Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Lindir

Aus Ardapedia

Lindir ist im Legendarium ein Elb aus Elronds Gefolge in Bruchtal.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Zeitangabe

[Bearbeiten] Volk

Elben

[Bearbeiten] Beschreibung

Bei dem Fest anlässlich Frodos Genesung gibt Bilbo Beutlin sein Lied über Earendil zum Besten. Lindir verlangt etwas spöttisch eine Zugabe, da ihm Bilbos Aufgabe, zu erraten, welche Teile des Liedes von Bilbo und welche von dessen Freund Aragorn stammen, angeblich zu schwierig erscheint.

"It's not easy for us to tell the difference between mortals," said the Elf. [...] "But Mortals have not been our study. We have other business."

[Bearbeiten] Interpretation

Lindir wird nur in diesem Dialog mit Bilbo erwähnt, dennoch ist dieser ein kurzes aber bemerkenswertes Streitgespräch!

Ist Lindir tatsächlich zum Ende des Dritten Zeitalters noch der Meinung, es stünde ihm als Elb schlecht zu Gesicht, die Verschiedenheit der sterblichen Rassen anzuerkennen und zu studieren? Welche anderen Geschäfte veranlassen ihn mit der noldorischen Arroganz seiner Vorväter des Ersten Zeitalters den berühmten Hobbit und den Erben Isildurs im bereits aufkommenden Ringkrieg über einen Kamm zu scheren? Oder hat Lindir wie viele seines Volkes mit Mittelerde abgeschlossen?

Vermutlich trieb er auch seinen Spaß mit dem alten Bilbo, dessen selbstbewusstes Auftreten als Dichter und Sänger unter der elbischen Zuhörerschaft für Amusement sorgt. Aragorn hatte ihn im Vorfeld gewarnt, dass er sich mit einem Gedicht über Earendil im Hause Elronds, Earendils Sohn, überheben würde.

[Bearbeiten] Quelle

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe. Zweites Buch, Erstes Kapitel: Viele Begegnungen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen