Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Fenster des Auges

Aus Ardapedia

Das Fenster des Auges (Original: Window of the Eye) war eine Öffnung im Barad-dûr.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Beschreibung

Als Fenster des Auges wurde ein großes Fenster an der Spitze des Barad-dûr in Mordor bezeichnet. Von hier aus soll der Blick des Lidlosen Auges Saurons stets wachsam über die Länder Mittelerdes gewandert sein. Das Fenster des Auges blickte nach Norden, in Richtung des Schicksalsbergs.

[Bearbeiten] Hintergrund

Im Jahr 3019 D. Z. sah Frodo das Flackern des Auges, wie eine rote Flamme aus dem hochgelegenen, großen Fenster kommen, als er und Sam Mordor durchquerten, um den Meisterring zu vernichten.

[Bearbeiten] Filmtrilogie

Anders als im Buch, das durch die Nennung des Fensters im Dunklen Turm in diesem nur eine Gewisse Präsenz Saurons suggeriert (unsichtbare Bedrohung), entschied sich Peter Jackson zu der offensiven Darstellung des Lidlosen Auges, wie es Frodo etwa in Galadriels Spiegel erblickte, als sichtbare Präsenz auf der Spitze des Turms. Diese Darstellung wird seitdem von vielen Künstlern aufgegriffen, wenn sie den Barad-dûr zeichnerisch oder malerisch umsetzen.

[Bearbeiten] Sonstiges

Da es heißt, Sauron könne von seinem Dunklen Turm aus, ganz Mittelerde überblicken, scheint es wahrscheinlich, dass das Gebäude auch Fenster hatte, die nach Westen, Osten und Süden blickten. Als Fenster des Auges wird allerdings explizit das nach Norden blickende Fenster bezeichnet.

[Bearbeiten] Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen