Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Gräberfeld

Aus Ardapedia

Das Gräberfeld (Original: Barrowfield) ist im Legendarium eine Grabstätte in Rohan.

Das Gräberfeld lag vor den Toren der Stadt Edoras. Seit 2545 D. Z. wurden hier die Herrscher von Rohan in Grabhügeln beigesetzt. Eorl war der erste, der hier nach seinem Tod zusammen mit seinem Pferd Felaróf beigesetzt wurde.

Zur Zeit des Ringkrieges lagen auf dem Gräberfeld insgesamt sechzehn mit Gras bewachse und mit Simbelmyne bestandene Hügel, neun zur rechten Seite der Straße zur Stadt und sieben zur linken. Bei den neun Hügelgräbern handelte es sich um die Gräber der Herrscher aus Rohans erster königlichen Linie, die von Eorl bis Helm Hammerhand reichte. Die sieben Gräber waren die letzte Ruhestätte der Könige aus der zweiten Linie Rohans, also von Fréláf Hildesohn bis Thengel.

Nach seinem Tod wurde auch Théoden in einem Grab auf der linken Seite begraben. Wo sein Neffe Éomer genau begraben wurde, ist unbekannt, es wurde aber eine neue Reihe von Hügelgräbern angelegt, da Éomer ja nicht mehr zur zweiten, sondern zur dritten Linie zählte.

[Bearbeiten] Filmtrilogie

In der Special Extended Edition von Peter Jacksons Der Herr der Ringe: Die Zwei Türme ist die Beerdigung Théodreds in einem Hügelgrab auf dem Gräberfeld zu sehen (Szene 21: The Funeral of Théodred). Éowyn singt dort eine Totenklage für ihren verstorbenen Cousin.

In Tolkiens Roman-Vorlage wird die Bestattung Théodreds auf dem Gräberfeld nicht explizit erwähnt.

[Bearbeiten] Quellen

Namensräume
Varianten
Aktionen