Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Kategorie Diskussion:Sprachen und Schriften

Aus Ardapedia

Sagt mal, warum werden denn hier am laufenden Band die Verbesserungen in der Etymologie wieder rückgängig gemacht. Ich habe die falschen etymologischen Rekonstruktionen damals verzapft und bin eigentlich ganz froh, dass meine (peinlichen) Fehler nach Absprache von Aran korrigiert wurden... [Lothenon]

Siehe Benutzer Diskussion:Aran. Hat sich ja inzwischen geklärt. Es wäre schön, wenn Aran die entsprechenden Änderungen erneut vornehmen könnte. --swyft 19:57, 28. Mär 2006 (CEST)


Woher stammen all diese abstrusen Sprachen? Ich halte es für _absolut ausgeschlossen_, dass all dies von Tolkien sein soll!! Was soll "Breeish" sein? In Bree sprach man Westron, kannte ein paar der eiganartigen Hobbitwörter, die älteren Dialekten entstammten. "Eldarin" bedeutet einfach "Elbisch", aber zugegeben, das könnte auch als Kurzform vom tatsächlich existenten "Common Eldarin" verstanden werden, aber wo ist dann der auch von Tolkien benutzte Begriff des "Common Telerin" für einen Dialekt davon? "Eriadic, Eriedic" als Sprache von Eriador? Da sprach man wohl auch nur jeweils die Gemeinsprache (erst Sindarin, später Westron) oder Dunländisch. "Haradaic, Haradanin" als verschiedene Sprachen aus dem Süden? Es gibt es da ein paar Wörter aus Sprachen von Harad und Khand, aber Namen sind meines Wissens nach nicht überliefert. "Kuduk" ist das Hobbitwort für die eigene Gattung und auch nur eines der altertümlichen Worte im Westron-Dialekt der Hobbits. "Melkorin", "Mordorin", "Mornerin"?? Wo ist die schwarze Sprache? "Mûmakanin"? Die Sprache der Elefanten??? _Diverse_ dieser Namen halte ich schlicht für erfunden, andere Sprachen die Tolkien wirklich erfunden hat bleiben unerwähnt. Wo sind Doriathrin, Valarin, Hvendi, Mork, Taliska, Primitive Quendian? Wo die frühen Konzepte des Goldogrin, Qenya, Old Noldorin? Mich würde auf jeden Fall ersteinmal interessieren, welche Quelle all dem zu Grunde liegt, bevor ich mich am aktuellen Eintrag vergreife.

Florian "Lothenon" Dombach lothenon@sindarin.de


Ich denke, Tolkien hätte diese ganzen Sprachen erklärt. Es war doch sonst nicht seine Art, eine Sprache ohne Erklärung im dunkeln zu lassen.. --Hexenfuerst

Vermutlich auch aus Rollenspielen, Fanfics, usw. Schon bei den Nazgul hatten wir so nen Spinner, der lauter erfundenen Informationen zu diesen in die Ardapedia geschüttet hat... --Feamúr 00:52, 18. Aug 2004 (CEST)

muhar, zum Glück gibts ja uns schwer soziale User XD aber ich sollte das spammen lassen... --Hexenfuerst


Der Schuldige ist gefunden - ich selbst habe diese Sprachen auf die Seite gestellt. Die Liste stammt von der alten englischsprachigen Homepage von ICE, die damals die Rechte für Tolkien und Tolkien-Rollenspiele hatten.

Ich konnte also annehmen, daß es sich dabei um halbwegs offizielle Informationen handelte. Allerdings hatte ICE auch eine Gesamtkarte von Mittelerde herausgegeben, die nicht nur die von Tolkien beschriebenen Länder im Nordwesten enthielt. Daher stammen wohl manche Sprachbezeichnungen nicht von Tolkien selbst.

Die gesamte Tabelle beginnt folgendermaßen:

Language Generation Vocabulary Base Territorial Focus
Adek           5    Western Amerind  Southeast Central
Adûnaic        4        Hebrew       Far West
Aharin         5        Altaic       East Central
Apysaic        6        Swahili      Southwest
Aravadorin     3     Proto Indo-Eur. East
Argawin        5    Eastern Amerind  Far East
Arhûnerin      4      Proto Gothic   West Central
Asdradja       6       Bulgarian     West Central
Avarin         1        Magyar       Northeast
Breeish        6        Gaelic       Northwest

und so weiter...

-- mk


Ich bin für eine Sprachenlist wie sie beim Ardalambion zu finden ist ... die Beschreibungen sind teilweise nicht ganz eindeutig und doppeln sich meiner Meinung nach manchmal ... --Penngaladh 21:58, 7. Feb 2005 (CET)

Ich verstehe nicht so ganz, was Du damit meinst. Eine Liste, in der steht
"Tolkien erfand im Laufe seines Lebens folgende Sprachen:
  • Animalic
  • Nevbosh
  • Gnomish
  • Sindarin
..."
Ich weiß nicht, ob es so einfach ist, zu entscheiden, was in eine solche Liste gehört, siehe dazu auch den Artikel "How many languages did Tolkien make?" auf Ardalambion. Lothenon hat doch sehr schön die story-interne Geschichte der Sprachen beschrieben. Vielleicht könnte man aber noch einen Abschnitt über die story-externe Geschichte schreiben. --swyft 17:27, 14. Feb 2005 (CET)

Folgendes meine ich: "Valarin, Sprache von Melko, Sprache von Aule, Sprache von Orome, Sprache der Valarindi, Zwergisch, Orkisch, Menschliche Sprachen, Primitive Quendian, Eldarin, Lemberin, Sprache der Laiqendi, Danian, Taliska, Lindarin, (Exilic) Noldorin, Telerin, Qenya, Kornoldorin (/Korolambe, Alt-Noldorin), Ossiriandeb, Ilkorin, Doriathrin, Falathrin und diverese Abarten, die von bestimmten Gruppen oder in bestimmten Gegenden gesprochen wurden" Sprache von Aule - Zwergisch? Valarin - Sprache der Valarindi? Dann Menschliche Sprachen und eine Aufzählung der Sprachen. Gleiches betreffs Eldarin. Nodlorin ist auch nur eine Unterart des Quenya. Des weiteren bin ich mir bei einigen Sprachen nicht sicher, ob sie so beschrieben wurden. Und wenn Ilkorin in der Liste steht, dann hätte doch Nevbosh z.b. auch ein Recht darauf, oder? Desweiteren sind die Sprache von Kôr und Alt-Noldorin (Alt-Sindarin) meiner Meinung nach nicht das gleiche. Und ich bin beim Ardalambion relativ belesen. Trotzdem, oder gerade deswegen, kommt mit die Liste sehr komisch vor... --Penngaladh 09:55, 15. Feb 2005 (CET)

Im Artikel steht vor besagter Liste: bereits in Lhammas, der ausführlichen Schrift über die Sprachen seiner Welt aus den späten Dreißigern und Etymologies, einer historischen Wortliste der selben Periode präsentiert Tolkien einen umfangreichen Sprachen-Stammbaum, der da beinhaltet [...].
Als Einleitungssatz zum eigentlichen Artikel, der unter der Überschrift Durch die Zeitalter steht, heißt es dann: In seiner quasi finalen Konzeption, bekannt aus HdR, Silmarillion etc. ist die Geschichte der Sprachen Ardas mehr oder weniger wie folgt [...]
Die von Dir angesprochene Liste wird also als Tolkiens Konzeption aus den 30ern vorgestellt, im Kontrast zu seiner späteren, die dann ausführlich behandelt wird. Wenn ich das richtig sehe, stammten in diesem frühen Konzept alle Sprachen Ardas von den vier Sprachen Valarin, Sprache von Melko, Sprache von Aule und Sprache von Orome ab (so stehts jedenfalls im Artikel 'Lhammas' in der englischsprachigen Wikipedia). Ich schau mal, ob ich diesen Punkt hier demnächst etwas erweitern und klarer machen kann. --swyft 03:17, 20. Feb 2005 (CET)

[Bearbeiten] Weblinks

Die IP 62.134.108.63 hat etliche der Artikel zu den Schriften mit einem Link auf eine (vermutlich seine) Internetseite versehen (selbstverständlich immer an die erste Position der Weblinks). Der richtige Ort für eine gegenseitige Verlinkung ist Ardapedia:Partner, nicht der Artikelnamensraum. Ich entferne die Links daher wieder aus den Artikeln. --swyft 21:19, 11. Jan 2006 (CET)

[Bearbeiten] Irdische Sprachen

Die hier aufgeführten irdischen Sprachen gehören eigentlich nicht herein, da es sich um eine Arda-Kategorie handelt. Besser wäre eine neue Kategorie im Bereich Tolkiens Umfeld. Kraechz 15:27, 30. Nov. 2007 (CET)

Klingt plausibel. Was machen wir mit Fachbegriffen wie Lenition? --swyft 18:45, 3. Dez. 2007 (CET)
Würde ich auch in den externen BEreich verschieben, da die Lemma-Bezeichnenden Begriffe in Mittelerde wohl eher unbekannt sind. Dass Professor Tolkien zur Erstellung der fiktiven Sprachen sich derlei Techniken bediente, ist ja auch eher ein irdischer Sachverhalt. Bis auf Runen, das beide Ebenen vermengt, sind die Artikel aber eigentlich gut zuzuordnen. Kraechz 21:28, 3. Dez. 2007 (CET)
Wie soll die Kat heißen? --swyft 10:40, 6. Dez. 2007 (CET)
Vielleicht "Sprachwissenschaft"? Kraechz 12:20, 6. Dez. 2007 (CET)
Wie wäre es mit einer Kategorie:Sprachen und der Umbenennung dieser Kategorie in Fiktive Sprachen und Schriften; Sprachwissenschaft finde ich eher unpassend. --Sinthoras 15:10, 6. Dez. 2007 (CET)
Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten