Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Der Herr der Ringe Online

Aus Ardapedia

’’Der Herr der Ringe Online’’ (The Lord of the Rings Online; kurz: Lotro) ist ein ausschließlich über das Internet spielbares Computer-Rollenspiel, bei dem gleichzeitig mehrere tausend Spieler J. R. R. Tolkiens Mittelerde bevölkern. Entwickelt und - seit Juni 2011 - in Europa vertrieben von Turbine (zuvor von Codemasters), basiert es auf der Buchvorlage und nicht, wie die meisten Computerspiele, auf den Filmen.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Erweiterungen

  • Die Schatten von Angmar (Grundspiel)
  • Die Minen von Moria (18. November 2008)
  • Die Belagerung des Düsterwalds (3. November 2009)
  • Der Aufstieg Isengarts (27. September 2011)
  • Helms Klamm (20. November 2013)
  • Gondor in Flammen (5. November 2014)

(Keine richtige Erweiterung, passt aber thematisch nicht zu Helms Klamm)

  • Minas Tirith (27. Oktober 2015)

[Bearbeiten] Free-to-play

Seit November 2010 ist das Spiel in Europa "f2p (free-to-play)", d.h. es kann seitdem auch ohne die Entrichtung von Gebühren gespielt werden. Das Installationsprogramm für das Spiel kann dazu aus dem Internet heruntergeladen und muss nicht mehr notwendigerweise auf DVD gekauft werden. Es wurde ein 'Turbine-Shop' eingeführt, in welchem mittels Bezahlen mit der Währung 'Turbine Punkte' (TP) weitere Spielinhalte (Gebiete und Aufgabenbündel) freigeschaltet, nützliche Gegenstände oder Verbesserungen für die Spielfiguren (s.u.) erworben werden können. 'Turbine Punkte' können gegen reales Geld erworben, aber in nahezu unbegrenztem Umfang auch im Spiel durch die Erfüllung von sogenannten "Taten" erspielt werden.

Es gibt drei Arten von Spielern bzw. Spielerkonten, 'f2p-Spieler', 'Premium-Spieler' und 'VIP-Spieler'. Diese unterscheiden sich durch die verfügbaren Inhalte und Möglichkeiten im Spiel. den 'f2p'-Status bekommt man, wenn man ein neues Spielerkonto erstellt oder ein ruhendes, kostenloses 14-Tage-Probeabo reaktiviert. Den Status 'Premium' erreicht man durch den einmaligen Kauf von Punkten für den Shop, als ehemaliger Abonnent erhält man ihn bei der Reaktivierung des ruhenden Spielerkontos automatisch. Den Status 'VIP' bekommt man unter anderem durch Bezahlung von Spielzeit per laufendem oder neuem Monatsabonnement oder einer 60 Tage 'Game Time Card'. Eine Besonderheit stellen die nicht mehr erhältichen Lebenszeit-Lizenzen ("LTA / Life Time Account") dar, welche jedoch seit dem Start von 'f2p' nicht mehr erhältlich sind. Spielerkonten mit dieser Lizenz haben permanenten VIP-Status auf Lebenszeit des Spiels. Für jeden Monat VIP-Zeit erhält das Spielerkonto 500 'Turbine-Punkte' gutgeschrieben. Nach Ablauf der VIP-Zeit (z.B. bei Kündigung des Abos) wird der Spieler auf Premium-Status zurückgestuft, behält aber einige Vorteile des VIP-Status bei. Der VIP-Status kann durch eine der oben angeführten Massnahmen jederzeit wiedererlangt werden. Umfangreiche Informationen zu 'f2p' und den 3 Status gibt es in der deutschen F2P-FAQ..

[Bearbeiten] Das Spiel

Der Spieler übernimmt die Rolle einer selbst entwickelten Figur aus Mittelerde, die er aus den Völkern der Menschen, Elben, Hobbits und Zwergen erstellen und deren Geschlecht, Aussehen und Fertigkeiten der Spieler bestimmen kann wozu eine Reihe von Charakterklassen zur Verfügung stehen. Im Spiel selbst kann man verschiedene Berufe ausüben oder aber von Figuren der Rahmenhandlung verschiedene Aufträge annehmen und Aufgaben erfüllen, die die Geschichte vorantreiben. So müssen z.B. wertvolle Artefakte gefunden, Feinde und wilde Tiere bezwungen und Gebiete erforscht werden, zur Erfüllung dieser Aufgaben können sich mehrere Spieler zu Abenteuergruppen zusammenschließen oder sich Sippen (oder Gilden) fest anschließen. Mit zunehmender Erfahrung erlernt der gespielte Charakter neue Berufungen und kann seine Fertigkeiten verbessern. Alternativ ist es möglich in die Rolle von Figuren der Gegenseite zu schlüpfen, also etwa Orks, Spinnen oder Warge zu spielen und in dieser Gestalt gegen andere Spieler zu kämpfen. Im Verlauf des Spieles werden in Eriador von Flüchtlingen und Ausgestossenen eine Reihe neuer Siedlungen gegründet. In Siedlungen kann der Spieler sich selbst in Mittelerde ansiedeln und ein eigenes Haus erbauen und einrichten. Diese befinden sich zur Zeit in den Ered Luin, am Fluss Lhûn, im Süden des Auenlandes und im südlichen Breeland.

[Bearbeiten] Die Geschichte

[Bearbeiten] Band I

Der Herr der Ringe Online - Band I

[Bearbeiten] Band II

Der Herr der Ringe Online - Band II

[Bearbeiten] Band III

Der Herr der Ringe Online - Band III

[Bearbeiten] Band IV

Der Spieler reist durch die Pfade der Toten und gelangt zum Stein von Erech, wo Aragorn die Geister zum Kampf gegen Sauron überzeugt. Daraufhin reisen sie weiter nach Osten.

Die Geschichte wird mit den kommenden Updates fortgesetzt.

[Bearbeiten] Die Ballade von Bingo Boffin

Da die Entwickler den Spielern zwischen den Updates Abwechslung bieten wollen, haben sie die Ballade von Bingo Boffin eingeführt. Dabei handelt es sich um eine zusätzliche Geschichte, deren einzelne Kapitel ein ganzes Jahr lang wöchentlich freigeschaltet werden.

Der Herr der Ringe Online - Die Ballade von Bingo Boffin

[Bearbeiten] Völker

Es gibt mit Menschen, Zwerge, Elben und Hobbits vier spielbare Völker, wobei für Zwerge kein Geschlecht gewählt werden kann. Menschen können jede Klasse außer den Runenbewahrer wählen, Hobbits können Schurken, Jäger, Wächter, Hüter oder Barden werden, Elben können alles werden außer Hauptmännern und Schurken, Zwerge können Waffenmeister, Wächter, Jäger, Runenbewahrer und Barden wählen. Für jedes der vier Völker sind verschiedene Nationalitäten wählbar:

[Bearbeiten] Klassen

Es existieren im Spiel neun spielbare Charakterklassen: Schurke, Jäger, Waffenmeister, Wächter, Kundiger, Barde, Hauptmann, Hüter, Runenbewahrer und Beorninger.

Barde (Minstrel): Der Barde ist ein Heiler, der die Moral seiner Mitstreiter wiederherstellen und auch durch motivierende Balladen stärken kann. Ein Barde kann nur leichte Rüstungen tragen, was aber nicht bedeutet, dass man ihn im Kampf nicht fürchten sollte. Der Barde kann von allen 4 Rassen gespielt werden.

Hauptmann (Captain): Der Hauptmann ist ein reinrassiger Unterstützer, der seine Mitstreiter aktiv stärken und motivieren kann. Zudem kann er seine Mitstreiter ein wenig heilen und sogar in des Feindes Weg werfen um seine Gefährten zu schützen. Der Hauptmann kann schwere Rüstungen tragen, jedoch ist seine Offensivkraft eher Mittelmaß. Der Hauptmann kann nur von einem Menschen gespielt werden.

Jäger (Hunter): Der Jäger ist ein gefährlicher Fernkämpfer, der seine Feinde auf Distanz schnell erledigen kann. Durch seine Fähigkeiten Fallen aufzustellen, kann er die Feinde von sich und seinen Gefährten fern halten. Der Jäger kann mittlere Rüstungen tragen, dafür ist sein Schaden auf Distanz verheerend. Der Jäger kann von allen 4 Rassen gespielt werden.

Kundiger (Lore-Master): Der Kundige ist ein vielseitiger Unterstützer, der seine Gegner schwächen und betäuben kann. Zudem ist er in der Lage, seinen Gefährten neue Kraft zu spenden und auch ein wenig zu heilen. Er kann auch Tiere zu seiner Unterstützung rufen. Der Kundige kann nur leichte Rüstungen tragen, dennoch hat er ein enormes Schadenspotential. Der Kundige kann nur von Elben und Menschen gespielt werden.

Wächter (Guardian): Der Wächter ist ein schwer gepanzerter und defensiver Kämpfer, der sich ohne Angst auch in die größten Gegnermassen stürzt und diese provoziert. Durch seine hohe Kampfmoral und sein schweres Schild ist er in der Lage, auch den schwersten Schlägen zu wiederstehen. Der Wächter kann schwere Rüstungen tragen, aber sein Schadenspotential ist eher gering. Der Wächter kann von allen 4 Rassen gespielt werden.

Waffenmeister (Champion): Der Waffenmeister ist der Inbegriff der Offensive, der Massen von Gegnern gleichzeitig Schaden zufügen kann. Sein größter Nachteil ist aber die verhältnismäßig geringe Kampfmoral, weshalb er es nicht übertreiben sollte. Der Waffenmeister kann schwere Rüstungen tragen und er richtet verheerenden Schaden an. Der Waffenmeister kann von Zwergen, Menschen und Elben gespielt werden.

Schurke (Burglar): Der Schurke ist ein Meister der Taktik und des Schleichens. Er kann außerdem seine Gefährten mit vielseitigen Fähigkeiten unterstützen und er kann als einzige Klasse gezielte Gefährtenmanöver auslösen. Der Schurke kann mittlere Rüstungen tragen und sein Schadenspotential ist enorm. Der Schurke kann nur von Menschen und Hobbits gespielt werden.

Hüter (Warden): Der Hüter ist ein defensiver und anpassungsfähiger Kämpfer, der sich durch seine kombinierten Angriffe (Gambits) jeder Situation schnell anpassen kann. Der Hüter kann zwar viel, aber er hat den Nachteil, dass er sich nur auf eine Sache zur Zeit konzentrieren kann. Der Hüter kann nur mittlere Rüstungen tragen, was er aber durch sein hohes Schadenspotential wettmacht.

Runenbewahrer (Rune-Keeper): Der Runenbewahrer ist ein Schreiber, der durch seine Worte die Elemente (Eis, Feuer, Blitz) für seine Zwecke beschwören kann. Er hat außerdem die Fähigkeit, seine Mitstreiter zu heilen. Jedoch muss er sich zu Beginn eines Kampfes entscheiden, ob er hauptsächlich seine Gefährten heilen oder den Gegnern Schaden zufügen möchte. Der Runenbewahrer kann nur leichte Rüstungen tragen, dafür ist sein Schadenspotential extrem verheerend.

[Bearbeiten] Regionen

Schatten von Angmar:

Minen von Moria:

Belagerung des Düsterwalds:

Der Aufstieg Isengarts:

Die Reiter von Rohan:

Helms Klamm:

Gondor in Flammen

Angriff auf Pelargir

Ruinen von Osgiliath

Die Belagerung von Minas Tirith

  • Pelennor mit Minas Tirith
  • Talath Anor mit Crithost

Außerdem wurden für die verschiedenen Länder und Regionen viele zusätzliche Gebiete, Siedlungen, Orte und Charaktere hinzuerfunden, so dass "Der Herr der Ringe Online" ähnlich wie das Rollenspiel MERS ein stark interpretatorisches Spiel darstellt. Ursprünglich waren, anstelle des Düsterwalds und Dol Guldurs, Rohan und die Totensümpfe als die nächsten folgenden Schauplätze vorgesehen.

[Bearbeiten] Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen