Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Jacques Breuer

Aus Ardapedia

Jacques Breuer, geboren am 20. Oktober 1956 in München, ist ein deutscher Schauspieler, Regisseur und Synchronsprecher.

Jaques Breuer ist der Sohn des UfA-Stars Siegfried Breuer jr. und der ältere Bruder von Pascal Breuer (geboren 1966). Er absolvierte eine Ausbildung an der renommierten Otto-Falckenberg-Schule in München und debütierte bereits 1975 in einer Aufführung von Bertolt Brechts Die Gewehre der Frau Carrara an den Münchener Kammerspielen. Er ist auch als Fernsehschauspieler tätig, dort war er unter anderem in Derrick und Der Alte zu sehen.

Als Synchronsprecher dürfte er den meisten vor allem als häufiger Sprecher des Schauspielers Viggo Mortensen bekannt sein, darunter in Hidalgo (2004) und natürlich als Aragorn in der Der Herr der Ringe (Filmtrilogie).

[Bearbeiten] Sprechrollen in Kinofilmen (Auswahl)

  • Michael Maloney (als Laertes) in Hamlet (1996)
  • John C. Reilly (als Amos Hart) in Chicago (2002)
  • Viggo Mortensen (als Tom Stall) in A History of Violence (2005)
  • Julian McMahon (als Victor von Doom) in Fantastic Four (2005) und Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer (2007)
  • Rufus Sewell (als Armand) in Die Legende des Zorro (2005)
  • Viggo Mortensen (als Nikolai) in Tödliche Versprechen (2007)

[Bearbeiten] Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen