Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Übersetzungen

Aus Ardapedia

Tolkiens Werke wurden bisher in mehr als 30 Sprachen übersetzt. J. R. R. Tolkien war sehr daran interessiert, dass diese Übersetzungen sorgfältig durchgeführt werden. Nachdem er mit den frühen Übersetzungen des Hobbits nicht zufrieden war, bot er daher seine Mithilfe an, beispielsweise um Auskünfte über von ihm verwendete seltene oder alte englische Wörter zu geben.

Sehr wichtig war ihm auch die Übersetzung der englischen Namen. Zunächst wehrte er sich dagegen, dass die Namen in seinen Werken überhaupt übersetzt werden. Später gab er nach: da nach seiner Konzeption die englischen Namen für die "eigentlichen" Westron-Namen stehen, war Tolkien damit einverstanden, dass sie in die jeweilige Sprache der Übersetzung übertragen werden. Um die Übersetzer des Herrn der Ringe zu unterstützen, verfasste er für sie eine Anleitung, in der er die Bedeutung der englischen Namen erklärt und teilweise Vorschläge für ihre Übersetzung macht. Diese Anleitung wurde später als Guide to the Names in The Lord of the Rings in der ersten Ausgabe des Buches A Tolkien Compass veröffentlicht. Kürzlich erschien er erneut als Nomenclature of The Lord of the Rings in The Lord of the Rings: A Reader’s Companion.

[Bearbeiten] Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen