Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Diskussion:Khazad-dûm

Aus Ardapedia

Uhhh... Bis gerade eben zeigte dieser Arikel gar nicht auf die Kategorie:Zwerge... --astrolenni 06:08, 14. Apr 2005 (CEST)

Warum wird in der Namensbeschreibung Zwergenbinge geschrieben? Es heißt Zwergenbingen!!


  • Nein, Carroux schreibt: "Khazad-dûm, die Zwergenbinge, die jetzt Schwarze Grube heißt, Moria in der Elbensprache." (HdR, Der Ring geht nach Süden) Eine "Binge" ist ein Bergwerk oder ein Hohlraum, der beim Bergbau entsteht ( http://de.wikipedia.org/wiki/Binge ). —Miaugion 16:04, 28. Feb 2006 (CET)

Aber wenn es im Buch heißt: "Khazad-dûm, die Zwergenbinge, die jetzt Schwarze Grube heißt,[...]", dann ist Moria eigentlich nur eine Zwergenbinge und nicht die Zwergenbinge. Demnach sollte dies auch bei der Aufzählung der Namen berücksichtigt werden.

  • Ich versteh' nicht ganz. "Die Zwergenbinge" ist im Buch ein Eigenname, nämlich eine direkte Übersetzung von "Dwarrowdelf": "Khazad-dûm, the Dwarrowdelf, that is now called the Black Pit, Moria in the Elvish tongue." (LotR, The Ring goes South) Was genau soll denn deiner Ansicht nach nun verändert werden? --Miaugion 20:34, 28. Feb 2006 (CET)

Tut mir leid. Ich hatte dich missverstanden. Ich hab das Buch nicht zur Hand genommen. Ich hatte nur - fälschlicher Weise - aus deiner Erklärung einer Binge geschlussfolgert, dass Khazad-dûm nur eine Zwergenbinge ist. Mein Fehler.

  • OK. :-) --Miaugion 22:55, 28. Feb 2006 (CET)

[Bearbeiten] Update vom 20:52, 29. Nov 2006

Ich habe mir erlaubt, den Baustein Quellen zu entfernen, da sich letztlich doch eine Menge an Quellenangaben angesammelt hat. Quellen nachtragen kann man immer noch, wenn man noch ausschlaggebende Quellen, die hier fehlen, findet. Falls jemand Einwände gegen dieses Verfahren hat, so möge er/sie bitte Einspruch erheben. --Irenaeus 19:57, 29. Nov 2006 (CET)

Ich hätte da mal eine Frage: Wurde Kazad-dum im Vierten Zeitalter von den Zwergen wieder besiedelt? Im großen Tolkien Lexikon steht, dass eine Wiederbesiedlung nicht mehr statt gefunden hat, aber im handbuch der Weisen ist vermerkt, dass eine Wiederbesiedlung wahrscheinlich ist, da das Stadttor von Minas Tirith aus Mithril und Stahl gefertigit wurde, und Mithril gibt es nur in Moria. Falls jemand etwas dazu weiß, kann er mir antworten. --Kalorme 11:50, 20. Juli 2007 (CEST)

Ich denke das diese sachen nach Tolkien passiert sind. es ist soweit ich weiss nirgendwo geschrieben ob eine wieder ansiedlung statt gefunden hat. Nur der Vermerk das es möglich wäre. --Dwimor


Also wie ich gehört habe ist es erlaubt PC daten mit einzufügen und das tat ich auch ich habs sogar unter der richtigen kategorie gespeichert. Der text hat nur ein miniminiminiminimini stelle die aus einem spiel ist. Und zwar aus Die eroberung. Dort wird die geschichte der rückeroberung morias beschrieben. Und der rest ist richtig und nur wegen soner sache das zu löschen ist arm.

Übrigens das das tor von Minas Thirith aus mithril ist´, und das ein punkt für die besiedlung ist (nach dem dritten zeitalter) ist quatsch. Denn das Tor bestand schon vorher aus diesen Materialien zur zeit also in der die zwerge noch über moria herrschten.

[Bearbeiten] Mellon Sindarin?

Hey ich denke euch ist da ein gewaltiger fehler unterlaufen. Im Buch(Der Herr der Ringe die gefährten zweites Buch Kapitel auf dunklen strassen seite 397 bis 399) steht nichts davon das das wort Mellon Sindarin ist. Es wird nicht mal erähnt aus welcher Sprache es stammt. es ist lediglich eine Zeichnung vorhanden unter der geschrieben steht "hier steht in feanorischen buchstaben nach der schreibweise von beleriand: Ennyn Durin Atan Moria: pedo mellon a mino. Jm narvi hai echant: Celembrimboro Eregion teitahnt i thiw hin." so das war das zitat aus dem buch. desweitern wird in der verfilmung gesagt es sei elbisch. woher stammt die information es sei sindarin.--77.1.220.212 13:03, 8. Jun. 2008 (UTC)Dwimor

Ich würde mal sagen, dass mit der Schreibweise Beleriands eben Sindarin gemeint ist. Quenya wäre demnach die Schreibweise Valiniors. Verbessert mich, wenn ich falsch liege. Mit den Sprachen Ardas habe ich es nicht sooo... --Rolli 12:43, 9. Jun. 2008 (UTC)
Hast du denn irgendwelche Nachweise dafür die dich dazu bringen das sindarin beleriand ist?--Dwimor
Ich habe das Silmarollion zwar erst einmal gelesen, jedoch ist es ja so, soweit ich es richtig verstanden habe, dass erst alle Elben eine Sprache gesprochen haben. Dann gingen viele Elben in den Westen über und ihre Sprache entwickelte sich getrennt von der derer, die in Mittelerde zurückblieben. Da sehr viele Elben in Beleriand wohnten; dies waren wohl dazu auch noch die weiter entwickelten (zumindest im Gegensatz zu den Waldelben); gehe ich einfach mal davon aus, dass ihre Sprache das Sindarin; die Sprache derer im Westen das Quenya ist. Mit Zitaten kann ich leider nicht dienen... --Rolli 17:59, 9. Jun. 2008 (UTC)
a) Es wird erwähnt, in welcher Sprache die Inschrift verfasst ist: The words are in the elven-tongue of the West of Middle-earth in the Elder Days […]. Das ist Sindarin. b) An der Form der Wörter kann man erkennen, dass es sich um Sindarin handelt. (Etliche Fehler übrigens in Dwimors Abschrift.) c) „mellon“ wird in den Etymologies als Noldorin (die damalige Bezeichnung für Sindarin) geführt. d) „mellon“ kommt im King’s Letter vor, der in Sindarin verfasst ist. --swyft 12:12, 10. Jun. 2008 (UTC)
ich möchte doich darauf hionweisen das in meiner abschrift keine fehler sind ich habe es eben korntolliert. nehme dir doch bitte das buch zurhand was ich dort zitiert habe und schau selbst --Dwimor
Du hast geschrieben: „Ennyn Durin Atan Moria: pedo mellon a mino. Jm narvi hai echant: Celembrimboro Eregion teitahnt i thiw hin.“ Es steht dort aber: „Ennyn Durin Aran Moria: pedo mellon a minno. Im Narvi hain echant: Celebrimbor o Eregion teithant i thiw hin.“ Die Schrift ist zugegebenermaßen teilweise nicht gut zu lesen. Es war auch nur als sachliche Feststellung gemeint, nicht als Angriff. --swyft 07:43, 14. Jun. 2008 (UTC)

[Bearbeiten] Karte von Moria

Gemäß meiner Kenntnis hat Moria viele verschiedenste Räume unter dem Berg. Man sollte vielleicht einen Raumplan oder eine Moria-Karte hinzufügen, damit man sich mit den Minen besser auskennt. -- Elessar80.108.185.108 21:41, 22. Jun. 2010 (CEST)

Namensräume
Varianten