Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Balin

Aus Ardapedia

Balin spielt die Bratsche.

Balin ist im Legendarium ein Zwerg aus Durins Volk.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Zeitangaben

[Bearbeiten] Volk

Zwerge, Durins Volk

[Bearbeiten] Beschreibung

Balin war nach Thorin II. der zweitälteste Zwerg in der Gruppe, mit der Bilbo Beutlin 2941 D. Z. zum Erebor wanderte. Zu dieser Zeit hatte Balin einen weißen Bart, trug eine rote Kapuze und spielte die Bratsche. Er hatte wohl besonders scharfe Augen, denn er wurde nicht selten als Ausguck eingesetzt.

In Beutelsend erbat er sich von dem Hobbit ein Bier und Kümmelkuchen.

Balin wurde als erstes von zwei Kindern des Zwergs Fundin im Einsamen Berg geboren. Sein jüngerer Bruder war Dwalin. Über Balins frühes Leben ist nichts bekannt. Als geschickter junger Zwergenbursche, wie Balin sich rückblickend beschrieb, kannte er den alten Raben Carc und seine Frau, die damals am Rabenberg nisteten. Im Jahre 2770 D. Z. entkam Balin der Plünderung durch Smaug und ging mit Dwalin, Thorin, Thráin und Thrór ins Exil.

Nach Thrórs Tod nahm Balin am Krieg gegen die Orks und an der Schlacht von Azanulbizar teil. Unter König Thráin lebte Balin zunächst in Dunland, später in den Blauen Bergen, wo die Zwerge zu einem gewissen Wohlstand kamen.

Als sich Thráin 2841 D. Z. auf eine aussichtslose Reise zum Einsamen Berg begab, begleiteten Dwalin und Balin ihn. Nachdem Thráin Nachts aus einem Lager am Rande des Düsterwaldes entführt wurde, kehrten die Zwerge nach erfolgloser Suche in Blauen Berge zurück.

Hundert Jahre später, 2941 D. Z., machte sich Balin unter Thorins Führung erneut zum Einsamen Berg auf, dieses Mal konnten sich die dreizehn Zwerge jedoch der Unterstützung Gandalfs und des Hobbits Bilbo Beutlins sicher sein. Nach einer langen, gefährlichen Reise, in der sich Balin als einer der tapfersten erwies und an deren Ende Smaugs Tod und die Schlacht der Fünf Heere stand, lebte Balin unter König Dáin am Einsamen Berg.

Doch nach einigen Jahren und gelegentlichen Besuchen im Auenland wurden unter den Zwergen Stimmen laut, die von größerem Reichtum in Khazad-dûm sprachen. Balin brach 2989 D. Z. mit einer Gruppe von Zwergen nach Moria auf, wo er den Titel „Herr von Khazad-dûm“ annahm. Doch schon fünf Jahre später endete seine Herrschaft, als er am Spiegelsee von einem Ork aus dem Hinterhalt mit einem Pfeil getötet und die Zwergenkolonie wenig später vollständig vernichtet wurde. Balins Grab steht in der Kammer von Mazarbul, seinem früheren Wohnsitz in Moria.

[Bearbeiten] Hobbit-Trilogie

In Peter Jacksons Interpretation vom Hobbit, wird Balin von Ken Stott verkörpert.

[Bearbeiten] Etymologie

Der Name Balin hat keine bekannte Bedeutung, er taucht auch nicht in der nordischen Völuspá auf und soll sich wohl nur auf den Namen seines Bruders Dwalin reimen. Trotzdem ist Balin wohl keine reine Fantasieform, möglicherweise ist der Name dem Sir Balin der Artusliteratur entliehen. Balin wäre somit der einzige bekannte Zwerg aus Durins Volk der keinen altnordischen, sondern eher einen "keltischen" Namen trägt.

[Bearbeiten] Quellen

Thorin & Co.

Thorin II. EichenschildDoriNoriOriBalinDwalinFíliKíliÓinGlóinBifurBofurBomburGandalfBilbo Beutlin

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen