Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Geflügelte Wesen

Aus Ardapedia

Die Nazgûl greifen Faramir und seine Gefährten an.
Bild: Anke Eißmann

Die Geflügelten Wesen (Original winged creatures) sind im Legendarium die primären Reittiere der Nazgûl.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Beschreibung

Als Geflügelte Wesen wurden die fast schon prähistorisch[1] anmutenden Vogelwesen bezeichnet, die den Nazgûl nach dem Verlust ihrer Pferde an der Furt des Bruinen im Jahre 3018 D. Z. als Reittiere dienten.

Sie werden als vogelähnlich beschrieben, jedoch größer noch als die Adler und wie eine schwarze Wolke alles verdunkelnd. Die geflügelten Gestalten waren nackt, ohne Federn an Körper oder Schwingen, die Flügel ähnelten gewaltigen Flughäuten, zwischen hornigen Fingern. Außerdem besaßen diese, einen verpestenden Gestank ausströmenden Gestalten, scharfe Klauen, einen langen Hals und einen Schnabel, aus dem ihre krächzenden Schreie drangen. Unter Mensch und Tier verbreitete ihre bloße Anwesenheit Angst und Schrecken.

[Bearbeiten] Herkunft

Die genaue Herkunft der Wesen ist unklar, doch werden in Die Rückkehr des Königs Vermutungen geäußert, nach denen diese Kreaturen wohl aus einer älteren Welt stammten, wahrscheinlich also noch aus den Tagen des Ersten Zeitalters oder noch aus viel früherer Zeit. Sie überlebten, so wird angenommen, in vergessenen Gebirgen, wo sie die Zeiten überdauerten, zu Bösem bereit. Es darf angenommen werden, dass Sauron sich ihrer annahm und nach seinem Willen zu den grausigen Kreaturen formte, die er seinen Dienern als „Schlachtrösser“ gab.

[Bearbeiten] Hintergrund

  • Im Februar 3019 D. Z. erschoss Legolas eines der Wesen kurz hinter den Sarn Gebir über dem Anduin.
  • Im März 3019 D. Z. nahmen Frodo, Sam und Gollum die geflügelten Kreaturen des Nachts durch ihre Schatten und Schreie wahr, als sie auf dem Weg durch die Totensümpfe waren.
  • Ebenfalls im März versetzte ein Geflügeltes Wesen den Trupp um Gandalf und König Théoden auf dem Weg nach Edoras in Angst, nachdem Pippin in den Palantír geblickt hatte.
  • Am 10. und 13. März wurden Faramir und seine Mannen bei der Rückkehr von Osgiliath nach Minas Tirith von fünf Nazgûl und ihren geflügelten Reittieren angegriffen, die Gandalf mit einem weißen Lichtstrahl vertreiben konnte.
  • Am 15. März konnten Frodo und Sam bei Cirith Ungol einem Nazgûl und seinem Reittier entkommen.
  • Am selben Tag köpfte Éowyn bei der Schlacht auf den Pelennor-Feldern das gewaltige Flugwesen des Nazgûl-Fürsten.
  • Nach der Zerstörung des Ringes in den Feuern des Schicksalsberges erhob sich nach Saurons Vernichtung ein großer Sturm, bei dem die Nazgûl auf ihren Reittieren in Flammen aufgingen.

[Bearbeiten] Andere Namen

Geflügeltes Wesen, Reittier eines Nazgûl
  • Grausame Geschöpfe (Original fell beasts)
  • Höllengeier (Original hell-hawks)
  • Nazgûl-Vögel (Original Nazgûl-birds)

[Bearbeiten] Filmtrilogie

Im ersten Teil spielen die Pferde der Nazgûl eine wesentliche Rolle. Im zweiten und dritten Teil sehen die Flugwesen aus wie Drachen mit Schlangenhälsen und einer Art verunstaltetem Schlangenkopf. Gestaltet wurden sie von John Howe.

[Bearbeiten] Sonstiges

  • Im Der Herr der Ringe (Zeichentrickfilm) kommt eines dieser Wesen erst gegen Ende des Films vor. Es ist schwarz, hat eine lange Zunge und ähnelt mit einer Art Schnabel einem Pterodaktylus.
  • Bei den Merchandising-Produkten rund um die Filmtrilogie (Sammelfiguren, Videospiele usw.) werden diese Kreaturen mit fell beasts bezeichnet. Die deutsche Übersetzung Fell-Bestien oder Fellbestien ist jedoch nicht nur falsch sondern auch irritierend, da die Wesen ja als nackt beschrieben und dargestellt werden. Das englische Adjektiv fell bedeutet „grausam/schrecklich“ und hat nichts mit dem deutschen Nomen Fell (fur) zu tun.

[Bearbeiten] Anmerkungen

  1. In einem Brief an Rhona Beare, bezeichnet Tolkien das Geflügelte Wesen als pterodaktylisch, also der Beschreibung nach zumindest dem uns bekannten Urtier Pterodaktylus unbeabsichtigt ähnlich und ebenso wie dieses wohl aus älteren geologischen Zeitaltern stammend.

[Bearbeiten] Quellen

  • J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe.
    • Zweites Buch, Neuntes Kapitel: Der Große Strom
    • Drittes Buch, Elftes Kapitel: Der Palantír
    • Viertes Buch, Zweites Kapitel: Die Durchquerung der Sümpfe
    • Fünftes Buch, Viertes Kapitel: Die Belagerung von Gondor
    • Fünftes Buch, Sechstes Kapitel: Die Schlacht auf den Pelennor-Feldern
    • Sechstes Buch, Erstes Kapitel: Der Turm von Cirith Ungol
    • Sechtes Buch, Drittes Kapitel: Der Schicksalsberg
    • Sechtes Buch, Viertes Kapitel: Das Feld von Cormallen.
  • J. R. R. Tolkien: Briefe. Herausgegeben von Humphrey Carpenter.
    • Brief #100.
    • Brief #211.
Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
-->