Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Diskussion:Werwölfe

Aus Ardapedia

[Bearbeiten] Vermutungen über Werwölfe in Eregion

Derzeit läuft eine Diskussion im Forum, ob die Wölfe, die die Gemeinschaft in Eregion angriffen, Werwölfe gewesen seien. Der VErdacht wurde dort mit Verweis auf diesen Artikel hier bestärkt. Das kann ja eigentlich nicht die Aufgabe der Ardapedia sein, Vermutungen in die Welt zu setzen. Gibt es bessere Argumente als Gandalfs Ausspruch, immerhin idendifizierte sie Aragorn vorher als "Warge". Und dass eine Vielzahl von den mächtigen Werwölfen, wie wir sie aus dem Ersten Zeitalter kennen, und die sich immerhin mit Finrod maßen, plötzlich in Eregion auftaucht, erscheint mir nicht sonderlich glaubhaft. Kraechz 12:04, 6. Aug. 2008 (UTC)

Hallo Kraechz! Ich denke, ich werde den Satz mit der Vermutung erstmal bis auf weiteres entfernen. Ich hatte mir auch die Diskussion im Forum durchgelesen und es ist meiner Ansicht nach unvertretbar ohne weiteres auf Wewölfe zu schließen, da es sich wohl tatsächlich nur um Warge handelte. Es passt auch überhaupt nicht in Tolkiens werkinterne Schreibart. Was machen Werwölfe in dieser Gegend und vor allem in diesem Zeitalter in Mittelerde? Da könnten auch gleich Riesenhunde wie Huan, oder "dämonische" Fledermäuse, wie Thuringwethil auftauchen, was sie aber nicht tuen, da Tolkien im Bereich des Silmarillion eine andere, ich nenne es mal "Literaturart" zugrunde legte und mit den einzelnen Kapitel eher eine Art Mythologie aufbaute und alles weniger zu einem "Fantasyroman" wie Der Herr der Ringe verknüpfte. Tatsächlich muss ich auch klar sagen, dass es auch dramaturgisch nicht in den Textfluss passt. Ein plötzliches Auftauchen, von solchen mächtigen Wesen, wie Werwölfen, würde den Textfluss stören und die Leser verwirren, die vielleicht überhaupt keine Kenntnis von dem im Silmarillion thematisierten haben. Bei den im Buch beschriebenen Wesen scheint es sich wirklich nur um "bösartige" Tiere zu handeln und nicht um derart mächtige Kreaturen, die die Gefährten wohl nicht derart schnell (wenn überhaupt) hätten besiegen können. So habe jetzt im Artikel unter Sonstiges mal was dazu geschrieben. Gruß. --Sigismund 12:28, 6. Aug. 2008 (UTC)
Hallo Sigismund. Das hört sich schon deutlich reservierter an. Vielen Dank für die schnelle Reaktion. Kraechz 13:11, 6. Aug. 2008 (UTC)
Keine Ursache. ;) Wenn ein Artikel der Ardapedia zu falschen Annahmen führt, dann sollte die entsprechende Stelle, immer schnellstmöglich zurechtgerückt werden. Soll ja hier ein Nachschlagewerk sein, das keine inkorrekten beziehungsweise ungesicherten Informationen verbereitet. Gruß. --Sigismund 13:17, 6. Aug. 2008 (UTC)

hi, ist euch aufgefallen dass die sindarin form ngaurhoth auch wolfshorde bedeuten kann? (vgl. glamhoth = lärmende horde) gandalf muss nicht unbedingt werwölfe gemeint haben.außerdem waren die gefährten weit besser ausgerüstet als finrod auf tol sirion. auch wenn dieser sehr stark gewesen sein muss, ist es doch verwunderlich dass er einen werfolf nur mit seinen händen getötet hat wenn die so mächtig sind. außerdem könnte es sich um kreuzungen von werwölfen mit wargen handeln so wie bei den orks die ja auch menschliche anteile haben (vgl. ardapedia artikel zu orks) es könnten also werwolf mischlinge gewesen sein.nur mal so zum nchdenken--Gagrakacka 17:11, 21. Feb. 2012 (CET)

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten