die Niemandslande, die Totensümpfe und Dagorlad an, südlich der Hügel befindet sich der Morannon, der Eingang nach Mordor.

Dem Schwarzen Tor gegenüber lagen zwei große Berge aus gesprengtem Gestein und Erde, umgeben vom großen Sumpf von stinkendem Schlamm und übelriechenden Tümpeln. [1]

[Bearbeiten] Hintergrund

In einem der Hügel war eine kleine Mulde ausgehöhlt worden, und von dort beobachteten Frodo, Sam und Gollum am 4. März 3019 D. Z. die ankommenden Heere des Südens und verließen den Platz in der Abenddämmerung.

Am 24. März 3019 D. Z. lagerten die Truppen angeführt von Aragorn in der Einöde vor dem Morannon. Am Tag darauf, dem 25. März, wurden die Truppen zur Schlacht auf den Schlackenhügeln aufgestellt, wo sie später von den feindlichen Truppen eingekreist wurden.

[Bearbeiten] Anmerkungen

  1. J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe, Die Rückkehr des Königs

[Bearbeiten] Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen