Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Leonard Rosenman

Aus Ardapedia

Leonard Rosenman (* 7. September 1924 in Brooklyn, New York gestorben am 4.März 2008) ist ein amerikanischer Komponist für Filmmusiken. Er komponierte u.a. die Musik zur Zeichentrickausgabe des Herr der Ringe.

Zu seinen bekanntesten Werken zählen

  • 1955: "Jenseits von Eden"
  • 1955: "...denn sie wissen nicht, was sie tun"
  • 1965: "Die phantastische Reise"
  • 1970: "Rückkehr zum Planet der Affen"
  • 1973: "Die Schlacht um den Planet der Affen"
  • 1975: "Barry Lyndon"
  • 1978: "Der Herr der Ringe (Zeichentrickfilm 1978)"
  • 1986: "Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart"

Auch komponierte Rosenman die Musik für Fernsehserien wie "The Twilight Zone", "Quincy", und "Falcon Crest".

4 mal war Rosenman für den Oscar nominiert, für "Star Trek IV" und "Bound for Glory" (Western aus dem Jahr 1976, mit David Carradine) erhielt er je eine Goldstatue.


Diese Seite basiert auf der Seite Leonard Rosenman aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen