Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Bronė Balčienė

Aus Ardapedia

Bronė Balčienė, geboren am 23. April 1945 in Parupėje, Rajongemeinde Biržai, Litauen, ist eine litauische Übersetzerin und Redakteurin.

Bronė Balčienė lebte von 1948 bis 1956 im Exil in Irkutsk, Hauptstadt der russischen Oblast Irkutsk. 1970 absolvierte sie an der Universität Vilnius ein Studium der Lituanistik. 1970 bis 1978 arbeitete sie in der Abteilung für litauische Sprache (Lietuvių kalbos katedrą) an der Universität in Vilnius. 1979 bis 1988 arbeitete sie als Redakteurin für die litauische Zeitung Vagos. Seit 1994 ist Bronė Balčienė Redakteurin bei Alma littera.

In ihrer Tätigkeit als Übersetzerin, überträgt sie Literatur aus dem Lettischen, Englischen und Russischen ins Litauische.

Sie übersetzte unter anderem Werke von Iris Murdoch, Sam McBratney, Anna Casalis und J. R. R. Tolkien.

1985 erschien ihre Übersetzung von J. R. R. Tolkiens Roman The Hobbit unter dem Titel Hobitas, arba Ten ir atgal im Verlag Vyturys.

[Bearbeiten] Quellen

Namensräume
Varianten
Aktionen