Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Halle in Beutelsend

Aus Ardapedia

Die Halle in Beutelsend, (Original: The Hall at Bag-End, Krege: Diele) ist in den Werken J. R. R. Tolkiens der Eingangsraum in Bilbo Beutlins Wohnhöhle Beutelsend in Hobbingen.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Beschreibung

Die Halle in Beutelsend war die Vor- beziehungsweise Eingangshalle der "Residenz" Beutelsend. Man betrat sie direkt durch eine große runde Tür, wie es für die Wohnhöhlen der Hobbits üblich ist. Der tunnelförmige, bis an die Decke holzgetäfelte Raum, war mit zweifarbigen Fliesen und Teppichen ausgekleidet. An der linken und rechten Tunnelwand befand sich je ein Spiegel, während von der Decke eine Lampe und in der Nähe der Tür das Glöckchen der Klingel hingen. Links neben der Eingangstür war ein Barometer angebracht, welches (zumindest in einem früheren Skript) Bilbo an Colombo Hornbläser verschenkte. Unter diesem wiederum stand ein Schirmständer, in welchem Bilbo auch seinen Lieblingsspazierstock aufbewahrte. Weiterhin war der Raum mit einer Garderobe, einer Wanduhr sowie zwei oder mehr Stühlen und einem kleinen Tisch ausgestattet.

[Bearbeiten] Hintergrund

  • In der Eingangshalle stellten die Zwerge unter Thorin II. Eichenschild am 27. April 2941 D. Z. ihre Ausrüstungsgegenstände und Instrumente ab.
  • Nach Bilbos Fortgang aus dem Auenland im September 3001 D. Z. warteten hier die verschiedenen Abschiedsgeschenke auf ihre neuen Besitzer.

[Bearbeiten] Andere Namen

  • Halle
  • Vorhalle
  • Eingangshalle
  • Diele

[Bearbeiten] Übersetzung

Die Übertragung des englischen Hall ins Deutsche ist nicht bei allen Tolkien-Übersetzern konsequent gleich. So zog Walter Scherf die einfache Übersetzung von Hall zu Halle vor, ihm folgte Margaret Carroux, die aber auch die Begriffe Vorhalle und Eingangshalle gebrauchte. Hans J. Schütz übersetzte den Namen einer Tuschearbeit Tolkiens von The Hall at Bag-End nach Die Halle in Beutelsend. Wolfgang Krege nutzte hingegen in seinen Neuübersetzungen den Begriff Diele. Selbst unter Berücksichtigung der Tatsache, dass Beutelsend ein sehr luxuriöser Familiensitz ist und Tolkiens Illustration (die er allerdings selbst als ungelungen empfand) einen relativ großen Raum zeigt, ist die Bedeutung des englischen Wortes hall im Zusammenhang mit dem Eingangsbereich einer Wohnung besser mit Flur oder Diele zu übersetzen. Tolkiens Beschreibung des Raumes im ersten Kapitel des Hobbits macht deutlich, dass von einer Halle in Beutelsend keine Rede sein kann und die Kregesche Übersetzung somit zutreffender ist.

Die Ardapedia wählt jedoch stets die Erstübersetzung (in diesem Fall die von Scherf und Schütz) für den Lemma-Titel.

[Bearbeiten] Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen