Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Biegungen

Aus Ardapedia

Die Biegungen (Original: Undeeps) sind im Legendarium zwei große westliche Schleifen des Anduin zwischen den Braunen Landen und dem Ödland Rohans. Man unterschied dabei die Nördliche Biegung und die Südliche Biegung.

Die Biegungen waren vor der Gründung des Königreichs Rohan, auch aufrgund des Niedrigwassers, das der Anduin dort führte, das Einfalltor von Feinden in die gondorische Provinz Calenardhon, so bei der Schlacht auf der Dagorlad im Jahre 1899 D. Z.

[Bearbeiten] Sonstiges

Nicht klar ist, wieso der deutsche Übersetzer sich dafür entschied, den ursprünglich topographischen Begriff undeeps ('Untiefen') mit einem geographischen Begriff 'Biegungen' (bends) zu übertragen. Bei der gewählten Übersetzung geht insbesondere der Aspekt verloren, der die Biegungen des Anduin eben als markanten topographischen und strategischen Punkt ausmachte, nämlich die Tatsache, dass der große Fluss an diesen Stellen Niedrigwasser führte und insofern als Einfalltor von Feinden nach Calenardhon beziehungsweise Rohan dienen konnte. Der Begriff 'Untiefen' ist im Deutschen doppeldeutig. So kann er zum Einen Stellen in einem (zumeist) fließenden Gewässer bezeichnen, die weniger tief sind, als beim Rest des Beckens, zum Anderen aber auch Stellen, die wiederum besonders tief sind.

[Bearbeiten] Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen