Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Diskussion:Durins Fluch

Aus Ardapedia

  • Schöner Artikel! Man müßte nur noch die englischen Zitate gegen Carroux-Zitate austauschen. Daß wir nach Möglichkeit die deutsche Übersetzung zitieren sollen, wurde anfangs von irgendwem festgelegt. Falls du gerade keine Carroux zur Hand hast, könnte ich das auch machen. --Miaugion 17:36, 3. Feb. 2007 (CET)
Ich bitte darum! Sag mal, wo ich mir jetzt nicht sicher war: ich habe aus dem Artikel "Flamme von Udûn" einen Redirect gemacht und die Versionsgeschichte mitverlinkt. War das in dieser Form sinnvoll, oder hätte der Artikel auch bestehen bleiben können. Meiner Meinung nach ist die Information hier besser aufgehoben, vielleicht lässt sich das im Punkt "Namen" auch noch - wie bisher in "Flamme von Udûn" ausbauen. Danke auch für das Lob. Kraechz 17:40, 3. Feb. 2007 (CET)
  • Okay, dann suche ich mal die Stellen in der Carroux. Der Redirect ist sicher in Ordnung so. Ich glaube, es wäre technisch aber sogar möglich, die "Flamme von Udûn" direkt auf den Abschnitt "Namen" mitten im Artikel zu verlinken. Wäre das noch besser? Wenn ja, könnte man (im Ardapedia-Portal) mal nachsehen, wie dieses Verlinken geht. /// Ach, noch was: Könnte man im Satz: "Die Geschichte ab dem Zeitpunkt des Sturzes von der Brücke von Khazad-dûm werden in kurzen Szenen gezeigt" die "kurzen Szenen" durch "Rückblenden" austauschen und das Stichwort "Traumsequenz" einbringen (da Jackson das Geschehen als Traum Frodos inszeniert)? --Miaugion 17:58, 3. Feb. 2007 (CET)
Hallo. Die genauen Stellen der Zitate sind dir sicher bekannt. Einmal direkt an der Brücke, dann Aragorns Bericht in Lothlorien und Dains Rede aus den Anhängen. Ich kann mich nicht entscheiden, ob eine Verlinkung direkt auf Namen Sinn macht, dazu bedarf es weiterer Meinungen. Selbstverständlich sind alle Änderungen denkbar, ich habe auch schon sprachliche und stilistische Mängel geortet, zB auch Inkonsequenz beim Tempus (da wollte ich Präteritum im Hintergrund und Präsens ab 3019 D.Z.. Der Artikel ist online und darf verbessert werden! Kraechz 18:13, 3. Feb. 2007 (CET)
  • Verflixt, ein Zitat ist aus den Anhängen. Die habe ich leider nicht auf Deutsch, tut mir leid. Also, besser abwarten, bis jemand mit den übersetzten Anhängen auftaucht, sonst bliebe bis dahin ein englisches Zitat stehen, was ja komisch aussähe. /// Im Bedarfsfall: Der Redirect zum Unterkapitel dürfte so aussehen: #REDIRECT [[Durins Fluch#Namen]] —Miaugion 18:34, 3. Feb. 2007 (CET)
  • Die deutschen Zitate sind ja jetzt im Text. Deswegen die Frage, ob die englischen denn auch weiterhin darinnen bleiben sollen.
    Und noch eine Frage zum zweiten Zitat, aus den Anhängen: Wurde die Übersetzung des Satzes "You will not enter Khazad-dûm." schon in den Anhängen übergangen oder wurde sie nur im Artikel vergessen? --Irenaeus 13:23, 4. Feb. 2007 (CET)
Danke für den Hinweis zum zweiten Zitat, da bin ich beim Abschreiben in der Zeile verrutscht. Die englischen Zitate sollten mE drin bleiben. Wir wenden uns an ein deutschsprachiges Publikum, daher müssen die Artikel auch ohne Englischkenntnisse komplett verständlich sein. Aus diesem Grund sind für alle Zitate deutsche Übersetzungen anzugeben; so es das entsprechende Werk nicht in einer solchen existiert, eine eigene. Trotzdem ist inhaltlich das englische Original verbindlich, und deshalb sollten die Zitate zusätzlich im Original angegeben werden.
An Kraechz: Das Aragorn-Zitat stammt nicht aus dem Kapitel "Lothlórien", sondern aus "Galadriels Spiegel", evtl. ist also das erstgenannte Kapitel aus den Quellenangaben zu entfernen. Der Absatz im dritten Zitat zwischen Legolas und Gimli ist jedenfalls in meiner Carroux-Fassung nicht drin, entspricht also insoweit nicht dem englischen Text. --swyft 14:25, 4. Feb. 2007 (CET)

@Swyft: Danke erstmal für die Übersetzungen. Punkt 1: "Lothlórien" vs. "Galadriels Spiegel" ist eine UNachtsamkeit von mir. "Lothlórien" kann also raus. Punkt 2: Der Absatz ist im Original drin. Wie wollen wir das handhaben? Können wir Carroux hier nicht anpassen? @Irenaeus: Ich wollte auf die englischen Zitate auch nicht verzichten, sie vermitteln meinem Empfinden nach sehr gut die Wirkung, die der Balrog auf seine Gegner hinterlässt. Das rockt im Englischen noch mehr als im Deutschen. Kraechz 14:50, 4. Feb. 2007 (CET)

  • An swyft: Meinst du wirklich, man müßte immer beide Sprachfassungen integrieren? Es wäre doch reichlich unpraktisch, nun in etlichen Artikeln die englischen Zitate nachzutragen. Meines Erachtens ist das nur in den Fällen nötig, in denen a) der User einen bisher unübersetzten Satz eigenhändig übersetzt und b) der Artikeltext sich auf ein Detail des englischen Originals bezieht, das in der veröffentlichten Übersetzung nicht vorkommt. Für meinen Geschmack könnte man die englische Fassung hier im Artikel zugunsten des Layouts weglassen, denn die Originalfassung des Artikels war mit ihren knappen illustrierenden Zitateinschüben geschmeidiger zu lesen. Carroux hat im zweiten Zitat lediglich “for you“ ("auf dich") mit “auf uns“ übersetzt. Ansonsten ist die Übersetzung aber in Ordnung. Und noch etwas anderes: Zitat von swyft: “Der Absatz im dritten Zitat zwischen Legolas und Gimli ist jedenfalls in meiner Carroux-Fassung nicht drin, entspricht also insoweit nicht dem englischen Text.“ Meinst du Legolas‘ und Gimlis Reaktionen auf den Balrog? Die sind in meiner Carroux enthalten, und ich weiß noch von mindestens einer anderen Auflage, in der sie ebenfalls enthalten sind. Vielleicht ist deine Carroux nur ein Sonderfall. —Miaugion 16:01, 4. Feb. 2007 (CET)[EDIT: Ach, Moment, “Absatz“ meintest du sicher im Sinne von “Zeilenumbruch“. Ja, richtig, der ist in der Übersetzung anders. Aber das tut doch nichts zur Sache. —Miaugion 16:41, 4. Feb. 2007 (CET)]
Grundsätzlich wäre ich schon dafür, immer auch das Original zu zitieren. Aber wenn das mehrheitlich anders gesehen wird, soll es mir auch recht sein. Ich habe mich unklar ausgedrückt, tut mir leid; gemeint war der Absatzumbruch. Können wir von mir aus so übernehmen.
Ich habe mal eine Vorlage für Zitate gebastelt. Kritik und Verbesserungsvorschläge wie immer dankend erbeten. Wenn wir uns dazu entscheiden, die englische Fassung nur in den von Miaugion genannten Fällen anzugeben, ist auch schnell eine entsprechende nur-deutsch-Fassung gemacht. Vorteil der Vorlage wie üblich z.B. einheitliche Gestaltung, einfache Möglichkeit der Änderung in allen verwendenden Artikeln, nötige Angaben wie bspw. Quellen werden weniger leicht vergessen. --swyft 19:56, 4. Feb. 2007 (CET)

[Bearbeiten] Bild

Ich hab irgentwann mal den Kampf auf der Brücke von Khazad Dûm gezeichnet, hab ihn grad wieder gefunden und upgeloade, ich weis nicht, wie man das hier schön rein stellt, aber fals i-jemand lust dazu hat kann er es gern machen, hier wär die Zeichnung, im orginal sieht´s bild gar nich schlecht aus^^

http://img-a3.pe.imagevz.net/forum1/d6/3c/8cc079fdd24f9b78b8cbb0297ca1/6-058cd1f150150b93.jpg

Datei:Http://img-a3.pe.imagevz.net/forum1/d6/3c/8cc079fdd24f9b78b8cbb0297ca1/6-058cd1f150150b93.jpg

[Bearbeiten] Wie schwer ist es, einen Balrog zu töten?

Aber eins ist seltsam. Irgendwo steht, dass Tuor bei dem Fall von Gondolin FÜNF Balrogs erschlug. Wie kann das sein? Gandalf hatte Probleme,einen zu erschlagen, OBWOHL er ein Maia war! Wie konnte ein normaler Edain FÜNF Balrogs töten? Unsignierter Beitrag von 84.58.58.10, 29. Juli 2009, 13:49 Uhr

Bitte unterschreib deine Beiträge auf Diskussionsseiten mit vier Tilden (~~~~). Artikel sind keine Diskussionsplattform, daher habe ich deine Änderung rückgängig gemacht. Diskutieren kann man eher im Forum (Link ganz oben rechts auf der Seite).
Aus welcher Quelle stammt die Information, Tuor habe fünf Balrogs getötet? Sollte es Das Buch der Verschollenen Geschichten sein, ist zu bedenken, dass das über 20 Jahre vor dem Herrn der Ringe verfasst wurde. Es ist gut möglich, dass Tolkien 1940/50 gar nicht mehr der Meinung war, Tuor habe so viele Balrogs gemeuchelt. Aber ohne Quelle kann man da nix genaues nich sagen. Und edain ist ein Plural; es heißt ein adan.
Grüße, Flammifer 16:33, 29. Jul. 2009 (UTC)
Die fünf Balrogs stehen allerdings auch im Artikel Tuor ("Beim Angriff auf Gondolin erschlug Tuor fünf Balrogs und stieß den Verräter Maeglin von der Stadtmauer."), evtl. sollte dort dann auch eine entsprechende Bemerkung zur Quellenlage rein?
--Alienor 17:02, 29. Jul. 2009 (UTC)

[Bearbeiten] Aussehen eines Balrogs

Unter dem Abschnitt "Sonstiges" wird erwähnt, dass das Aussehen eines Balrog kontrovers diskutiert wird. Das ist eine Frage, die mich ebenfalls beschäftigt.

Im HdR, 2. Buch, finden sich bei der Szene an der Brücke von Khazad Dum folgende 2 Sätze:

1.) „Der Balrog blieb wieder stehen und schaute ihn [Gandalf] an, und der Schatten um ihn reckte sich wie zwei riesige Flügel.“

2.) „Langsam ging er weiter auf der Brücke, und plötzlich richtete er sich zu seiner ganzen Größe auf, und seine Flügel erstreckten sich von Wand zu Wand […].“

Da stellt sich für mich jetzt die Frage: hat ein Balrog Flügel oder nicht? Interpretiert man die zweite Passage wörtlich, scheint mir klar zu sein, dass der Balrog Flügel hat. Versteht man sie dagegen eher metaphorisch und bezieht die Aussage auf den ersten Satz, dann sind die „Flügel“ Ausformungen des Schattens, der sich um den Balrog legt.

Weiss jemand näheres dazu bzw. gibt es dazu nähere Erkentnisse aus Tolkiens anderen Werken? Zumindest im HdR und im Silmarillion wüsste ich nicht, dass zu diesem Thema näheres zu finden wäre.

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten