Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Ardapedia Diskussion:Kategorien/Archiv 2007

Aus Ardapedia

Diese Seite ist ein Archiv abgeschlossener Diskussionen. Ihr Inhalt sollte daher nicht mehr verändert werden. Benutze bitte die aktuelle Diskussionsseite.

Inhaltsverzeichnis

Noch fehlende Kategorien

Kategorie "Türen und Tore" (angelegt als Kategorie:Tore und Türen)

Wäre sinnvoll denke ich, denn es gibt eigentlich einige Tore und Türen, die in Tolkiens Werken erwähnt werden, z.B. das Bocklandtor, die verwunschenen Tore (von Thranduils Hallen), die Mondtür [sic?], die Stadttore von Minas Tirith, die Tore Morias mit der Inschrift, das Waldtor, das Tunneltor (im Hohen Hag), die große Tür (von den Groß Smials).... Ich fände eine solche Unterkategorie sinnvoll. --Sigismund 11:17, 19. Jul. 2007 (CEST)

Ich unterstütze Sigismunds Wunsch nach dieser Kategorie. Die spontane Aufzählung möglicher Beispiele ist überzeugend, zudem die Einsortierung bspw. des Hulstentors in Gebäude und Festungen unbefriedigend. Allerdings sollte man aufpassen, dass man keine Querkategorien anlegt. Das Waldor ist doch zB kein Bauwerk, so dass es in einer Unterkategorie von Gebäude und Festungen nichts verloren hätte. Vielleicht böte sich hier Pässe, Pforten, Furten an. Das Tunneltor hingegen ist ein Bauwerk, passt also. Kraechz 12:54, 19. Jul. 2007 (CEST)
Ich kann mich dem von Kraechz' gesagten nur anschließen. Ergo: auch dafür. :) --Irenaeus 12:58, 19. Jul. 2007 (CEST)
Ich habe mir das ganze mal angesehen und stelle fest dass von den aufgezählten Toren/Türen nur das Hulstentor, die Mondtür und das Bocklandtor als eigenständiger Artikel existieren. In Anbetracht der Tatsache, dass die weiteren von dir genannten Tore/Türen meiner Meinung nach keinen eigenen Artikel benötigen, würde ich die vorhandenen Artikel noch in der Kategorie:Pässe, Pforten und Furten belassen. --Sinthoras 17:44, 26. Jul. 2007 (CEST)
Stimmt so nicht: Das Große Tor (Minas Tirith), Das Große Tor (Khazad-dûm), Dunkles Tor, Hintertür sind weitere Kandidaten für die Kategorie. Sicher sind alle Artikel nicht sonderlich umfangreich, aber da hatten wir ja zum Glück (im Gegensatz zur Wikipedia) noch nie Probleme, auch kleine Artikel zu behalten, zumal alle Artikel auch noch Ausbaupotential haben. Kraechz 02:13, 27. Jul. 2007 (CEST)
Ich stimme Kreachz zu, zumal auch die Unterkategorie Räume eingerichtet wurde, obgleich wir da bisher leider nur 3 Einträge haben, ich würde mich auch bereit erklären einige der Artikel noch auszubauen um sie lesenswerter zu machen. --Sigismund 10:20, 27. Jul. 2007 (CEST)
Oh :/ habe wohl zu unaufmerksam recherchiert ^^ Weil wir jetzt insegesamt 7 Türen/Tore zählen ergibt eine eigene Kategorie schon mehr Sinn, sollen wir sie unter Pässe, Pforten und Furten als Unterkategorie einstellen? --Sinthoras 11:09, 27. Jul. 2007 (CEST)
Als Unterkategorie von "Bauwerke" erscheint sie mir passender. --Irenaeus 11:16, 27. Jul. 2007 (CEST)
Das ist richtig, ich werde sie unter Gebäude und Festungen (neben Räume) einsortieren. --Sinthoras 11:18, 27. Jul. 2007 (CEST)

Kategorie:"Plätze" (angelegt als Kategorie:Plätze)

Ich weiß nicht, ob eine solche Kategorie schon einmal vorgeschlagen wurde, aber ich habe gerade den Artikel Hof des Springbrunnens angelegt. Hinterher habe ich versucht eine passende Kategorie zu finden, konnte aber eine adäquate nicht finden. Deswegen möchte ich hier den Vorschlag machen, eine eigene Kategorie für Plätze anzulegen. Ich weiß nicht, ob es noch andere Plätze gibt, aber in erster Linie zählt ja, dass dieser Artikel da hinein passen würde. Ich hoffe, dass der Vorschlag recht bald umgesetzt wird. --Kalorme 12:55, 16. Nov. 2007 (CET)

Vielleicht passte da auch deine Heilige Stätte mit hinein. Fallen die noch spontan weitere Plätze ein? Kraechz 13:20, 16. Nov. 2007 (CET)
Man könnte ja noch einige anlegen, wie zum Beispiel den Platz der Quellen in Gondolin! --Kalorme 13:34, 16. Nov. 2007 (CET)
Da mir scheint, dass diese Diskussion entweder zum Erliegen gekommen ist oder zu wenig Aufmerksamkeit erhält, möchte ich diese Gelegenheit nutzen, noch einmal darauf hinzuweisen. Mir liegt wirklich viel an einer baldigen Entscheidung. Mit freundlichen Grüßen --Kalorme 18:05, 27. Nov. 2007 (CET)
Kommen denn ein paar Plätze zusammen? Wenn es nur zwei oder drei sind, lohnt sich mE keine eigene Kategorie. --swyft 13:55, 28. Nov. 2007 (CET)
Ja, aber es gibt doch auch Kategorien mit nur vier Einträgen.--Kalorme 14:04, 28. Nov. 2007 (CET)
Ich habe nun den Artikel Hof des Königspalastes angelegt. Zusammen mit der Heiligen Stätte wären es damit schon drei Artikel, die man in diese Kategorie einordnen könnte. Ich finde, dass das ausreichend ist! --Kalorme 11:42, 1. Dez. 2007 (CET)

Ich finde es schwierig mich für etwas zu entscheiden. Einerseits sind 3 Artikel wirklich keine umwerfende Menge, andererseits stimmt es auch, dass wir auch Kategorien mit kaum mehr Artikeln führen. Die Frage ob der Wirtschaftlichkeit sollte meines Erachtens nicht im Mittelpunkt stehen, sondern die Frage ob des Nutzens. Von daher erscheint mir eine Kategorie "Plätze" nicht verkehrt zu sein - vorausgesetzt sie schafft wirklich Abhilfe bei Kategorisierung einer Zahl von Artikeln, die sonst tatsächlich nirgendwo sonst gut hineinpassen wollen. Wo könnte man die von Kalorme o/g Artikel denn sonst noch reinpacken? "Geographie", z.B., scheint mir als Begriff zu weit, als das eine dortige Einsortierung wirklich sinnvoll wäre. --Irenaeus 13:28, 1. Dez. 2007 (CET)

Ich habe mich lange genug nach einer passenden Kategorie ungesehen und als ich keine fand, schien es mir passend, eine neue anzulegen. Aber wie ich oben schon gesagt habe, es können noch weitere folgen. Ich bin schon fleißig am suchen. Im übrigen stimme ich Irenaeus zu. Es geht eigentlich nicht um die Anzahl, sondern darum, ob es sinnvoll ist. In diesem Fall empfinde ich das. --Kalorme 13:35, 1. Dez. 2007 (CET)
Wo soll eine evtl. zu schaffende Kategorie „Plätze“ eingeordnet werden, und warum? --swyft 20:02, 3. Dez. 2007 (CET)
Ich denke, dass aufgrund des Charakters der bisherigen "Plätze"-Kandidaten, ein Einordnung prinzipiell nur unter "Geographie", "Kultur" oder "Bauwerke" in Frage kommt. (Bin offen für weitere Möglichkeiten.) Die letztgenannten "Bauwerke" scheiden aber schonmal aus, da die Heilige Stätte nicht bebaut war oder künstlich angelegt wurde. "Kultur" grenzt meines Erachtens wiederum die beiden Höfe (des Springbrunnens und des Königspalastes) aus, da das mit Kultur - im Rahmen kultureller Handlungen und Ereignisse, wie auf der Heiligen Stätte vorgekommen - nichts zu tun hat. (Oder etwa doch?) Geographie erscheint mir zu allgemein, um darunter Abschnitte von Bauwerken (wie eben die Höfe) zu kategorisieren.
Alles in allem kommt bei mir die Frage auf, ob man denn die Heilige Stätte und die beiden Höfe überhaupt unter einen Hut bringen kann. Wenn ich jetzt so darüber nachdenke, bekomme ich Zweifel. --Irenaeus 20:46, 3. Dez. 2007 (CET)
Für die Heilige Stätte käme doch auch die Kategorie Felder und Ebenen in Frage. Dort ist zB die Festwiese sprich Bilbos Garten aufgenommen, somit auch für hinreichend kleine geographische Einheiten offen. Zudem kann man einen abgeflachten Berggipfel auch von der Wortbedeutung her einwandfrei als (Hoch-)Ebene bezeichnen. Die anderen beiden Plätze wären demnach eine eigene Kategorie unter Gebäude, die sich dadurch auszeichnen, dass sie irgendwie befestigt/gebaut sind, aber eben frei von der umgebenden Bebauung. Eine ähnliche kleine Kategorie, deren Einträge sich dadurch auszeichnen, dass sie NICHT von etwas eingenommen werden, sind unsere Waldlichtungen. Die passen eben auch nicht in Wälder und daher haben wir ihnen eine eigene Unterkategorie spendiert. Kraechz 21:22, 3. Dez. 2007 (CET)
Ich glaube, Kraechz hat recht. Die Heilige Stätte kann man vielleicht wirklich nicht mit den anderen beiden vergleichen. Eine Einordnung in die Kategorie Felder und Ebenen würde meine Zustimmung erhalten. Desweiteren halte ich es für falsch, Hof des Springbrunnens und Hof des Königspalastes in die Kategorie Waldlichtungen einzugliedern, da sie da nun wirklich nicht hinein passen. Da es eine Kategorie für Felder gibt, würde ich es auch bei der Überschrift Plätze belassen. Ich weiß nicht, aber wenn ich an Plätze denken, fallen mir nur solche wie die oben genannten ein. Das kann man natürlich auch anders sehen. Ich werde noch ein wenig suchen, damit sich diese Kategorie wirklich lohnt, denn zwei Artikel sind wirklich etwas wenig. Trotzdem bin ich generell für diese Kategorie. Was die Zuordnung angeht, bin ich eher für Bauwerke, da diese Höfe zwar keine Gebäude sind, aber trotzdem von Menschehand künstlich geschaffen wurde. --Kalorme 16:30, 4. Dez. 2007 (CET)
Ich wollte keineswegs vorschlagen, die Plätze in Waldlichtungen unterzubringen, sondern auf die Analogie hinweisen, dass man Plätze eben nicht passend zB in Festungen unterbringen kann. Genausowenig wie Lichtungen in Wälder. Ist vielleicht etwas umständlich formuliert. Insofern bin ich auch für eine Kategorie Plätze, selbst wenn sie klein bleibt. Kraechz 16:42, 4. Dez. 2007 (CET)
Falls es so rübergekommen ist, als hätte ich geglaubt, dass du dafür wärst, die beiden oben genannten Artikel in die Kategorie Waldlichtungen einzuordnen, tut mir das leid. Ich wollte dich in deinen Aussagen unterstützen. Im übrigen finde ich nicht, dass es umständlich formuliert ist. Ich bin absolut deiner Meinung und werde, wie ich schon sagte, noch nach weiteren Artikeln suchen. Grüße--Kalorme 19:27, 4. Dez. 2007 (CET)
„Heilige Stätte“ in „Felder und Ebenen“ und die Höfe in neuer Kat „Plätze“ als Unterkat zu „Bauwerke“ klingt ok für mich. --swyft 10:44, 6. Dez. 2007 (CET)

Ich würde vorschlagen, mit der Umsetzung noch etwas zu warten, da ich noch den Artikel Platz des Königs anlegen möchte. --Kalorme 13:49, 6. Dez. 2007 (CET)

Ich habe soeben den Artikel Platz des Königs angelegt. Damit wären es drei Artikel, die in die Kategorie Plätze passen würden. Ich würde deswegen für eine Umsetzung plädieren. Die Heilige Stätte kann ich in Felder und Ebenen einordnen, insofern niemand etwas dagegen hat. --Kalorme 18:24, 7. Dez. 2007 (CET)
Ich frage mich, warum sich hier nichts tut. Eigentlich waren wir uns doch einig, oder?? --Kalorme 12:24, 17. Dez. 2007 (CET)

Kategorie Raben (erledigt)

Wie wäre es, wenn man eine kategorie für Raben unter Tiere einrichtet? Da könnten dann die Artikel über Roac und Carc mit hinein. Das ist vielleicht nur sehr wenig, aber bei den Riesenspinnen gibts ja auch nur zwei Artikel. Außerdem finde ich es nicht so gut, wenn man Tiere unter ihrem Namen in der Kategorie Tiere einordnet (z.B. Roac und Carc), da eigentlich doch die Tierarten aufgelistet werden sollen; für bestimmte Tiere einer Art könnt man dann halt eine Unterkategorie anlegen.
Ich weiß, dass das wahrscheinlich nur wenige so sehen wie ich, aberschließlich gibt es ja den Sei-mutig-Artikel und außerdem ist das ja nur ein Vorschlag, der mir persönlich aber nunmal sehr gut gefallen würde. Liebe Grüße - Selingil

Dagegen, siehe Meine Meinung zu Hunde weiter unten --Sinthoras 09:29, 24. Sep. 2007 (CEST)

Kategorie Kontinente (erledigt)

Wäre es nicht sinnvoller, für die Kontinente Ardas eine eigene kategorie unter Geographie einzurichten? Weil Aman, Mittelerde, Dunkelland und die Sonnenlande passen doch kaum in die Kategorie Länder und Regionen. Europa und Amerika sind ja schließlich auch keine Länder =)
--Selingil

Kontinente kann man unter dem Begriff "Region" im weitesten Sinne durchaus zusammenfassen, denke ich. Eine Kategorisierung der Kontinente wäre auch unter "Geographie" einfach möglich, wenn "Länder und Regionen" Dir zu beschränkt erscheint. Eine Kategorie "Kontinente" würde zwar Sinn ergeben, aber bei gerade mal einer handvoll Artikel steht immer die Frage im Raum, ob es sich lohnt. Ich hätte jedenfalls keine Einwände gegen eine neue Kategorie "Kontinente". --Irenaeus 18:09, 6. Aug. 2007 (CEST)
Ich bin mir nicht sicher ob Tolkien in seinen Werken je eine Eintilung der Kontinente gemacht hat, wenn ja, können wir das auch durchführen, wenn nicht, bin ich dagegen. --Sinthoras 09:29, 24. Sep. 2007 (CEST)

Unterkategorie "Werwölfe" (erledigt, angelegt)

Wie wäre es, wenn man die drei Artikel Werwölfe, Draugluin und Carcharoth als Unterkategorie "Werwölfe" zu der Kategorie "Arten" zusammenfasst? Das wären dann nur zwei Artikel in der Kategorie, aber bei den Riesenspinnen wurde das ja auch so gemacht.

Könnte man meiner Meinung nach durchführen. Ich wäre dafür. --Sinthoras 17:37, 26. Jul. 2007 (CEST)

Kategorie:Hunde (erledigt)

Ebenso könnte man vielleicht auch noch eine Unterkategorie "Hunde" einrichten, welche Huan und die drei Hunde von Maggot umfasst. Zwar handelt es sich bei Huan um einen besonderen Hund, der sprechen kann und eine eigene Persönlichkeit hat, aber das könnte man ja damit erklären, dass er eigentlich ein Hund der Valar ist, sozusagen ein "Engelshund".
--Selingil

Bin ich dagegen. Huan gefällt mir in einer Kategorie:Hunde überhaupt nicht und ich finde für herkömmliche benannte Tiere sind Kategorien (wenn sie nicht so aussehen wie Pferde) überflüssig. --Sinthoras 17:37, 26. Jul. 2007 (CEST)

Kategorie:Flussquellen und Mündungen (angelegt)

Meiner Meinung nach wäre es wichtig für die Quellen und Mündungen der Flüsse eine Unterkategorie in der Kategorie:Flüsse einzurichten! Meinungen? --Sinthoras 09:29, 24. Sep. 2007 (CEST)

Könnten wir machen. Eine gemeinsame Kategorie für beides oder einzelne? Als Unterkategorie der Flüsse oder der Gewässer (Wikipedia hat bspw. Quelle als Unterkategorie von Gewässer)? Wie viele Artikel haben wir bisher dazu, wie viele sind ungefähr zu erwarten? --swyft 11:47, 24. Sep. 2007 (CEST)
Ich stehe diesen zwei Unterkaterogien skeptisch gegenüber, da ich deren Notwendigkeit nicht sehe. Ich stimme jetzt jedoch weder für, noch gegen den Vorschlag, da ich dies vor dem Hintergrund der aktuellen und voraussichtlichen Artikelanzahl in den entsprechenden Kategorien tun möchte. --Irenaeus 23:47, 24. Sep. 2007 (CEST)
Es wären bis jetzt 4 Artikel, die in eine Kategorie:Flussquellen und Mündungen einsortiert würden. Aussicht auf mehrere potentielle Kandidaten ist wie bei Kategorie:Plätze gegeben. --Sinthoras 15:14, 6. Dez. 2007 (CET)
Ich wüsste im Moment nichts, was dagegen sprechen würde, eine eigene Kategorie für Quellen und Mündungen anzulegen. Wenn zudem noch weitere Kandidaten gegeben sind, könnten wir uns an die Umsetzung machen. Außerdem sollte man generell nicht so sehr auf die Anzahl der Artikel achten, die in eine Kategorie passen würden, sondern wie sinnvoll das wäre. Ich finde es zu ungenau, beispielsweise den Artikel Eithel Sirion in die Kategorie Flüssen einzuordnen. In diesem (und in anderen Fällen) bietet sich es an, eine eigene Kategorie anzulegen. Dort könnten dann auch die Furten eingeordnet werden. --Kalorme 23:43, 3. Jan. 2008 (CET)

Unterkategorie:Hobbitkultur (angelegt)

Dieser Aspekt war schon einige Zeit zuvor angesprochen worden. Meiner Meinung nach wäre es keine schlechte Idee zum Beispiel bei der Kategorie:Hobbits oder bei der Kategorie:Kultur eine Unterkategorie einzufügen, die sich speziell mit der Kultur der Hobbits beschäftigt. Darin einzuordnen wären dann z.B. die Artikel zu Zwiens, Fants, Mündigwerden, Mathom, Smials usw. und dann auch seperate Artikel über die Geburtstagsbräuche, Vererbung (Testament etc.) und die ganzen Informationen über die Familienoberhäupter der Beutlins etc. (Briefe: Brief Nr. 214). Ich fände diese Unterkategorie ganz sinnvoll. Meinungen zu diesem Thema von eurer Seite? Gruß. --Sigismund 12:31, 5. Okt. 2007 (CEST)

Da es anscheinend genügend Artikel gibt, die man in eine entsprechenden Kategorie einsotieren könnte, spricht meines Erachtens nichts dagegen. Hobbitkultur mag sehr wohl ein eigenständiger Themenkomplex sein, der als solcher mit Hilfe einer Kategorie zusammengefasst werden könnte/sollte. Ich würde sie als Unterkategorie von Hobbits anlegen, da diese Kategorie als Bezugspunkt sinnvoller ist.
Ich möchte anmerken, dass zu überlegen ist, ob man dann nicht auch die Unterkategorien Elbenkultur, Menschenkultur, Zwergenkultur usw. anlegt, sofern sich denn Informationen für etwaige Artikel finden und zusammentragen lassen. --Irenaeus 17:15, 17. Okt. 2007 (CEST)
Ich finde sie sollte keine Unterkategorie von „Hobbits“ werden, weil das eine Personenkategorie ist. Mein Vorschlag wäre „Kultur < Kultur nach Volk < Kultur (Hobbits)“. --swyft 17:17, 18. Okt. 2007 (CEST)
Ach so. Gut, Durchführung dann gemäß Swyfts Vorschlag. :) --Irenaeus 20:52, 18. Okt. 2007 (CEST)
Möchte das jemand in Angriff nehmen, oder darf ich? --Lyrdan 02:17, 5. Mär. 2008 (CET)
Habs jetzt mal gemacht. Gruß --Lyrdan 22:32, 6. Mär. 2008 (CET)

Unterkategorien Menschen (angelegt)

Es besteht mit Kategorie:Rohirrim bereits eine Unterkategorie zu Kategorie:Menschen. Ich wäre für folgende weitere Unterkategorien: Drúedain, Dunländer, Dúnedain, Ostlinge und eventuell Gondorianer und Haradrim. Oder wir teilen die Menschen nach den Drei Häusern der Edain ein. --Sinthoras 17:12, 10. Nov. 2007 (CET)

Ich würde alles zusammen nehmen (also ohne "oder" ;)). Dennoch die Frage: Wie verhält es sich mit der Ordnung nach Ethnien einerseits und der Ordnung nach "Staatsangehörigkeit" andererseits? Soll es dahinegend eine Trennung geben? Werden bei ethnischer Vermischung die Kategorien beider Eltern genutzt? --Irenaeus 13:18, 1. Dez. 2007 (CET)
Wir sollten uns schon überlegen, ob wir nach Volk (Dúnedain) oder Land (Gondorer) aufteilen, oder beides. --swyft 20:10, 3. Dez. 2007 (CET)

Ich könnte mir eine Unterteilung der Edain in Häuser (1.,2.,3.) gut vorstellen, fände es aber auch gut nach Volk zu sortieren. Frage: Was kann außer den Edain und Ostlingen eigentlich noch als Menschenvolk in dem Sinn bezeichnet werden? Rohirrim, Gondorianer/Gondorer, Haradrim, Dunländer, Drúedain, etc. bezeichnen ja eher die Staatsangehörigkeit. --Sinthoras 15:21, 6. Dez. 2007 (CET)

Habe ein wenig recherchiert und bin auf folgendes Ergebnis gekommen: Es snd grundsätzlich 3 Gruppen von Menschen benannt:
  1. Edain (Dúnedain, Drúedain, Gondorrim, Dunländer, Nordmenschen (Menschen von Thal, Esgaroth, Düsterwald und Éothéod, später Rohirrim))
  2. Ostlinge (Dunkelmenschen, Wolfsvolk, Wagenfahrer, Balchoth, Variags)
  3. Südländer (Haradrim)
Falls ich noch etwas vergessen habe, kann jeder gerne die Liste ergänzen. Ich bin für eine Einteilung der Menschen in diese Gruppen und eine Unterteilung der Edain in die einzelnen genannten Unterkategorien. --Sinthoras

Überflüssige Kategorien

Kategorie:Waldlichtungen (bleibt)

Gestern habe ich die Kategorie:Waldlichtungen als Unterkategorie der Kategorie:Wälder angelegt. Swyft hat mich aber gebeten, das vorher noch auf der Diskussionsseite mitzuteilen.
Also bis jetzt stehen nur zwei Artikel in dieser Kategorie (Feuerlichtung und Tarntobel), aber ich hatte vor, noch einen Artikel zu Galadriels Garten zu verfassen, der dann auch dazu kommen sollte. Vielleicht könnte man auch noch den Artikel Ost-Bucht darin mit aufnehmen, da es sich hierbei ja auch in gewisser Weise um eine Lichtung handelt, denn dort stand ja ebenfalls einmal Wald. Wenn ihr nichts gegen meine neue Kategotie einzuwenden habt, würde ich darum bitten, dass sie noch in den Artikel Kategorien eingeordnet wird, da ich noch nicht genau weiß, wie man diese Kategorien-Tabelle inhaltlich verändern kann, ohne dass sich da was umformatiert. Dafür schonmal Danke!
--Selingil 17:45, 18. Juli 2007

Also ich finde eine solche Kategorie eher für unnötig, ich will deine Idee damit nicht schlecht machen, aber wir sollten nicht zu viele kleine Unterkategorien anlegen, da sonst nicht an Übersichtlichkeit gewonnen wird, sondern eher das Gegenteil erreicht wird. Lösungsvorschlag bei den 4 betreffenden Artikeln wäre meiner Meinung nach Kategorie:Orte. --Sinthoras 22:13, 18. Jul. 2007 (CEST)
Ich kann Sinthoras' Bedenken nachvollziehen. Andererseits hat die Kategorie:Räume auch nur 3 dort einsortierte Artikel. Bei potentiell vier Artikeln für Waldlichtungen ist eine klare Aussage meinerseits schwierig, wenn drei Artikel in der einen Kategoprie schwerer gewichtet werden, als vier in der anderen. Ich würde ansonsten folgenden Vorschlag unterbreiten: Die neue Kategorie Waldlichtungen einfach mal eine zeitlang ausprobieren - vielleicht gibt es noch mehr Artikel, die man dort einsortieren kann. Falls sich herausstellen sollte, dass der Nutzwert dieser Kategorie ungenügend ist, könnte man sie immer noch löschen. --Irenaeus 12:18, 19. Jul. 2007 (CEST)
Ich schließe mich Irenaeus Meinung an. Ich vermute, dass bei Räume noch Potential für weitere Artikel ist. Beide Kategorien haben trotz geringer Artikelzahl insofern auch Berechtigung, als dass sie nicht sonderlich gut in andere Kategorien passen. Kraechz 12:54, 19. Jul. 2007 (CEST)

Kategorie:Schlachten in Beleriand (gelöscht)

Darüber wurde meines Wissens auch noch nicht debattiert!? Ist eine solche Untergliedrung wirklich notwendig? --Sinthoras 22:13, 18. Jul. 2007 (CEST)

Gibt es so eine Kategorie denn tatsächlich? (Die Antwort ist für die Diskussion ja erstmal egal.) Meines Erachtens ist solch eine Kategorie unnötig. Die Kategorie Schlachten deckt das Themenfeld bereits perfekt ab, wie ich finde. Ich sehe keinen plausiblen Grund darin zwischen "Schlachten hier" und "Schlachten dort" zu unterscheiden. Das gehört für mich in den Inhalt des jeweiligen Artikels. :) (In diesem Zusammenhang würde ich höchstens einer Kategoriesierung der Schlachten nach Zeitaltern zustimmen, um in der zeitlichen Dimension einen überblick zu schaffen - bei den großen Zeitspannen könnte durchaus der Überblick verloren gehen.) Es grüßt freundlichst: --Irenaeus 12:01, 19. Jul. 2007 (CEST)
Auch hier bin ich Irenaeus' Meinung. Die Kategorie Schlachten ist noch sehr übersichtlich und entspricht sinnhaft den Einträgen, somit ist keine UNterkategorie notwendig. Kraechz 12:54, 19. Jul. 2007 (CEST)
Ich finde schon, dass diese Kategorie sinnvoll wäre, da es sich dabei doch um sechs Kriege handelt, die auch im Silmarillion als "Schlachten von Beleriand" zusammengefasst und aufgezählt werden (z.B. "die zweite der großen Schlachten Beleriands" oder so ähnlich). Das hat eigentlich nicht so viel mit dem Ort der Schlachten zu tun (das fände ich nämlich auch überflüssig mit "Schlachten hier" und "Schlachten dort"), sondern mit ihrem Hintergrund, nämlich dass diese Schlachten jene sind, in denen Morgoth versuchte Beleriand zu erobern. --Selingil 13:30, 29. Jul. 2007
Die Begründung von Selingil ist gerechtfertigt. Aber konsequenterweise müssten die Artikel Juwelenkrieg und Schlacht um Gondolin ebenfalls in die hier diskutierte Kategorie einsortiert werden.
Wie steht es jedoch um den Nutzen und mögliche Konsequenzen? Der Nutzen ergibt sich bereits aus Selingils Begründung. Doch wenn eine spezielle Kategorie für die Schlachten Beleriands existiert, dann müsste man doch auch andere Schlachten, die durch einen gemeinsamen Hintergrund verbunden sind, in neu zu erstellende Unterkategorien einfügen; z.B. könnte und müsste dann eine Unterkategorie für alle Schlachten her, die mit dem Ringkrieg in Verbindung stehen. Ansonsten empfände ich das als sehr inkonsequent. Das führt aber dazu, dass wir weitere Unterkategorien erstellen und nun steht die Frage im Raum, ob wir das denn wirklich möchten. Wie gesagt, ich könnte mir auch eine Kategorisierung der Schlachten nach Zeitaltern gut vorstellen (nachdem ich gefallen an dieser Sortierung gefunden habe), aber es ist ja nicht nur eine Frage ob des Nutzens, sondern auch ob des Notwendigseins - und das ist die eigentliche Frage hier. Also, die Kategorie ist sinnvoll, gebe ich zu, aber ist sie auch notwendig (wie Sinthoras eingangs fragte)? --Irenaeus 15:08, 29. Jul. 2007 (CEST)

sry, aber meiner Meinung nach ist das vollkommen überflüssig, da die Kategorie:Schlachten noch ziemlich übersichtlich ist. So wird unser Kategoriensystem nur noch unübersichtlicher. --Sinthoras 10:54, 1. Jan. 2002 (CET)

Ich kenne mich im Ersten Zeitalter nicht besonders aus, aber meines Wissens sind mit den sechs eingeordneten Artikel auch schon alle drin, die in Frage kommen. Andere kleine Kategorien werden im Laufe der Zeit noch wachsen, oder die Artikel passen einfach nicht in andere Kategorien. Das sehe ich hier nicht, und darum halte ich die Kategorie:Die Schlachten von Beleriand für unnötig. Meines Erachtens genügt es, die Schlachten im Artikel Juwelenkrieg aufzuzählen. --swyft 20:01, 30. Jul. 2007 (CEST)
Ergeben sich aus dem bisherigen Meinungsbild irgendwelche Konsequenzen? Soll noch eine Abstimmung über die Kategorie:Die Schlachten von Beleriand stattfinden, oder gilt die Löschung der Kategorie als beschlossen und muss nur noch von den Admins vollzogen werden? --Irenaeus 13:16, 2. Sep. 2007 (CEST)

Sonstiges / Fehler in bestehenden Kategorien

Kategorie:Orte (erledigt)

Ich hoffe mal, das passt hier rein. Auch wenn das jetzt wie kleinkarierte Friemelei wirkt, möchte ich den Vorschlag in den Raum werfen, die Kategorie:Orte in "Ortschaften" umzubenennen.
Begrüdnung: "Orte" klingt meines Erachtens zu unbestimmt, während "Ortschaften" dagegen klarer den Aspekt von Siedlungen/Dörfern/Städten widerspiegelt.
(Bspw. findet sich auch der Artikel Barad-dûr in "Orte" einsortiert, was meiner Erachtens unpassend ist, mir aber wiederum als Indiz dafür dient, dass der bisherige Name der Kategorie doch etwas irreführend bzw. unklar ist.) --Irenaeus 12:47, 19. Jul. 2007 (CEST)

„Ortschaften“ ist wirklich klarer. Es sind allerdings dann auch ca. 100 Artikel betroffen. Wollen wir uns die Arbeit machen? --swyft 12:17, 24. Jul. 2007 (CEST)
Das ist zwar schon eine ordentliche Menge, ich würde mich aber auch bereiterklären mich der Anpassung des Kategorienamens in den betroffenen Artikeln anzunehmen. --Irenaeus 23:59, 24. Jul. 2007 (CEST)
Sehr schön, danke. Dann würde ich die Anpassung der Kategorie-Übersichten übernehmen. --swyft 12:55, 25. Jul. 2007 (CEST)
Wunderbar. Ich werde mich bis einschließlich Freitag um die Überarbeitung kümmern, wenn es genehm ist. --Irenaeus 20:38, 25. Jul. 2007 (CEST)
Eine gute (arbeitsintensive:) Lösung! --Sinthoras 17:47, 26. Jul. 2007 (CEST)
Es ist vollbracht. War weniger mühselig als erwartet. Die Arbeit direkt an den Kategorien überlasse ich jetzt unseren lieben Admins. ;) --Irenaeus 23:28, 26. Jul. 2007 (CEST)

Kategorie:Moore und Sümpfe (erledigt)

Ich habe noch einen weiteren Vorschlag bzw. Änderungswunsch: Die Kategorie:Moore und Sümpfe sollte eigenständig unter "Geographie", statt als Unterkategorie von "Gewässer" einsortiert werden, da es sich bei Mooren und Sümpfen nicht um Gewässer handelt. (Laut Wikipedia handelt es sich dabei um Feuchtgebiete, die "zum Festland der Erde gehören".) --Irenaeus 12:48, 19. Jul. 2007 (CEST)

Einverstanden. --swyft 12:17, 24. Jul. 2007 (CEST)

Kategorie:Himmelskörper und Sternbilder (erledigt)

Aller guten dinge sid drei. ;) Die Einsortierung der Kategorie:Himmelskörper und Sternbilder unter "Geographie" scheint mit eher unglücklich. Ich weiß nicht, ob eine direkte Unterkategorie "Astronomie" unter "Arda" gewünscht ist, aber "Himmelskörper und Sternbilder" gehört meines Erachtens eher dorthin, als hierarchisch unter Geographie. Gruß. --Irenaeus 12:53, 19. Jul. 2007 (CEST)

OK. Also: „Arda < Astronomie < Himmelskörper und Sternbilder“ ? --swyft 12:17, 24. Jul. 2007 (CEST)
Man könnte es eigentlich gleich bei "Arda < Astronomie" belassen. Der Begriff selbst deckt bereits alles ab; und bei nicht einmal 20 vorhandenen Artikeln zum Thema erscheinen mir (differenzierende) Unterkategorien nicht lohnenswert. --Irenaeus 23:59, 24. Jul. 2007 (CEST)
Zustimmung. --swyft 12:55, 25. Jul. 2007 (CEST)
Gut durchdacht, Hut ab ;) --Sinthoras 17:49, 26. Jul. 2007 (CEST)
es ist vollbracht, war mehr Arbeit als erwartet. Jetzt müsste noch die Kategorien-Tabelle aktualisiert werden! --Sinthoras 18:55, 30. Jul. 2007 (CEST)
Danke Sinthoras. Tabelle ist aktualisiert, hoffe ich hab nichts vergessen. --swyft 20:00, 30. Jul. 2007 (CEST)

Kategorie:Pässe, Pforten und Furten (umgesetzt)

Ich bin ehrlich gesagt nicht ganz zufrieden mit der Zusammensetzung der Kategorie Pässe, Pforten und Furten. Dass es eine eigenständige Kategorie für Pässe gibt, ist vollkommen verständlich. Was die Pforten angeht, bin ich mir nicht sicher, ob es sich lohnt, diese zu erwähnen. Ich weiß nicht, ob es so viele überhaupt davon gibt. Bei den Furten muss ich allerdings Wiederspruch einlegen. Die Furten sollten eher in eine eigenständige Unterkategorie zu den Flüssen gepackt werden. Vielleicht könnte man ja auch eine Kategorie Brücken und Furten für die Flussübergänge einrichten. Aber ich glaube, die Brücken gehören eher zu den Bauwerken als zur Georaphie. Mein Anliegen wäre also, Pässe (und event. auch Pforten) als eine Kategorie und Furten als eine Unterkategorie zu den Flüssen zu machen. --Kalorme 15:21, 20. Dez. 2007 (CET)

Das hab ich mir auch schon einmal überlegt. Können wir mmn gerne so machen. --Sinthoras 17:30, 20. Dez. 2007 (CET)
Glücklich bin ich mit der bisherigen Kategorie „Pässe, Pforten und Furten“ auch nicht. Im Moment ist das eine Sammlung von allen möglichen Sachen, die irgend eine Art von Übergang oÄ. sind. Eine Kategorie „Furten“ wäre für mich ok; wenn wir die Gewässer schon anfassen, sollten wir gleich überlegen, was wir mit dem Vorschlag von Sinthoras wegen der Mündungen und Quellen machen. Ansonsten sollten wir vielleicht die restlichen Artikel in „Pässe, Pforten und Furten“ mal genauer ansehen, um entscheiden zu können, was wir mit denen machen. --swyft 23:30, 3. Jan. 2008 (CET)
Hier eine Liste der Dinge, wie ich sie sehe. Ich hoffe es wird was nützen:
Furten: Alte Furt, Arossiach, Balgfurt (Furt), Brithiach, Entfurt, Ethring, Furt des Bruinen, Furt von Carrock, Furten des Isen, Sarn Athrad, Sarnfurt, Übergang des Poros, Übergänge des Erui.
Pässe und Pforten: Aglon-Pass, Anach, Annon-in-Gelydh, Calacirya, Cirith Gorgor, Cirith Ninniach, Cirith Thoronath, Cirith Ungol, Hoher Pass, Isenmünde, Morgul-Pass, Pforte von Rohan, Pforten des Sirion, Rothornpass, Sirion-Pass, Tarlangs Hals
Die restlichen Artikel konnte ich nicht eindeutig zuordnen. --Kalorme 00:12, 4. Jan. 2008 (CET)
Mit dieser Aufteilung wäre ich einverstanden. Die restlichen Artikel sind Bockenburger Fähre (Schiffe?), Brücke von Khazad-dûm (neue Kat Brücken ?), Grindwall (?), Helms Tor (Pässe?), Iant Iaur (Brücken?), Meitesteig (?), Orfalch Echor (Täler? Pässe?), Teiglin-Stege (Furten?), Waldtor (?). --swyft 11:02, 4. Jan. 2008 (CET)
Für eine neue Kategorie Brücken wäre ich auch. Ich wäre auch durchaus dazu bereit, noch einige Artikel in der Hinsicht anzulegen. Orfalch Echor könnten wir zu den Pässen legen. Das Waldtor könnte da auch rein. Im übrigen stimme ich mit deinen Einschätzungen uberein. --Kalorme 11:31, 4. Jan. 2008 (CET)
Bin auch einverstanden mit den neuen Kategorien! --Sinthoras 13:38, 4. Jan. 2008 (CET)
Ich habe einen weiteren Brücken-Artikel angelegt. Ich denke, eine weitere Kategorie für Brücken wäre empfehlenswert. --Kalorme 17:10, 4. Jan. 2008 (CET)
Was ist jetzt mit Meitesteig und Grindwall? Das sind Anlegestellen und keine Brücken. --Lyrdan 17:49, 25. Feb. 2008 (CET)
Sollen wir sie zu den Häfen tun? --swyft 18:03, 26. Feb. 2008 (CET)
Das wäre einen gute Idee. --Kalorme 18:11, 26. Feb. 2008 (CET)
Warum nicht. --Lyrdan 16:59, 27. Feb. 2008 (CET)

Überarbeitung des Kategoriensystems (erledigt)

Das Kategoriesystem der Ardapedia ist derzeit teilweise nicht gut geordnet, manche Kategorien hängen in der Luft, es werden Dinge in Kategorien zusammengefasst, die nicht recht zusammenpassen und die Namen sind uneinheitlich. Daher habe ich auf der Seite Ardapedia:Kategorien einen Vorschlag zur Neuordnung gemacht.

  1. Danach gibt es vier Hauptkategorien:
    • Ardapedia für technische Kategorien (Begriffsklärung, Bilder, Hilfe, Vorlagen, Wartung)
    • Primärwerke für Artikel über Tolkiens Schöpfung (getrennt in Arda und Nicht-Arda) sowie über Tolkiens Werke
    • Sekundärwerke für Sekundärliteratur, Adaptionen und deren Schöpfer
    • Tolkiens Umfeld für Personen, Orte usw., die für Tolkien Bedeutung haben.
  2. Die Kategorie Arda bekommt die folgenden Unterkategorien:
    • Biologie (bisher „Flora, Fauna“)
    • Geographie
    • Geschichte (neu)
    • Kultur
    • Personen (bisher „Charaktere und Gruppen“ sowie „Rassen und Völker“)
  3. „Flora, Fauna“ wird umbenannt in Biologie und erhält die Unterkategorien Pflanzen und Tiere.
  4. Innerhalb der Kategorie Geographie gibt es die folgenden Änderungen:
    • „Hügel, Berge“ wird zur Vereinheitlichung umbenannt in Berge und Hügel
    • „Felder, Ebenen, Wüsten“ wird aufgeteilt in Felder und Ebenen und Wüsten und Ödlande (weil die Wüsten nicht zu den Feldern und Ebenen passen)
    • „Seen und Flüsse“ wird aufgeteilt in Flüsse und Seen
    • „Meere und Ozeane“ wird umbenannt in Meere (Ozeane sind auch Meere)
    • „Städte“ wird umbenannt in Orte (die bisherige Kategorie „Orte“ wird zu Orte (Tolkiens Umfeld)) (viele Orte sind keine Städte)
    • „Pässe, Pforten, Furten“ wird zur Vereinheitlichung umbenannt in Pässe, Pforten und Furten
    • „Straßen und Wege“ wird umbenannt in Wege (Straßen sind auch Wege).
  5. Unter Geschichte werden die Unterkategorien Schlachten und Zeitspannen (bisher: „Zeitspannen, Epochen“) eingeordnet (eine Epoche ist auch eine Zeitspanne).
  6. In Kultur wird „Bedeutende Gegenstände“ in Gegenstände umbenannt (unbedeutende beschreiben wir nicht) und bekommt die Unterkategorien Schiffe, Schmuck und Waffen. „Lieder, Gedichte“ wird zur Vereinheitlichung zu Lieder und Gedichte.
  7. Personen, bisher eine Unterkategorie von „Charaktere und Gruppen“, ersetzt selbige und bekommt die Unterkategorien Arten (bisher „Rassen und Völker“) und Gruppen. Die Teleri bekommen evtl. die neuen Unterkategorien Sindar und Nandor; die Menschen die neue Unterkategorie Rohirrim (und gegebenfalls entsprechende für weitere Völker).
  8. Es wird eine neue Kategorie Nicht-Arda geschaffen, in die Personen, Orte, Ereignisse usw. aus Tolkiens Werken eingeordnet werden, die nicht zu seinen Geschichten über Arda gehören. Der Name „Nicht-Arda“ ist vorerst nur ein Dummy, da mir noch nichts besseres eingefallen ist. Bisher existiert eine Kategorie „Charaktere anderer Bücher Tolkiens“, aber die Bezeichnung „andere Bücher“ halte ich für nicht aussagekräftig, wenn sie nicht im Zusammenhang und Gegensatz zu „Tolkiens Bücher über Arda“ genannt wird. Gegebenenfalls gibt es Unterkategorien wie Personen (Nicht-Arda) und Orte (Nicht-Arda).
  9. Tolkiens Werke bekommt eine neue Unterkategorie Übersetzer, die gleichzeitig auch Unterkategorie von Sekundärwerke wird.
  10. Die Hauptkategorie Sekundärwerke hat bislang eine Unterkategorie „Filmtrilogie“, die wiederum eine Unterkategorie „Weitere Filmfassungen“ hat. Zum einen sind andere Tolkienverfilmungen keine Untermenge der Filmtrilogie, zum andern ist auch der Name, wenn er allein steht, nicht aussagekräftig. Daher wird in Sekundärwerke eine Kategorie Filme eingerichtet, mit der Unterkategorie Filmtrilogie. Alles was die älteren Verfilmungen betrifft kommt dann in Filme, alles, was PJs Werk angeht bleibt in Filmtrilogie. Die Kategorien „Crew“, „Darsteller“ und „Filmfiguren“ werden umbenannt in Crew (Filmtrilogie), Darsteller (Filmtrilogie) und Filmfiguren (Filmtrilogie), um sie von Darstellern usw. der anderen Verfilmungen abzugrenzen oder sie werden umbenannt in Filmcrew, Schauspieler und Filmfiguren und auch für die anderen Verfilmungen geöffnet und damit zu Unterkategorien von Filme.
  11. Die Kategorie „Musik und Hörspiele“ wird aufgeteilt in Musik und Hörspiele, weil die Gegenstände zu unterschiedlich sind für eine gemeinsame Kategorie.
  12. Die Kategorie „Orte“ wird umbenannt in Orte (Tolkiens Umfeld), weil Orte künftig für die Orte in Arda verwendet wird. „Verwandte und Freunde“ wird umbenannt in Personen (Tolkiens Umfeld), weil der bisherige Name zu eng und wenig aussagekräftig ist.

Das Ganze ist ein Vorschlag, ich bin offen für Kritik und Verbesserungsvorschläge, sowohl was die Einordnung als auch was die Benennung der einzelnen Kategorien angeht. Bitte beteiligt Euch an der Diskussion (sonst mache ich einfach so wie ich will ;-)). Die ganze Aktion betrifft nach dem jetzigen Vorschlag etliche Artikel (vermutlich ein paar hundert), aber zum einen muss die Umsetzung nicht an einem Tag geschehen, und zum anderen sind die jeweiligen Änderungen am Artikel nur klein.

Gruß --swyft 20:37, 7. Apr. 2007 (CEST)

Alles in allem gefällt mir Swyfts Vorschlag. Vielleich könnte man bereits jetzt über weitere mögliche Unterkategorien der Menschen diskutieren. Rohirrim begrüße ich, ich glaube, ich habe es auch schon einmal gefordert. Kraechz 14:06, 10. Apr. 2007 (CEST)
Wohin würdet ihr bspw. einzelne Räume von größeren Gebäudekomplexen einreihen? Die Kammer von Mazarbul liegt unschön in der Kategorie Höhlen, Gebäude und Festungen passt aber auch nur bedingt. Kraechz 19:26, 11. Apr. 2007 (CEST)
Wenn es genug sind könnte man eine neue Kategorie „Räume“ als Unterkategorie zu „Gebäude und Festungen“ anlegen. Ich habe meinen Vorschlag leicht geändert: „Kultur“ bekommt neue Unterkategorie „Bauwerke“ diese die Unterkategorien „Gebäude und Festungen“, „Häfen“ und „Wege“. Deinen Vorschlag für die „Rohirrim“ hatte ich irgendwo gelesen; ich habe mich diesem dann hier angeschlossen. Für welche Menschenvölker bieten sich sonst noch Unterkategorien an? „Edain“? „Dúnedain“? „Wilde Menschen“? --swyft 20:49, 13. Apr. 2007 (CEST)
Klingt gut durchdacht ;) --83.65.43.131 18:46, 13. Apr. 2007 (CEST)

ich finde das Kategoriesystem ist sehr gut durchdacht und kann daher baldigst eine Umsetzung finden. Die Auflistung müsste noch verschönert werden und die Ardapedia-betreffenden Artikel von den Werk-Artikeln klar getrennt werden. ich würde morgen mit einer umstrukturierung beginnen wenn niemand etwas dagegen hat!? --Sinthoras 21:31, 14. Mai. 2007 (CEST)

Beim Aufspalten der Kategorie:Seen und Flüsse in Kategorie:Seen und Kategorie:Flüsse, ist mir folgendes aufgefallen: Wasserfälle wurden bisher unter Seen und Flüsse angeführt, ich würde hier eine Unterkategorie von Flüssen Kategorie:Wasserfälle vorschlagen. Einige Furten fanden sich auch noch unter Seen und Flüsse, ich bin dafür dass man für Furten weiterhin die Kategorie:Pässe, Pforten und Furten verwendet, und nicht Kategorie:Pässe, werde das im Vorschlag ändern. --Sinthoras 10:27, 15. Mai. 2007 (CEST)
EDIT: Was machen wir mit den drei Buchten, die bisher in Kategorie:Meere und Ozeane eingeordnet waren? --Sinthoras 10:44, 15. Mai. 2007 (CEST)
Wir könnten ähnlich wie in der Wikipedia (Link)eine Kategorie:Gewässer als Unterkategorie zu Kategorie:Geographie anlegen, die dann die Unterkategorien Kategorie:Buchten, Kategorie:Flüsse, Kategorie:Meere, Kategorie:Seen und Kategorie:Wasserfälle erhält. Die Pforten und Furten habe ich nur in der Beschreibung des Links vergessen, der Link selbst war aber korrekt. Was meinst Du mit der Trennung von Ardapedia-betreffenden Artikeln von Werk-Artikeln? Danke für die Hilfe bei der Umsetzung. --swyft 13:17, 15. Mai. 2007 (CEST)
Finde ich eine gute Idee (Gewässer)! mit der Trennung ist gemeint, alle Ardapedia-Artikel (Hilfe, Bilder, Wartung etc.) sollten von Inhaltsartikeln visuell abgetrennt werden und nicht direkt untereinander stehen. Kein große Problem ams :) --Sinthoras 17:06, 15. Mai. 2007 (CEST)
jetzt stellt sich mir die Frage, sollten wir die Kategorie:Buchten wirklich in eine Kategorie:Gewässer aufnehmen? Wären dann nicht auch Inseln hier einzusortieren, ich habe sie noch unter Geographie gelassen. Sinthoras 09:30, 16. Mai. 2007 (CEST)
EDIT: @ swyft: hast du die Kategorie:Wege absichtlich einmal unter Geographie und einmal unter Bauwerke einsortiert? --Sinthoras 09:32, 16. Mai. 2007 (CEST)
EDIT²: Rohstoffe bzw. Materialien wie Mithril, Galvorn oder Hithluin liegen unschön in der Kategorie:Gegenstände, wäre hier eine Kategorie:Rohstoffe angbracht? wenn ja, wo einsortieren, Biologie? --Sinthoras 13:29, 16. Mai. 2007 (CEST)
Ich habe die Kategorie Kleidung auch unter Gegenstände gesetzt, ok? Kategorie:Nahrungsmittel, wäre auch gut in der Kategorie Biologie aufgehoben, oder? --Sinthoras 13:37, 16. Mai. 2007 (CEST)
Die Wikipedia definiert „Bucht“ als Abschnitt eines Sees oder Meeres, der in den Uferbereich hineinragt. Daher würde ich sie schon unter „Gewässer“ einsortieren, anders als Inseln.
„Wege“ könnte man wohl aus „Geographie“ herausnehmen.
Kategorie:Rohstoffe könnte man anlegen, wenn genug zusammenkommen. Wo man diese einsortieren soll, bin ich mir noch nicht sicher. Biologie (Lehre von der lebendigen Natur) passt glaube ich nicht so recht. Direkt unter „Arda“?
„Kleidung“ unter „Gegenstände“ ist ok.
„Nahrungsmittel“ würde ich nicht unbedingt unter „Biologie“ packen. Soweit es sich um Tiere oder Pflanzen handelt, stehen die ja sowieso schon in einer Unterkategorie von „Biologie“. --swyft 14:11, 16. Mai. 2007 (CEST)


Kleine Kategorien

Wir sollten allgemein einmal diskutieren bzw. abstimmen, ob es Sinn macht Kategorien mit 2, 3, 4 oder 5 Artikeln zu erstellen. Es laufen jetzt einige Diskussionen über solche "kleinen" Kategorien, so z.B. Raben (3 Artikel), Hunde (3-4 Artikel), Flussquellen und Mündungen (4 Artikel), Plätze (4-5? Artikel), Werwölfe (3 Artikel), Kultur (Hobbits) (5 Artikel), Rohstoffe (3 Artikel). Bevor wir jedes Mal wieder darüber diskutieren ob es Sinn macht, wäre es gut einmal abzuklären: Was spricht für kleine Kategorien? Was spricht dagegen? Dafür spricht auf jeden Fall, dass einzelne Artikel nicht unschön in Oberkategorien liegen. Dagegen spricht die große Zahl an Kategorien, die dann die Übersicht beeinträchtigen würde, wobei durch die eingeführten Übersichtsblocks in den einzelnen Kategorien mmn eine schöne Übersicht erhalten bleiben würde. Ich stehe dem ganzen relativ neutral gegenüber. --Sinthoras 13:34, 30. Nov. 2007 (CET)

Das läuft wohl wieder mal auf Einzelfall-Entscheidungen hinaus. An sich habe ich nichts gegen kleine Kategorien, wenn sie notwendig sind, da die Inhalte nicht gut in eine benachbarte oder die übergeordnete Kategorie passen. Unschön finde ich hingegege eine Aufsplitterung ohne Not: Die Hobbitkultur besteht letztlich aus Sitten und Bräuchen sowie Gegenständen, beide Kategorien haben überschaubar wenig Einträge, da passen die Hobbitsachen doch gut rein. Hunde und Raben könnten auch gut unter Tiere liegen, Werwölfe hingegen nicht unbedingt. Aufsplittern würde ich immer erst, wenn eine Kategorie um 50 Einträge hat, so zB. eventuell Gondorer, Numenorer etc. unter Menschen. Eine andere Frage: Warum liegen alle Wesen, die in einer Artkategorie einsortiert sind auch noch unter Personen? Kraechz 15:20, 30. Nov. 2007 (CET)

Eigentlich geht es mir nicht um die 'Kategorie-Aufsplitterungs-Frage', sondern eher darum, dass viele Benutzer bei nicht vorhandenen Kategorien oft mit dem Argument kommen, es "gäbe ja schon Kategorien mit nur 3-4 Einträgen, warum sollte man dann nicht auch diese/jene Kategorie erstellen." Um dies zu klären gibt es für mich nur 2 Lösungen: Entweder wir erstellen keine "kleinen" Kategorien oder wir erstellen sie und müssen dann wieder damit rechnen, dass immer mehr neue kleine Kategorien dazu kommen (was übrigens in der englischen TolkienGateway, durchaus so praktiziert wird). --Sinthoras 16:26, 30. Nov. 2007 (CET)

Doch doch, darum geht es schon! Bei dem Wunsch nach einer neuen Kategorie wird geprüft, ob voraussichtlich viele oder wenig Artikel eingetragen werden können. Sind es viele, dann ist es in jedem Fall ok und entlastet die bisherige Kategorie (Aufsplitterung). Sind es wenige, wird geprüft, ob die bisherige Kategorie den Inhalt der Artikel sinnvoll erfasst. Ist das der Fall, dann gibt es keine neue Kategorie (Hobbitkultur, Hunde), ist dies nicht der Fall (Waldlichtungen), dann erstellt man diese eben, auch wenn sie klein sein wird. Forderungen nach dieser und jener vorausichtlich kleinen Kategorie mit der bloßen Begründung, es gäbe ja auch andere kleine Kategorien sind rein formalistisch aber nicht inhaltlich nachzuvollziehen und daher abzulehnen. Dies ist die Meinung von Kraechz 19:22, 30. Nov. 2007 (CET)
Betreffend die Begründung, dass es bereits bestehende kleine Kategorien gibt:
Ich stimme Kraechz zu, dass das nicht der Grund für diese Kategorien sein darf. Solch eine Begründung ist fadenscheinig. Ich finde, dass das auch nicht der Punkt ist. Die Idee für eine neue kleine Kategorie erwächst schließlich nicht aus reiner Willkür, sondern aus dem offensichtlich Bedarf nach dieser Kategorie. Das bisher stehende erscheint zu ungenau oder sonstwie unpassend. Also zwängt sich die Wunschfrage nach einer neuen Kategorie auf. Die Einschätzung ob des Bedarfs ist selbstverständlich rein subjektiv. Geraude aus diesme Grund muss die Community darüber diskutieren und entscheiden.
Wenn nun jemand als Argument gegen eine kleine Kategorie die zu geringe Artikelzahl anführt, dann muss er damit rechnen, dass zur Verteidgung des Vorschlags mit dem Argument der bereits vorhandenen kleinen Kategorien gekontert wird. Mann kann einer Zahl von kleinen Kategroien nicht das Existenzrecht zugestehen und gleichzeitig neue kleine Kategrien wegen zu geringen Umfangs ablehnen. Da ist meines Erachtens der Wurm drin.
Gegen kleine Kategorien habe ich grundsätzlich nichts einzuwenden. Ich würde es aber prinzipiell ablehnen jeden neuen Vorschlag, der einen irgendwie gearteten neuen Aspekt einbringt, als automatisch abgesegnet zu verstehen. Denn die Frage nach dem Nutzen einer Kategorie ist mir letztendlich wichtig. Der Nutzen einer Kategorie ergibt sich nicht einfach aus der Tatsache heraus "schon vorhanden" bzw. "noch nicht vorhanden". --Irenaeus 14:29, 1. Dez. 2007 (CET)
Ich sehe das wie Kraechz. Außerdem sollte man sich immer auch überlegen, ob und wie eine neue Kategorie in das bestehende System passt; ansonsten haben wir schnell Chaos. --swyft 20:12, 3. Dez. 2007 (CET)
Nachtrag: zur Frage von Kraechz, warum alle Wesen, die in einer Artkategorie einsortiert sind, auch noch unter Personen liegen: das wurde hier von Anfang an so gemacht, warum weiß ich aber auch nicht. --swyft 18:44, 9. Dez. 2007 (CET)
Namensräume
Varianten