Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Benutzer Diskussion:Kalorme/Archiv 2009/2010

Aus Ardapedia

Archiv

2007

2008
2009/2010 2011

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Anführungszeichen

Bzgl. Änderung an Thorondor: Ich weiß, auch ich habe die Anführungszeichen bei Bedeutungsangaben bisher nicht immer einheitlich verwendet, aber es gibt einen Standard: Anführungszeichen in der Wissenschaft bzw. Wikipedia:Typografie. Ich werde mich in Zukunft daran orientieren, und kann nur allen empfehlen sich dem anzuschließen. Ich würde mich freuen, wenn du die Anführungszeichen dann nicht durch Kursivsatz ersetzen würdest.
Grüße, Flammifer 18:07, 22. Jul. 2009 (UTC)

Ich werde mich in Zukunft daran halten. Ich arbeite nur gerade an einem Rechner, an dem ich die unterschiedliche Zeichen kaum unterscheiden kann. Aber es wird nicht wieder vorkommen. Zudem wüsste ich gern, wie man diese Zeichen, die jetzt benutzt werden sollen, mit der Tastatur erzeugen kann. Ich kopiere sie immer aus anderen Artikeln und das ist zum Teil sehr zeitaufwendig. Viele Grüße --Kalorme 17:47, 24. Jul. 2009 (UTC)

Danke für dein Verständnis. Unter Windows kann man die einfachen Anführungszeichen auf dem Ziffernblock (wenn der eingeschaltet ist – mit der Num-Taste) rechts eingeben, und zwar mit Alt+0130 für ‚ (einfach öffnend) und Alt+0145 für ‘ (einfach schließend). Ich werd wohl mal die Hilfeseite dahingehend ergänzen.
Grüße, Flammifer 19:20, 24. Jul. 2009 (UTC)

[Bearbeiten] Kúma

Die Kosmogonie Eas und Ardas interessiert mich unter anderem oder vor allem wegen Earendil – nämlich, wo genau er denn langgesegelt ist. Wirklich verstehen tu ichs aber immer noch nicht. Im Silmarillion herrscht unter anderem wegen Tolkiens sich ändernden Konzeptionen ein rechtes Durcheinander. Da mir, wie gesagt, die Bände der History of Middle-earth über das spätere Silmarillion nach 1954 bisher fehlen, habe ich mich bisher nicht gewagt, dazu etwas in den Artikel zu schreiben. (Auf Krege gebe ich in diesen Fragen nicht viel. Wenn ich mich recht erinnere, postuliert er auch, dass es zwei Tore der Nacht gebe.)

Aber wenn man sich die Ainulindale aus dem Silmarillion – ein später Text Tolkiens (also geschrieben nach dem HdR) – anschaut, ergibt sich ein kohärentes Bild:

And amid all the splendours of the World, its vast halls and spaces, and its wheeling fires, Ilúvatar chose a place for their [i.e. the Children of Ilúvatar] habitation in the Deeps of Time and in the midst of the innumerable stars.
So began their great labours in wastes unmeasured und unexplored, and in ages uncounted and forgotten, until in the Deeps of Time and in the midst of the vast halls of Eä there came to be that hour and that place where was made the habitation of the Children of Ilúvatar. And in this work the chief part was taken by Manwë and Aulë and Ulmo; but Melkor too was there from the first […]
Hieraus geht hervor, dass Ea (the World, die Schöpfung) verlgeichbar ist mit dem, was wir Universum oder Weltall nennen: unermesslich groß und gefüllt mit Himmelskörpern. Und in diesen Weiten bauen die Valar dann Arda, die Erde (sozusagen also ein Planet). Arda ist hier also nur ein winziger Teil der Schöpfung. Interessant ist, dass in dieser Ainulindale das ›Weltall‹ an keiner Stelle als the Void bezeichnet wird.

Wie auch immer, in sich mag die Ainulindale stimmig sein, das verfliegt leider recht schnell. In Of the Beginning of Days beispielsweise steht “And he [i.e. Melkor] passed therefore over the Walls of the Night with his host […]” – was keinen Sinn macht, wenn man davon ausgeht, dass die Ilurambar keine obere Kante haben, sondern Arda kugelrund umschließen – so, wie in der Ambarkanta beschrieben. Vielleicht müsste man diese Stelle weniger wörtlich interpretieren, mehr im Sinne von ›er überwand die Mauern der Nacht‹.

Am Ende der Quenta Silmarillion wirds noch ›schlimmer‹, da steht: “But Morgoth himself the Valar thrust through the Door of Night beyond the Walls of the World, into the Timeless Void […]” Das steht natürlich im Gegensatz zur Ainulindale, in der steht, dass die Weiten außerhalb der Mauern der Nacht nicht leer sind (nennt sie eben auch nicht Void); außerdem muss man davon ausgehen, dass auch sie der Zeit unterworfen sind, so wie die gesamte Schöpfung/Welt. Aber diese Passage wurde ja auch viel früher geschrieben als die Ainulindale, ungefähr 1937 oder früher.
Außerdem wird erwähnt, dass Earendil in die “starless voids”, “beyond the confines of the world” reist – also ins ›Weltall‹, das laut der Ainulindale aber “innumerable stars” und “wheeling fires” enthält.

Kurzum, das Silmarillion ist in sich widersprüchlich, einerseits wegen der sich verändernden Konzeptionen Tolkiens und andererseits weil dieser sich selbst widerspricht (in dem Punkt, dass Melkor über die Mauern der Nacht klettert). In der frühen Konzeption bestand die Schöpfung, die Welt, nur aus Arda, dem Planeten; möglicherweise konnte man in dieser Konzeption die Schöpfung also physisch durch die Tore der Nacht verlassen (da bin ich mir aber nicht sicher). In der späteren Konzeption befindet sich Arda als Planet inmitten eines Weltraums; die Schöpfung, Ea, die Welt ist also unermesslich groß. In dieser Konzeption ist es nicht möglich, die Schöpfung physisch zu verlassen; nur die Geister der Menschen tun das nach ihrem Tod.

Werkextern bezieht sich die Stelle am Ende des Silmarillion, die von der Timeless Void spricht, in die Melkor verbannt wird, also vielleicht auf die gleiche Void, in der er vor der Musik der Ainur wandelte. Werkintern ist das allerdings nicht möglich, wenn man von der Ainulindale ausgeht.

Kuddelmuddel.

Grüße, Flammifer 23:31, 23. Sep. 2009 (CEST)

[Bearbeiten] Ardapedia-Admin?

Hallo Kalorme!

Du bist ja schon seit längerem einer der eifrigsten Ardapedianer - hast Du evtl. Lust, auch Admin zu werden? Dieser "Posten" umfasst keinen riesigen Aufwand, man sollte immer mal ein Auge auf den "letzten Änderungen" haben, darf Artikel komplett löschen, falls notwendig auch IP-Adressen blocken (bei Vandalismus), und auch die gesperrten Artikel (einige Hilfeseiten usw.) bearbeiten.
Wenn ja, würde ich Dich mal auf der Admin-Diskussionsseite vorschlagen.

viele Grüße, Alienor 19:18, 20. Okt. 2009 (CEST)

Deine Anfrage ehrt mich unheimlich. Es kommt zwar etwas überraschend, aber ich wäre dazu bereit. Die anderen Admins haben ja nicht so viel Zeit und bin schon in der Lage, täglich hier vorbeizuschauen. Das erste, was ich immer mache, ist sowieso bei den Letzten Änderungen rein zu schauen. Insofern wäre das keine große Umstellung. Ich muss gestehen, manchmal wünsche ich mir schon, diese Rechte zu besitzen. Erst neulich war hier wieder einer am wüten. Ich war gerade online als es passiert ist, da hätte ich ihn gleich sperren können, um schlimmeres zu verhindern. Aber ist ja auch egal. Meine Antwort also: Von meiner Seite aus bin ich einverstanden. Ist es eigentlich schwierig, diese zusätzlichen Rechte anzuwenden? Viele Grüße, Kalorme 19:51, 20. Okt. 2009 (CEST)
Nee, "schwierig" eigentlich nicht. Man hat bei allen Beiträgen zusätzlich zum "Bearbeiten"- einen "Löschen"-Button, einen zum Verschieben (um einen Beitrag quasi "umzubenennen" und dabei auch die Diskussionsseite mitzunehmen) und einen zum Sperren (einige der Hilfeseiten sind gesperrt, damit da niemand dran rumpfuscht).
Und man kann Benutzer oder IP-Adressen sperren, aber damit sollte man natürlich vorsichtig sein. Einen angemeldeten Benutzer zu sperren war bisher noch nie nötig und bei IP-Adressen bin ich auch immer etwas vorsichtig: Wenn man jemanden gerade beim Rum-Vandalisieren ;-) erwischt, kann man die IP blocken und vielleicht am nächsten Tag wieder freigeben. Wenn eine IP-Adresse öfter auftaucht, haben wie auch schonmal dauerhaft geblockt. Aber viele verwenden ja keine feste IP, so dass zumindest nachträgliches Blocken gar nichts bringt (deshalb hab ich auch die IPs von gestern/vorgestern nicht geblockt, weil derjenige sowieso beim nächsten Mal eine andere IP hat; da kann man wirklich nur die Änderungen rückgängig machen und warten, bis es diesen Idioten zu langweilig wird).
Dann starte ich nachher mal die Admin-Wahlen und schlage Dich und den_Flammifer (den hab ich nämlich auch noch gefragt) zur Wahl vor! :-)
viele Grüße, Alienor 07:11, 21. Okt. 2009 (CEST)

[Bearbeiten] Umfrage Zeitform in Annalen

Hallo Kalorme, vielleicht hast du noch eine Meinung dazu kundzutun? Sonst würde ich die Umfrage morgen als beendet ansehen. Grüße, Flammifer 23:53, 27. Apr. 2010 (CEST)

Ich hab die Frist leider nicht eingehalten. Ich hoffe, meine Stimme ist trotzdem gültig. Vielen Dank, dass du mich darauf aufmerksam gemacht hast. --Kalorme 13:02, 30. Apr. 2010 (CEST)
Ich persönlich sehe nicht, warum eine strenge Frist eingehalten werden müsste oder deine Stimme nicht gezählt werden sollte. Grüße, Flammifer 19:17, 30. Apr. 2010 (CEST)
Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten