Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Bruno W. Pantel

Aus Ardapedia

Bruno W. Pantel (eigentlich Bruno Walter Pantel), geboren am 17. März 1921 in Berlin, gestorben am 30. November 1995 in München, war ein deutscher Schauspieler, Kabarettist und Synchronsprecher.

Er war der Sohn des Zauberers und Varietékünstlers Benno Pantel-Patrix. Nach einer Ausbildung zum Fahrlehrer und einer medizinischen Laboranten-Prüfung, arbeitete er ab 1945 als Schauspieler in Berlin, war im Radio sowie auch im Bereich des Kabaretts tätig. Er spielte in einigen Heimat-, Abenteuer-, Musikfilmen, Dramen und Literaturverfilmungen mit.

Obgleich ihm 1973 nach einem Bühnenunfall das rechte Bein amputiert werden musste, arbeitete er trotzdem weiterhin als Schauspieler, wenn er auch seine Tätigkeit nur noch auf Fernsehproduktionen beschränkte. Auch nachdem ihm nach einem Herzinfarkt auch das andere Bein abgenommen werden musste, arbeitete er weiter.

Er erhielt für seine Verdienste um die Künste das Bundesverdienstkreuz.

Als Synchronsprecher lieh er unter anderem Oliver Hardy (Dick und Doof) und Frank Oz (Die Muppets Show) seine Stimme. In der Kinderserie Die Biene Maja sprach er die Stubenfliege Puck.

Im Der Herr der Ringe (Zeichentrickfilm) von 1978 sprach er Gríma Schlangenzunge.

[Bearbeiten] Sprechrollen in Kinofilmen (Auswahl)

  • Oliver Hardy in Dick und Doof - Rache ist süß (1934)
  • Oliver Hardy in Dick und Doof werden Papa (1936) (1. Synchronisation 1958)
  • Frank Oz (als Fozzie Bär) in Muppet Movie (1979)
  • Frank Oz (als Fozzie Bär) in Die Große Muppet-Sause (1981)
  • Peter Brocco (als Gen. Matterson) in Einer flog über's Kuckucksnest (1975)
  • James Cossins (als Colthorpe) in Der Mann mit dem goldenen Colt (1974)

[Bearbeiten] Sprechrollen in Fernsehserien (Auswahl)

  • Stubenfliege Puck in Die Biene Maja (1975)
  • Oliver Hardy in Dick und Doof (1937–45)
  • Frank Oz (als Fozzi-Bär) in Die Muppets Show (1976–81)

[Bearbeiten] Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen