Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Sador

Aus Ardapedia

Sador, Mann aus Dor-lómin.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Zeitagabe

[Bearbeiten] Volk

Menschen, Edain

[Bearbeiten] Beschreibung

Sador war ein Diener im Hause Túrins und Húrins. Er schlug sich aus Unachtsamkeit beim Holzfällen den rechten Fuß ab.

Er wurde als junger Mann in die Dagor Bragollach einberufen, kam aber erst an, als sie bereits geschlagen war. Daraufhin diente er in Barad Eithel und war immer noch dort, als sie von Morgoth angegriffen wurde. Daraufhin kehrte er in seine Heimat zurück.

Sador war ein Freund von Túrin in dessen Jugend. Er war der einzige, dem sich Túrin anvertraute. Sador schnitzte ihm kleine Holzfiguren, denn seine Aufgabe war es Dinge im Haus auszubessern und er wollte die Freundlichkeit des jungen Kindes belohnen. Am meisten liebte Túrin aber seine Geschichten.

Sador wurde von Túrin Labadal genannt, was soviel bedeutet wie ‚Hüpffuß‘.

[Bearbeiten] Sonstiges

Tolkien beabsichtigte eigentlich Sador in einen Drúadan zu verwandeln.

[Bearbeiten] Quellen

Túrins Kindheit, S. 84ff, 97, 100ff, 147.
Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen