Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Joan Wyatt

Aus Ardapedia

Joan Wyatt ist eine englische Künstlerin.

[Bearbeiten] Kurzbiographie

Joan Wyatt studierte an der Hastings School of Art und an der Slade School of Fine Art. Nach mehrfacher Lektüre von J. R. R. Tolkiens Der Herr der Ringe, fühlte sie sich zu ihren 30 Gouache-Bildern zu Tolkiens Welt inspiriert. Diese wurden 1979 in einem Band von dem Londoner Verlag Thames and Hudsond Ltd. unter dem Titel A Middle-earth Album veröffentlicht.

Wyatt versucht auf ihren Bildern nicht, die Figuren in Nahaufnahme darzustellen, sondern spezielle Stimmungen des Buches und Handlungshöhepunkte darzustellen. Um Bildwirkungen zu verstärken wich sie teilweise vom Originaltext ab, wie etwa bei der Umhangfarbe des Weißen Reiters, oder bei den Grauen Anfurten, wo Sam bei Wyatt allein auf dem Steg zurück bleibt, während im Buch Merry und Pippin bei ihm sind.

Ihre Darstellungspalette reicht von Actionszenen über Landschaftsbilder (sunter anderem Bruchtal und Minas Tirith) bis zum Surrealismus, wie bei Frodos Vision auf dem Amon Hen.

[Bearbeiten] Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen