Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Diskussion:Feanor

Aus Ardapedia

"schuf die Simarilli" - heisst das nicht "die Silmaril"? --Thranduil 09:33, 30. Nov 2004 (CET)

Der Quenya-Plural ist "Silmarilli", "Silmaril" ist Singular. --swyft 19:35, 1. Dez 2004 (CET)
Wobei Tolkien auch den englischen Plural "Silmarils" benutzt, in der Übersetzung verwendet Krege dann "Silmaril". --swyft 17:39, 12. Dez 2004 (CET)

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Maglor

"und auch seine Söhne fielen alle "Feanors Fluch" zum Opfer."

Maglor überlebte doch als einziger ?!

  • Ist geändert. --Miaugion 12:22, 19. Apr 2006 (CEST)

[Bearbeiten] Palantíri

Ich habe mal eine vielleicht zwichen Fearnor schuff die Palantíri gesetzte. Da Gandalf zu Pipin nur sagt das Fearnor sie wohl möglich selbst gearbeite hat. An andre Quellen kann ich mich nicht erinnern. Bitte um Berichtigung falls ich mich irre.--80.131.74.71 10:40, 10. Jul. 2007 (CEST)

Ist berichtigt. Es gibt ausreichend Quellen, die die Intention Tolkiens diesbezüglich aufzeigen. --Arkron 13:11, 25. Okt. 2009 (CET)

[Bearbeiten] Alter

Die Jahreszahlen können nicht stimmen. Täten sie es, wäre Maedhros älter als Fingolfin, und im Silmarillion steht eindeutig, dass nach Feanors Tod Fingolfin der älteste Nachkomme Finwes ist. Kann mir das jemand erklären?

Maedhros ist in erster Linie ein Nachkomme Feanors, also ein Enkel Finwes. Und Fingolfin ein direkter Nachfahre, also der Sohn Finwes. Vielleicht beziegt sich der Begriff "Nachkomme" auf die Vater-Sohn-Beziehung.

[Bearbeiten] Schrift

Er gilt doch als der Erfinder der nach ihm benannten feanorischen Schrift, die die Elben heute noch benutzen. Oder irre ich mich da?

[Bearbeiten] Überarbeitung

Liebe Mitautoren, in den letzten Tagen habe ich den Artikel stark überarbeitet. Ich habe mich bemüht, alle Werke (inklusive HoME) auszuwerten und in die Überarbeitung einfließen zu lassen. Dies möchte ich nun gerne abrunden, brauche da aber Eure Hilfe. Beste Qualität ist mein Ziel. Daher bitte ich Euch um konstruktive Kritik: Ist der Lesefluß gut? Fehlen Details aus irgendwelchen Werken? Seht Ihr Ungereimtheiten oder sollte etwas gestrafft/erweitert werden? Gibt es Aradapedia-Richtlinien, die nicht berücksichtigt sind? Jedenfalls würde ich gerne ein Wappen einbauen, habe aber bei den Bildern keines gefunden. Da ich selber grafisch nicht begabt bin, hoffe ich auf jemanden, der eines zur Verfügung stellen mag. --Arkron 11:39, 19. Okt. 2009 (CEST)

Der Abschnitt Werkgeschichte wäre auf jeden Fall noch ausbaufähig. Feanor ist ja doch eine sehr zentrale Figur. Da gibt es bestimmt noch andere Sachen, die man in Bezug auf die Entwicklung seiner Figur erwähnen könnte. Ansonsten vielleicht noch unter Beschreibung ein paar Sachen über seine äußere Erscheinung (möglicherweise mit Zitaten). Mit dem Wappen könntest du dich vielleicht an den von mir geschätzten Flammifer wenden. Er hat zwar wenig Zeit, aber ich denke, er könnte das machen. Er ist auf diesem Gebiet sehr begabt. Außerdem glaube ich hat er das Wappen von Feanor bereits erstellt (der achtstrahlige Stern ist es, nicht wahr?). Frage ihn mal danach. Ansonsten schau einfach, ob du vielleicht nicht noch irgendwelche Details übersehen hast, die möglicherweise einer Erwähnung wert wären. --Kalorme 15:10, 19. Okt. 2009 (CEST)
Stimmt, das Wappen Feanors habe ich digital umgesetzt, hier. Es gibt auch noch andere Versionen im Internet zu finden, z.B. dort, sogar auch Tolkiens Originalzeichnung. Wenn es nach mir ginge, könnten die von mir gebastelten Wappen durchaus hier verwendet werden … aber: »Keine selbst erstellten Werke sind: Reine Reproduktionen (Abzeichnen, Abfotografieren), […] Überarbeitungen, Bearbeitungen, Nachahmungen und Verfremdungen anderer Werke.« (Ardapedia:Bildrechte) Das heißt, die Nachbildungen sind nicht urheberrechtsfrei.
Es könnte noch erwähnt werden, dass der Stern auf dem Westtor von Moria das Wappen des Hauses Feanor war.
Ansonsten werde ich mal den Artikel durchschauen. Ich würde die Feanorischen Lampen nicht im Einleitungssatz erwähnen, da sie nicht zu seinen wichtigsten Leistungen zählen. Eher würde ich dort etwas im Sinne von »Er war der Anführer der Rebellion der Noldor« einfügen. Das selbst übersetzte Zitat ersetze ich mal durch die Übersetzung von Krege; soweit ich das gerade sehe, ist die ausreichend zutreffend.
Grüße, Flammifer 19:08, 19. Okt. 2009 (CEST)
P.S.: Danke für das Kompliment, Kalorme! *verneig*
Danke schon einmal für das rasche Feedback und auch für die sprachlichen Überarbeitungen. Eine Korrektur (Link auf Esse statt Essi) werde ich allerdings wieder rückgängig machen (da Essi hier genauer ist). Die übrigen Umformulierungen bzw. Umformatierungen finde ich allesamt besser (Kreges Übersetzung ist natürlich einiges besser, nur hatte ich die deutsche Version nicht da). Das Wappen kann dann wohl leider nicht eingebunden werden, schade! Zur Werksgeschichte habe ich noch einiges zusammengetragen, ich hoffe, ich kann das adäquat wiedergeben. --Arkron 20:48, 19. Okt. 2009 (CEST)
Essi (Plural) ist an dieser Stelle sicherlich angebracht. Aber du hast auch den Link auf Amilesse (Singular) gesetzt. Daher meine ich, wenn entsprechende Artikel angelegt werden, sollten sie im Numerus gleich sein. Deshalb hatte ich ja [[Esse|Essi]] verlinkt.
Übrigens, welcher Sprachstufe/Sprache entstammt denn die Form Phayanâro? Sollte man vielleicht dazuschreiben. Grüße, Flammifer 21:24, 19. Okt. 2009 (CEST)
Wit Essi war ausschliesslich der Link auf den Vater-namen gemeint. Wie unterscheidet man den Vater-Namen vom Oberbegriff für Namensgebung? Ist das derselbe Begriff Esse? Ich wollte hier jedenfalls einmal auf den Vater-Namen und zum anderen auf den Mutter-Namen (Amilesse) verlinken. Beide Artikeln fehlen noch (der für den Oberbegriff ist ja bereits vorhanden), werden aber (hoffentlich) in Kürze ergänzt. Zu Phayanaro: In den Etymologien wird auf phaya-naro verwiesen, wobei *'phaya eine ältere Quenya-Version von fea ist. Die Bezeichnung Phayanâro für Feanor habe ich aus Morgoth's Ring (wobei ich die Seitenzahl nicht zur Hand habe). Die übrigen Anmerkungen habe ich - hoffentlich in Eurem Sinne - eingearbeitet. --Arkron 22:38, 19. Okt. 2009 (CEST)
Ich habe die Frage bzgl. essi unter Diskussion:Namensgebung weitergeführt. Grüße, Flammifer 23:38, 19. Okt. 2009 (CEST)

Auch wenn das jetzt vielleicht etwas penibel klingt: Ich halte es falsch, Feanor als klug zu bezeichnen. Klugheit ist immer mit dem platonischen Ideal und der Tugend Klugheit verknüpft, die auch bedeutet, beim Fällen von Entscheidungen durch ratio Maß zu halten. Siehe wikipedia: Klugheit als "die Fähigkeit zu angemessenem Handeln". Also ist Feanor eindeutig nicht klug. Er lässt sich sehr von Gefühlen, Eifersucht und sogar Hass leiten, was ein kluger Mensch per definitionem nie tun würde. Feanor ist intelligent. Ich nehme mir heraus, das im Text (wiederholt) zu ändern. --Sepp sausebein 22:48, 19. Okt. 2009 (CEST)

Richtig, ich hatte Deine Änderung bedauerlicherweise übersehen (heute war ja leider viel Spam in den Änderungen aller Seiten). Tatsächlich gibt es in der Home eine Referenz, die sich mit der Klügste übersetzen lässt. Aber ich schließe mich Dir an, denn andere Textstellen geben z.B. her: more learned. Ich schlage vor, hier statt klug oder intelligent den Begriff gelehrt zu verwenden. Das passt auch ganz gut zur Erweiterung von Rumils Schrift zur Feanorischen Tengwar. Ich hoffe, Du bist damit einverstanden. --Arkron 22:59, 19. Okt. 2009 (CEST)

Dem stimme ich zu. Er war gelehrt und intelligent. Vielleicht wusste er sogar mehr als alle anderen Eldar. Aber er war nicht weise. Desweiteren würde ich sagen, dass der Abschnitt Werkgeschichte in einen flüssigen Text umgewandelt werden sollte. --Kalorme 13:42, 20. Okt. 2009 (CEST)

Gelehrt passt gut. Ich bin damit einverstanden. --Sepp sausebein 17:22, 20. Okt. 2009 (CEST)
Der Abschnitt Werksgeschichte hat nun einen besseren Stand erreicht. Ich hoffe, die Einteilung in drei Unterkapitel ist nachvollziehbar. Ist es denn lesbar und nachvollziehbar?
Als besonders schwierig hat sich herausgestellt, dass ich keine tabellarische Entstehungsgeschichte des Silmarillion mit Jahreszahlen und zugeordneten Werksstücken gefunden habe. Als Abfallprodukt der Recherchen habe ich eine angefertigt und werde sie vermutlich beim Artikel Silmarillion einbauen. Vielleicht ist es ja für weitere Arbeiten nützlich.
Mit dieser jüngsten Nacharbeit löse ich den Inuse-Hinweis auf. --Arkron 22:42, 23. Okt. 2009 (CEST)
Könnte vielleicht noch jemand die Quellenangaben bei The Treason of Isengard konkretisieren? --Kalorme 12:14, 24. Okt. 2009 (CEST)
Habe ich gemacht - das war die Referenz auf die Stelle, wo Feanor als Erschaffer der drei Elbenringe bezeichnet wird. Ich habe auch die restlichen Quellen mit meinen Unterlagen abgeglichen. --Arkron 22:43, 24. Okt. 2009 (CEST)

Tempus: Die Änderung des Tempus von der Vergangenheitsform ins Präsens (im Einleitungsabsatz) ist inkonsistent mit dem restlichen Artikel und müsste meiner Meinung nach korrigiert werden. Welche Zeitform ist denn korrekt? --Arkron 10:04, 25. Okt. 2009 (CET)

Der Artikel soll im Präteritum stehen. Das ist ja soweit auch der Fall. Hierzu siehe die Richtlinien bei den Zeitformen. Der Einleitungssatz steht aber im Präsens. Dazu muss man sich die Formulierung ansehen. Feanor ist im Legendarium.... Da wäre es doch Blödsinn, die Vergangenheitsform zu verwenden. Das Legendarium Tolkiens existiert ja noch. Und Feanor ist darin immer noch enthalten. Aber ansonsten immer Vergangenheit benutzen! --Kalorme 13:04, 25. Okt. 2009 (CET)
Genau deshalb hatte ich ausschließlich im ersten Satz Präsens verwendet. Der Rest des ersten Absatzes müsste - genau wie der restliche Artikel - im Präteritum stehen. Aber genau dort wurde es auch auf Präsens geändert. --Arkron 13:10, 25. Okt. 2009 (CET)

So wie du es darstellst, macht es schon irgendwo Sinn. Aber bei allen exzellenten Artikeln wurde das im Einleitungssatz immer so gehandhabt. Ich finde das auch ehrlich gesagt ganz schön so. So hat das Ganze einen Hauch von Aktualität. --Kalorme 14:44, 25. Okt. 2009 (CET)

Namensräume
Varianten