Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Ardapedia Diskussion:Formatvorlage Literarische Figur

Aus Ardapedia

Ich finde, wir sollten uns darauf einigen, ob wir bei Volk den Singular oder Plural der jeweiligen Rasse nehmen. Es ist Unsinn, einmal Hobbits, dann wieder Mensch und dann Dúnedain zu schreiben.

Ich bin für den Singular .. aber nach dem Wiki-Prinzip wird eine Einigung ziemlich unmöglich. Gestern schrieb jemand hinter "Hobbit, Harfüße," "Halbling" ... --Cirdan 11:06, 17. Aug 2004 (CEST)

Habs in der Formatvorlage mal angepasst --Cirdan 11:07, 17. Aug 2004 (CEST)

Und jetzt geht Gobnuts alle durch und macht Plural draus ;) --Maksâtan 17:16, 6. Okt 2004 (CEST)


Ups, hab diese Diskussion gar nicht gesehen, Entschuldigung. Das nächste Mal schaue ich dann vorher hier vorbei. Naja, ich war angefangen die Bezeichnungen unter "Volk" zu vereinheitlichen und hatte mich dabei für den Plural entschieden. Mittlerweile habe ich auch schon den Großteil der Einträge auf Plural geändert. Ich denke auch, dass Plural besser ist denn es heißt ja nicht "aus dem Volk der Mensch (/Elb/Zwerg)" sondern "aus dem Volk der Menschen (/Elben/Zwerge)". Ist das nachvollziehbar?

Außerdem steht nun in der Vorlage "Rasse und Volk in der gleichen Kategorisierung wie in der Kategorie für Rassen und Völker und im Singular", wenn man aber einen Blick in die Kategorie wirft sieht man dort nur Plural.

Ich wäre dafür Plural zu nehmen und das in der Formatvorlage dementsprechend anzupassen. --Gobnuts 18:33, 6. Okt 2004 (CEST)


Ich hab jetzt etwas den Überblick verloren, worum geht es jetzt genau? --Cirdan 10:21, 12. Okt 2004 (CEST)


Also: Irgendwann im August habt ihr in der Formatvorlage für lit. Figuren eingesetzt, dass die Einträge unter "Volk" im Singular sein sollen. Ich hatte das nicht gesehen, mich jedoch an dem heilosen Durcheinander gestört und angefangen alles zu vereinheitlichen, dabei hab ich das genommen was am häufigsten vorkam und mir auch zugleich logisch erschien: Plural (vgl.: Das Volk der Zwerge; ich sehe nicht wie da der Singular passt). Ich hatte die Singular Angabe in Vorlage erst gesehen als ich schon Menschen, Hobbits, Orks komplett und Elben ca. zur Hälfte zu Plural geändert hatte.
Die Frage ist jetzt: Was tun? Plural belassen und die Vorlage anpassen oder alles zu Singular zurück ändern? Ich denke, dass Plural die bessere Wahl ist (Begründung siehe oben). --Gobnuts 11:00, 12. Okt 2004 (CEST)


[Bearbeiten] Englische Namen mit aufnehmen?

Ich wäre dafür, in die Formatvorlage Biographie (literarische Figur) und die Formatvorlage Geografie einen Punkt "Name in der englischen Originalfassung" bzw. "Bezeichnung in der englischen Originalfassung" aufzunehmen.
Als nur-englisch-Leser kann man mit einigen Artikeln (gerade bei eher unbekannten Personen / Orten) kaum etwas anfangen, weil man sie nicht zuordnen kann.
--Alienor 10:38, 20. Aug 2004 (CEST)

Das kann ich nur aus vollem Herzen unterstützen. Dabei sollte der Punkt "Name ... original.." möglichst weit oben stehen, erstens weil er wichtig ist und zweitens, damit man nicht lange suchen muß.
Alex 16:39, 20. Aug 2004 (CEST)

Kann man nicht einfach unter "andere Namen" den englischen Begriff einfügen? --Cirdan 10:18, 12. Okt 2004 (CEST)

Halte ich persönlich für nicht so gut: Unter andere Namen stelle ich mir z.B. sowas wie die lange Reihe von Namen Aragorns oder Gandalfs vor, also Streicher, Flügelfuß, Elessar etc. Will sagen, diese Figur tritt unter verschiedenen Namen auf. Es sollte schon einen Unterpunkt Original oder auch Krege-Übersetzung geben, wenn es da Unterschiede gibt! Gruß! --Tilan 13:03, 12. Okt 2004 (CEST)

Da stimme ich Dir zu Tilan. Es betrifft ja nur die übersetzten Westron-Namen, daher schlage ich folgendes vor:
Aragorn, Streicher (org. Strider)
Imladris, Bruchtal (org. Rivendell) Also hinter den Namen am Anfang der Seite. Wie wäre das?
--Gobnuts 13:42, 12. Okt 2004 (CEST)

Gut, einfach, übersichtlich, kurz: Prima Idee! --Tilan 15:03, 12. Okt 2004 (CEST)

Falsche Abkürzung
Die Abkürzung von "original" müßte ja wohl "orig." lauten und nicht "org.". Außerdem ist "org." die gebräuchliche Abkürzung für "organisch", wie jeder weiß, der aus den Naturwissenschaften kommt. Und selbst bei "orig." wüßte man nicht, ob "original" oder originell" gemeint ist. ;-)
Aber warum brauchen wir hier überhaupt eine Abkürzung? Viele User hier sind doch gegen Abkürzungen, soviel ich weiß. Ich finde Alienors Vorschlag immer noch am geeignetsten.
Alex 22:51, 28. Sep 2005 (CEST)

"orig." ist tatsächlich die übliche Abkürzung.. also
Aragorn, Streicher (orig. Strider)
Imladris, Bruchtal (orig. Rivendell)

Ausschr. muss man das nicht unbedingt ;-) --Cirdan 23:50, 28. Sep 2005 (CEST)

[Bearbeiten] org./orig./im Original? und Zeitangabe korrekt

Wie sieht es jetzt genau aus, haben wir uns darauf geeinigt den Originalnamen so (orig. Strider) oder so (im Original Strider) oder gar so (engl. Strider) zu formatieren?

Zweite Frage, könnten wir uns darauf einigen, Zeitangaben wie folgt zu verlinken: 234 D.Z. und nicht so 234 D.Z.! Irgendwann ist darüber schon diskutiert worden, noch einmal, bei letzterem erweckt es für den Leser den Eindruck, dass er direkt auf das entsprechende Jahr verlinkt wird, er wird dann jedoch auf den Artikel Das Dritte Zeitalter verlinkt. Irreführend!

Meinungen? --Sinthoras 12:50, 30. Sep. 2007 (CEST)

  • Ad englische Namen: Wirkt denn Deines Erachtens eine Version sinnvoller?
    Ad Zeitangaben: Wenn das so vereinbahrt wurde, dann sollte man sich auch daran halten und bei Gelegeneheit die Artikeln anpassen. Ich bin übrigens dafür dann auch nicht jede einzelne Zeitangabe zu verlinken. Was nützt es drei-, vier- oder zehnmal hintereinander das Dritte Zeitalter zu verlinken? Einmal sollte doch vollkommen reichen. --Irenaeus 13:47, 30. Sep. 2007 (CEST)

Stimme ich Dir voll und ganz zu, Mehrmalige Verlinkungen des D.Z. machen auch keinen Sinn. ich wäre für entweder (orig. Strider) oder (engl. Strider). Ausschreiben macht keinen Sinn, Cirdan schrieb das schonmal weiter oben auf dieser Diskussionsseite, und org. ist wie ebenfalls weiter oben erläutert die falsche Abkürzung, also auch auszuschließen. --Sinthoras 16:36, 30. Sep. 2007 (CEST)

Ich bin grundsätzlich gegen die Verwendung von Abkürzungen im Artikeltext, wir haben genug Platz. Ausnahme bspw. bei den Zeitaltern; auch dann sollte man sie mE aber einmal erläutern, also im Jahr 3018 des Dritten Zeitalters (D. Z.). Ansonsten wie Sinthoras und Irenaeus. --swyft 17:43, 30. Sep. 2007 (CEST)
Bei den Zeitangaben bin ich unbedingt der Meinung, dass das Jahr nicht mit verlinkt werden sollte. Wenn man Swyfts Vorschlag, zumindest einmal die Abkürzung auszuschreiben, konsequent folgt, dann erübrigt sich das sowieso, da dann einmal die ausgeschriebene Form verlinkt werden kann. (Ausnahmenkonstruktion denkbar) Kraechz 10:58, 1. Okt. 2007 (CEST)


[Bearbeiten] Namen vs. Etymologie

Was mir noch schwer im Magen liegt ist der Absatz "Namen" in der Formatvorlage. 1. sollte er mM nach nicht vor dem Absatz "Beschreibung" stehen und 2. wird immer öfter, was auch Sinn hat, statt "Namen" die Überschrift Etymologie verwendet. ME besser, weil die Absätze nicht nur die vers. Namen beschreiben sondern auch die Entstehungsgeschichte und Bedeutung des Namens beinhalten. Ich wäre für eine vereinheitlichung in sämtlichen Formatvorlagen zur Überschrift "Etymologie". --Sinthoras 09:54, 1. Okt. 2007 (CEST)

Etymologie (danke übrigens für die Verbesserung meiner Falschschreibung Ethym... in diversen Artikeln!) suggieriert aber grundsätzlich, dass hier die Herkunft des Namens als Wort erklärt wird. Dies ist aber nicht immer der Fall, s. zB Schattenbachtal. Andererseits ist aber eine Vereinheitlichung wünschenswert. Bin hier noch unentsschieden. Kraechz 10:58, 1. Okt. 2007 (CEST)

Ich bin auch gerade auf ein gutes Beispiel gestoßen, wo sich der Absatz "Namen" rechtfertigen würde -siehe: Gondolin. In deinem Bspl. Schattenbachtal befinden sich unter "Andere Namen sehr wohl auch etymologische Aspekte (Beschreibung von Dimril). Es ist bei jedem Namen möglich den etymologischen Hintergund zu finden, trotzdem finde ich, dass wir einstweilen bei Artikeln in denen nur die verschiedenen Namen aufgezählt werden die Überschrift "Namen" belassen, und in Artikeln bei denen schon etymologische Hintergründe herausgearbeitet wurden die Überschrift "Etymologie" verwenden. --Sinthoras 11:10, 1. Okt. 2007 (CEST)

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten