Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Menschen am Langen See

Aus Ardapedia

Die Menschen am Langen See (Original Men at the Long Lake) sind im Legendarium ein Menschenvolk des nördlichen Wilderland.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Volk

Menschen, Nordmenschen

[Bearbeiten] Beschreibung

Die Menschen am Langen See zählten zu den Nordmenschen und waren nahe Verwandte der Menschen von Thal.

Sie hatten sich irgendwann am Langen See südlich des Erebor angesiedelt und zum Schutz gegen Gegner ihre Stadt auf, von ihnen in den Seegrund gerammten Holzpfeilern erbaut. Die Bauern hatten ihre Lager und Felder nahe dem Seeufer auf dem Festland.

Die Menschen vom See gewährten den Menschen Thals nach Smaugs verheerendem Überfall im Jahre 2770 D. Z. Zuflucht. Die Flüchtlinge vermischten sich bald mit dem Volk vom See, eine Tatsache, welche zum Fortbestehen der Fürstenlinie Thals führte. Dessen Mitglieder waren bis zu Bards Triumph über den Drachen 2941 D. Z. dem Meister der Seestadt untertan, wo sie wohl vor allem Posten in militärischen Diensten versahen.

Viele Bewohner Esgaroths waren Händler, Händlern galt in der Stadt einiges an Anerkennung. So wurde der Meister der Stadt aus dem Kreis der reichsten Händler, von den Alten und Weisen der Stadtväter gewählt. Die Menschen vom Langen See, waren sowohl mit den Zwergen vom Erebor und den Waldelben unter König Thranduil verbündet und handelten mit ihnen. Vermehrt wurde auch Handel mit den Ländern südlich des Langen Sees getrieben, so wohl mit Menschen aus Rhûn, beispielsweise aus der Weinregion Dorwinion, nahe dem Meer von Rhûn.

Die Seestädter liebten es, abends auf den Kais der Stadt zu spazieren und die Sterne am nächtlichen Himmel zu betrachten. Außerdem waren ihnen noch die Lieder von einst in Erinnerung, die den König unter dem Berg priesen, da er der Stadt einst, durch seine Handelswaren großen Reichtum gebracht hatte.

[Bearbeiten] Sonstiges

Die Sprache der Menschen vom See war entfernt verwandt mit dem Adûnaïschen, da sie wohl ursprünglich von den Edain des Ersten Zeitalters oder deren engsten Verwandten abstammten.

[Bearbeiten] Hintergrund

[Bearbeiten] Andere Bezeichnungen

  • Menschen vom Langen See
  • Menschen vom See
  • Menschen von Esgaroth
  • Seestädter

[Bearbeiten] Quellen

  • J. R. R. Tolkien: Der Hobbit.
    • Kapitel I: Eine unvorhergesehene Gesellschaft.
    • Kapitel IX: Fässer unverzollt.
    • Kapitel X: Ein warmes Willkommen.
    • Kapitel XIV: Feuer und Wasser.
    • Kapitel XV: Die Wolken sammeln sich.
    • Kapitel XVII: Die Wolken bersten.
    • Kapitel XIX: Das letzte Kapitel.
  • J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe.
    • Anhang F: Sprachen und Völker des Dritten Zeitalters.
Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen