Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Hort der Thains

Aus Ardapedia

Der Hort der Thains (Original: Hoard of the Thains) ist im Legendarium eine Bezeichnung für den Vorrat realer materieller und vermutlich auch pekuniärer Mittel der Familie Tuk.

Der Hort der Thains lagerte annehmbarerweise in Stollen der Groß-Smials in Tuckbergen im Tukland, das zugleich Sitz des amtierenden Thains war. Es handelte sich um den Schatz, unter anderem bestehend aus Juwelen und kostbaren Familienerbstücken, den die Familie Tuk, seit sie den Thain stellte, über Jahrhunderte zusammengetragen hatte.

Der Zugriff auf den Hort schien auf den jeweils amtierenden Thain beschränkt gewesen zu sein. Der Hort könnte daher auch als eine Art Landesschatz gedient haben.

[Bearbeiten] Quellen

Namensräume
Varianten
Aktionen