Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Malduin

Aus Ardapedia

Der Malduin ist im Legendarium ein Fluss in Beleriand.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Namen

Malduin stammt aus dem Sindarin und ist aus zwei Wörtern zusammengesetzt. Zum einen steht am Wortanfang das Adjektiv mal-, was „golden“ bedeutet. Das zweite Wort duin beschreibt einen „(langen) Fluss“. Malduin hieße also „goldener Fluss“, wird aber in diesem Fall nach den Anhängen des Silmarillion mit „gelber Fluss“ übersetzt. Dies ist auch eine Möglichkeit, wenn man den Wortteil „mal-“ von malen ableitet, was tatsächlich „gelb“ bedeutet.

[Bearbeiten] Geographie

Der Malduin entsprang in den Ered Wethrin, vermutlich in der Gegend, an der die Berge von Mithrim auf das Schattengebirge trafen. Er floss von dort aus Richtung Süden und mündete unterhalb vom Einfluss des Glithui in den Teiglin.

[Bearbeiten] Externe Links

[Bearbeiten] Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen