Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Mühlenhof

Aus Ardapedia

Der Mühlenhof gehörte zu Sandigmanns Mühle. Er lag in Hobbingen an der Wässer.

[Bearbeiten] Beschreibung

Der Mühlenhof war ein dreiflügeliges Bauernhaus in dem Müller Sandigmann und sein Sohn Timm Sandigmann wohnten. Der Hof hatte zur Straße hin einen schönen Blumengarten und auf der Rückseite einen kleinen Hühnerstall. Während Scharrers Herrschaft im Auenland war der Hof heruntergekommen und verfallen, er wurde vermutlich nach dem Ringkrieg zusammen mit der neuen Mühle abgerissen.

[Bearbeiten] Sonstiges

[Bearbeiten] Quellen

  • J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe. Übersetzt von Margaret Carroux und Ebba-Margareta von Freymann. Klett-Cotta, Stuttgart 1969/1970. (Im Original erschienen 1954/55 unter dem Titel The Lord of the Rings.), Sechtes Buch, Achtes Kapitel: Die Befreiung des Auenlandes.
  • Karen Wynn Fonstad: Historischer Atlas von Mittelerde. Übersetzt von Hans J. Schütz. Klett-Cotta, Stuttgart 1994. (Im Original erschienen 1991 unter dem Titel The Atlas of Middle-Earth.), Karte: „Hobbingen und Beutelsend“.
  • Wayne G. Hammond und Christina Scull: J. R. R. Tolkien – Der Künstler. Übersetzt von Hans J. Schütz. Klett-Cotta, Stuttgart 1996. (Im Original erschienen 1995 unter dem Titel J. R. R. Tolkien. Artist and Illustrator. Harper Collins, London 1995.),
    Bild: „Der Bühl: Hobbingen jenseits der Wässer“.
Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen