Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Ida Nyrop Ludvigsen

Aus Ardapedia

Ida Nyrop Ludvigsen, geboren 1927 in Gentofte, Dänemark, gestorben 1973, war eine dänische Übersetzerin.

[Bearbeiten] Kurzbiographie

Sie war das erste von zwei Kindern des Ehepaares Anders Carl Christensen und Karen Nyrop. Beide Elternteile arbeiteten nach dem Start des staatlichen dänischen Radios um 1926 dort als Französischlehrer.

Mit nur 14 Jahren verlor Ida Nyrop Ludvigsen ihren Vater, doch ihre Mutter Karen Nyrop führte ihren populären Radiosprachkurs bis 1953 weiter und sorgte für ihre Familie, indem sie klassische und moderne französische Literatur ins Dänische übersetzte.

Ludvigsen heiratete 1946 Holger Ludvigsen mit dem sie fünf Kinder hat. Aufgrund ihrer familiären Verpflichtungen brach sie ihr Literaturstudium ab. Ab 1959 arbeitete sie dann an der Dänisch Königlichen Bibliothek in Kopenhagen. Sie veröffentlichte Kurzgeschichten, Artikel, Kritiken und 1966 einen Gedichtband mit dem Titel Modsat (Gegenteil).

Sie übersetzte sowohl den Hobbit (Hobbitten, eller ud og hjem igen, 1969) als auch den Herrn der Ringe (Ringenes Herre, 1968-1972)
von J. R. R. Tolkien ins Dänische. Als erster Übersetzerin von Tolkiens Werken stand ihr The Nomenclature of The Lord of the Rings zur Verfügung.

[Bearbeiten] Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen