Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Diskussion:Meduseld

Aus Ardapedia

  • Legolas meint, Meduseld sei "thatched with gold" (LotR, The King of the Golden Hall). Saruman, der olle Entzauberer, bezeichnet Meduseld als "thatched barn" (LotR, The Voice of Saruman). Ein "thatched house" oder ein Haus mit einem "thatched roof" ist ein Haus mit einem Stroh- oder Reetdach. Daher mache ich die Änderung fürs erste rückgängig. --Miaugion 03:53, 12. Sep 2005 (CEST)


Ok, lassen wir es vorerst dabei, sonst ändern wir das hier bis zum jüngsten Tag ;) wobei es mir jedoch eher unwahrscheinlich erscheint, daß die Residenz eines Königs - und sei es auch der eines Reitervolkes - nichts besseres zu bieten habens soll als ein Strohdach. MfG K @ 18.09.05 00:45 CEST

  • Eigentlich ja. Doch man muß vielleicht bedenken, daß die Rohirrim ein eher "einfaches", bäuerliches Volk sind. Woher sollten sie einen solchen Reichtum haben, daß sie ganze Dächer damit decken können? Und vielleicht sind andererseits gewisse kleinere Elemente wirklich vergoldet, wer weiß? Kann man sich womöglich vorstellen, wie man will. Eine klare Belegstelle kenn ich nur leider gerade nicht ... --Miaugion 12:40, 18. Sep 2005 (CEST)
Ich würde eher mal die Bezeichnung als Palast in Halle umändern, ein Palast ist wohl anders. Und was das Dach betrifft würde ich wohl denken es ist zumindest vergoldet, so arm war Rohan nicht. --Elemmakil Disk.|Edits 13:57, 14. Jul. 2008 (UTC)
Ich hoffe, »Thronhalle« passt erstmal. —Der Flammifer 15:47, 14. Jul. 2008 (UTC)

Wenn ich mich kurz zu Wort melden dürfte. Ein Herrschaftssitz geht für uns - nicht zu Unrecht - mit dem Vorhandensein von Reichtümern einher, was auch immer unter "Reichtümern" zu verstehen ist. Jedenfalls ist es nicht selbstverständlich, dass das Dach aus puren Gold oder auch nur vergoldet ist. Das hat nichts mit "arm" oder "reich" zu tun. (Das sind überhaupt zwei Begriffe, bei denen wir uns in der Diskussion von unseren modernen Vorstellungen ein wenig loslösen sollten.) Ich wollte nicht zu weit ausholen, deswegen kurz und knapp. Besten Gruß --Irenaeus 15:02, 14. Jul. 2008 (UTC)

Ich füge noch meine Betrachtungen zum »goldgedeckten Dach« hinzu: Es wäre wohl denkbar, ein Dach mit vergoldeten Schindeln zu decken; Meduseld ist aber explizit thatched: laut englischer Wikipedia also »a roof [covered] with dry vegetation such as straw, water reed, sedge, rushes and heather[…]« (wurde ja eigentlich schon erwähnt). Wenn wir das also als gegeben hinnehmen, aber annehmen, dass sich trotzdem Gold auf dem Dach befindet, gäbe es zwei Möglichkeiten:
  • Das Dach ist gedeckt mit vergoldetem Stroh, Reet, wasauchimmer. Wenn ich mich nicht irre, wäre es monströs aufwendig so etwas zu tun. Und blödsinnig.
  • Das Dach ist mit Golddraht gedeckt, auf die gleiche Art wie mit Stroh oder Reet. Das würde eine enorme Menge an Gold erfordern und wäre mindestens genauso blödsinnig wie die andere Möglichkeit.
Daraus – und aus dem Umstand, dass, wenn das Dach tatsächlich mit Gold gedeckt wäre, es höchstwahrscheinlich explizit erwähnt würde – ergibt sich für mich ziemlich eindeutig, dass es sich um ein (möglicherweise frisch gedecktes) Strohdach handelt. Grüße, Der Flammifer 14:12, 5. Sep. 2008 (UTC)
Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten