Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Mythopoeic Society

Aus Ardapedia

Die Mythopoeic Society ist eine internationale Organisation, die sich dem Studium phantastischer und mythischer Literatur, insbesondere der Werke von J. R. R. Tolkien, C. S. Lewis und Charles Williams, widmet.

Gegründet wurde die Vereinigung mit Sitz in den USA 1967 von Glen H. GoodKnight. Sie veranstaltet die jährlich stattfindende Mythopoeic Conference (Mythcon), auf der auch ihre Fantasy und Scholarship Awards verliehen werden.

Die Mythopoeic Society veröffentlicht in regelmäßigen Abständen drei Schriften:

  • Mythprint, ein monatliches Mitteilungsblatt,
  • Mythlore, ein Magazin mit wissenschaftlichen Artikeln über mythische und phantastische Literatur, das früher viermal, heute nur noch in einer (Doppel-)Ausgabe pro Jahr erscheint, sowie
  • Mythic Circle, in der eigene Gedichte und Kurzgeschichten abgedruckt werden und jährlich erscheint.

[Bearbeiten] Sonstiges

  • Mythopoeic bedeutet mythenschaffend. J. R. R. Tolkien schrieb für C. S. Lewis ein Gedicht mit dem Titel Mythopoeia.
  • In der deutschen Übersetzung von Humphrey Carpenters Tolkienbiographie wird der Name fälschlicherweise mit Mythopoetic Society angegeben.

[Bearbeiten] Weblink

Namensräume
Varianten
Aktionen